Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Triumph aus Thailand

Erstellt von Jonni, 15.03.2013, 13:45 Uhr · 15 Antworten · 5.073 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard Triumph aus Thailand

    #1
    Wer am Typenschild seiner Triumph die Bezeichnung F4 oder F5 findet, der kann sicher sein, ein Produkt aus Thailand zu besitzen. Zwischenzeitlich montiert Triumph wohl schon einen Großteil seiner Motorräder komplett in Thailand, was übrigens nicht nur für die Zweizylinder gilt.

    CU
    Jonni

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #2
    oh Jonni das ist so ein alter Hut....und wer die Bezeichnung F1 2 oder 3 findet, dessen Triumph wurde in GB produziert. Zweizylinder werden generell schon im triumpheigenen Werk in Thailand (nix Motorenlizenzbau) gebaut und das schon seit Jahren.
    Dreizylinder sowohl als auch, wobei Neuentwicklungen in den ersten Jahren generell in England gebaut werden. stand so schon ungefähr 5 mal in der Motorrad.
    kläglicher Versuch

  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #3
    War für mich aber neu, dass in den Räumen der Triumph-Händler fast nur noch Motorräder stehen sollen, die in der Typenbezeichnung F4 oder F5 haben. Stand jedenfalls heute so in einem Leserbrief der Motorrad.

    CU
    Jonni

  4. Baumbart Gast

    Standard Triumph aus Thailand

    #4
    T produziert in GB solange bis es keine Änderungen am Modell mehr gibt, danach geht die Produktion in der Regel nach Asien.

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #5
    was wo entsteht, steht hier und im Film ist es auch zu sehen.
    Reportage: So produziert Triumph Motorräder - Motorradbranche - MOTORRAD online

    Zitat
    "Jedes neue Modell wird für mindestens ein bis zwei Jahre in Hinckley gebaut, so lange, bis alle eventuell auftretenden Probleme innerhalb des Produktionsprozesses gelöst sind“,"
    " Grundsätzlich werden sowohl in Thailand wie auch in Hinckley alle Modelle und alle Motoren gefertigt - außer der Klassik-Baureihe mit den Zweizylindern, deren Modelle inklusive Motoren mittlerweile ausschließlich in Thailand entstehen"

    Bei dem Werk in Thailand handelt es sich übrigens um ein Werk der Triumph Motorcycles und nicht um eine Klitsche, die Teile und Motoren in Lizenz fertigt.

  6. Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    112

    Standard

    #6
    Moin,

    hierbei ist es Triumph wichtig, daß sie den kompletten Produktionsprozess in der Hand behalten und nicht wie BMW durch "Badge-Engeneering" einen Chinakracher zur BMW machen. Bemerkenswert ist auch, daß die Mehrzahl der 3-Zylinder-Fahrzeuge in Europa noch immer aus GB kommen.

    Schöne Grüße
    Jens

  7. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #7
    Mal ganz langsam! BMW als Chinakracher zu bezeichnen ist schon frech. Nur der Motor der G 650 kommt von Loncin aus China. Die Motoren der F-Modelle kommen von Rotax aus Österreich. Alle übrigen Motoren sind "made in Germany". Zudem werden die auf dem europäischen Markt zu kaufenden BMWs alle in Berlin montiert. Da finde ich das, was Triumph macht, nämlich einen Großteil der Modelle komplett in Thailand montieren zu lassen, gar nicht so prickelnd. Was glaubt ihr, was passiert wenn Triumph an die Motorräder "made in Thailand" schreibt? Wieviel Käufer sind dann noch bereit, für eine Triumph einen fast so hohen Kaufpreis zu bezahlen, den sie für eine vergleichbare BMW bezahlen?

    CU
    Jonnu

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #8
    Es zeugt schon von enormer Ahnungslosigkeit heute noch ein Herstellerland mit der Qualität in Verbindung zu bringen. Der Hersteller entscheidet wie gut oder schlecht ein Produkt ist, aber ganz bestimmt nicht der Ort wo etwas produziert wird. Die dies nicht glauben mögen können ja probehalber mal für eine Woche alles wäch lassen was in Asien produziert wird.

  9. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #9
    Da hast du völlig recht. Aber warum bezeichnet die Triumph-Fraktion die G 650 dann abwertend als Chinakracher? Für sie scheint das Herstellungsland also doch nicht so ganz unerheblich zu sein.

    CU
    Jonni

  10. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #10
    ...ihr streitet euch über einen alten Hut. Das T. in Thailand produziert, ist doch schon lange bekannt.
    Warum auch nicht? Wenn die Kisten gut fahren, ist doch alles in Butter.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lederkombi Schneider in Thailand?
    Von andy-b23 im Forum Bekleidung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.2012, 22:45
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 07:39
  3. Saisonstart Triumph
    Von CBR im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 08:41
  4. Thailand Motorrad Touren
    Von vau zwo im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 11:39