Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Transalp kaufen?

Erstellt von AMGaida, 07.09.2008, 21:16 Uhr · 15 Antworten · 1.851 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    219

    Standard Tanse

    #11
    Hallo,
    die Transe ist,wie schon geschrieben unverwüstlich.

    Weil ich viel mit Sozia und Gepäck in die Alpen fahre,hat für mich der Motor etwas zu wenig PS.
    Als Solofahrer wär sie evtl. ausreichend.

    Gruß
    GuweS

  2. Registriert seit
    30.08.2008
    Beiträge
    45

    Standard Transe

    #12
    wenn Du Dich richtig informieren willst, geh auf www.transalp.de/forum, da wirst Du geholfen, da sich echte Fachleute am Werk.

    Der Beitrag betr. Inspektionen ist nicht falsch, aber man muss schon ein bisschen differenzieren:
    alle 6.000 ist eher eine "Durchsicht", da wird faktisch nichts gemacht und kostet dann so um 50 Euros; soll lt. Honda dazu dienen, die Leute wenigstens 1x im Jahr in ne Werkstatt zu bekommen, weil angebl. der Durchschnitt aller Motorradfahrer im Jahr nicht mehr fährt . Naja, bei dem Anbieter kommen ja mal gerade knappe 500 im Schnitt zusammen, so ganz falsch ist diese Unterstellung nun denn doch nicht.
    Ich mache meine Wartung komplett selbst, seitdem ich dem mein Vertrauen habe entziehen müssen. Seither habe ich keine Probleme mehr gehabt! Da liegt denn auch der Knackpunkt für die Zufriedenheit mit einer Maschine, egal von welchem Hersteller. Wenn die Werkstatt nichts taugt und nur kassiert, haste mit keiner Maschine viel Freude.

    Wegen des Reifenverbrauchs - da kommts wohl entscheidend auf das eigene Fahrverhalten, Straßenbeschaffenheit, Luftdruck usw. an, zumindest liegts nicht an dem Motorrad als solchem. Meine Metzler Enduro4 halten allemal 10.000 und länger.

    Also rundum ein ordentliches, zuverlässiges Motorrad. Aber die Leistungsentfaltung ist eher durchschnittlich, das muss einem liegen! Für mich ist das völlig ausreichend, um im Pfälzer Wald, Vogesen und Schwarzwald flott rumzukurven. Oder mit sehr viel Gepäck ans Nordkapp und zurück. Rennen gewinnst Du damit keine. Eine ausgiebige Probefahrt sollte schon gemacht werden, damits hinterher keine Enttäuschungen gibt.

    Der Preis scheint mir realistisch, halt ein bisschen rauf oder runter, ist doch egal. Gute Anhaltspunkte sind die Angebote bei mobile.de und natürlich die Gebrauchtpreise bei ADAC (aktuell mit Deinen Angaben 4.150 € HändlerVK). Eine vergleichbare F 650 GS (2005, 6.000 Km) steht bei meinem Un- HH-Händler für 4.900.
    Also informieren und verhandeln lohnt!

    Viel Erfolg
    horst.w
    Transe + Pan und vielleicht doch mal irgendwan eine BMW

  3. Registriert seit
    30.08.2008
    Beiträge
    45

    Standard Transe zum 2.

    #13
    Noch ein Nachtrag zu Klarstellung:
    die Inspektion mit Ölwechsel usw. erfolgt alle 12.000 usw. usw.; Unregelmäßigkeiten in der 6.000-12.000er Abfoge ist der Lufi alle 18.000, Ventile kontrollieren alle 24.000 Km
    hw

  4. Registriert seit
    01.11.2005
    Beiträge
    507

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Caschi Beitrag anzeigen
    Moin,

    ich hatte die 650 er Transe etwas über 2 Jahre selbst gefahren. Den Motor kriegst Du nur platt, wenn Du Salatöl reinfüllst . Egal ob 40 Grab plus oder 20 Grad Minus, die Transe lief immer.
    Das Fahren hat Spaß gemacht.
    Ok, dem stimme ich dir zu

    Zitat Zitat von Caschi Beitrag anzeigen
    Das Teil war allerdings vom Unterhalt her gesehen das teuerste Moped, was ich je hatte !. Inspektion alle 6 tkm, alle 6tkm war der Hinterreifen fertig. Da kamen im Jahr dann 4 Inspektionen, 4 Hinterreifen und 3 Vordereifen zusammen . Von der Kohle kann ich locker 2 12er GSsen unterhalten.
    Das kann ich überhaupt nicht bestätigen????
    Günstiger als mit den Transalp bin ich fast noch nie gefahren.
    und die Reifen haben bei mir hinten 12 -15 tsd und bei jedem 2ten H.Reifen war vorne einer fällig

    Zitat Zitat von Caschi Beitrag anzeigen
    Sollte Dein Kumpel jedoch ein "Biker" sein ( die üblichen 3-4 tkm im Jahr... ) , kann er bei dem Teil nichts verkehrt machen. Zum Preis: Transen sind ziemlich wertbeständig...
    Das stimmt allerdings wieder.
    Ich habe für meine damals 13 Jahre alte, mit wie gesagt 100 000 km, eigentlich dachte ich so an 500,- bis 800,- Euro, noch 1600,- Euro bekommen

  5. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von klausklemens Beitrag anzeigen
    Ich habe eine Transalp (jedoch eine 600) 100000 km problemlos gefahren.
    Und ich bin bestimmt nicht pfleglich damit umgegangen.
    ... keine Garage und keinen Bezug zu einer Fachwerkstatt.
    Die Transe war mir ein zuverlässiger Freund
    Ausser Verschleißteile (Kette, Luftfilter, Kerzen, Reifen etc.) keine nennenswerten Probleme
    das unterschreibe ich blind
    meine 600er ist jetzt volljährig geworden und hat 85.000 km runter.
    bin mit ihr über stock und stein gefahren und hat auch schon den ein oder anderen sturz mitgemacht...
    sie stand jetzt über 1 jahr in der ecke (hab jetzt ne 12er GS) und sprang die tage noch kurzem gurgeln sofort an

    also:
    kaufen, wenn du ein günstiges angebot hast, bei der maschine kann man nichts!!! falsch machen.

    und günstig im unterhalt ist sie auch noch

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #16
    Danke an alle für die Ratschläge und Infos!


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Honda Transalp 700 ABS
    Von Momo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 20:14
  2. Biete Sonstiges Transalp
    Von stickteufel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 09:27
  3. Biete Sonstiges Biete Transalp XL 600 V
    Von Jeanse im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 10:05
  4. Transalp / R1
    Von omopenk im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2006, 17:42