Seite 30 von 48 ErsteErste ... 20282930313240 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 471

Triumph Tiger 800 XC

Erstellt von joeli, 12.11.2010, 22:09 Uhr · 470 Antworten · 91.637 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.049

    Standard

    Servus,

    meine Aussage bezog sich auch nicht auf die Messungen/Zyklen der Motorrad, sondern allgemein und das manche Magazine praktisch nicht nachvollziebare bzw. beim "normalen Fahren" nicht zu erreichende Verbrauchswerte in ihren Tests angeben. Manche Angaben werden höchstens auf abgesperrtem Kringel ohne Berg und Tal bei Konstantfahrt erreicht...
    Mag sein, das die Messungen der Motorrad realistisch sind und selbst erreicht werden können, wenn man deren Fahrstil kennt. Meiner ist sicher ein anderer und ich brauch auf jedem Mopped mehr als in den Tests, kann auch dran liegen, das die Kisten mit mir immer mehr zu schleppen haben als mit dürren Testredakteuren.... und ein halber Liter mehr oder weniger juckt nicht wirklich ob jetzt 300 oder 350km Reichweite in Westeuropa, da sind in dem Bereich andere Faktoren für oder gegen ein Mopped ausschlaggebend.

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Viele andere wahrscheinlich die meisten Zeitschriften geben 'nur' an, was während der 2 - 3000 km Testablauf verbraucht wurde. Im Ausland ist oft noch nicht mal eine ganze Tankfüllung die Basis für eine Schätzung. D.H. bei vielen wird gar nicht gemessen. Hier ging es aber um die Werte aus der oben abgebildeten Tabelle, und die sind nun mal gemessen.

    Du kannst ja Deine eigene Zeitschrift machen, wo Deine Verbrauchswerte dann für Dich persönlich stimmen, und das Ergebnis jederzeit Deinen persönlichen Vorstellungen entspricht.

  3. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    Ein bekannter Journalist ist gerade auf Testreise in Italien und hat ein "Kätzchen" mit.
    Sein Kommentar :

    - läuft gut


  4. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    199

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    - Wer lesen kann hat Vorteile
    - Wer glaubt das z.B. die englische Presse kein schwaches Herz für Triumph hat, der lebt in einer anderen Welt.
    Dann musst du noch ein bischen lesen ueben, kumpel..
    International ist nicht gleich britisch, auch wenn Briten und Amis das anders sehen.
    Es gibt noch ein paar andere Laender auf der Welt und die meisten davon sind von BMW sehr angetan.
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Die Messwerte gelten für Landstrasse und das heißt bei denen voll gesetzeskonforme Geschwindigkeit, max 100 kph.
    - Wer glaubt dass die nicht mal einen Verbrauchswert ermitteln können, sagt mehr über sich selber
    Ich habe die Zeitschrift abonniert und oft genug gesehen das das eine und selbe Moped in 2 hauseigenen Tests um 2 Liter sich unterschied.
    Du kannst realistische Vergleichwerte nur erziehlen wenn der eine und der selbe Fahrer die Gashand bedient auf gleicher Strecke.

    Auf solche Werte (3 Liter weniger wie sonst) bin ich das letzte mal vor 10 Jahren gekommen als ich durch die Schweiz in einer Kolonne gereisst bin und der Anfuehrer einen 250er Roller fuhr.. Aber das hatte nun wirklich nicht was mit Motorrad fahren zu tun.
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Im übrigen sind die 450 km Praxis-Reichweite der DL650 ein Ansage, nicht war? Schade, dass Suzuki die DL Reihe derart hängen lässt.
    Auch der Motor ist eine echte Ansage. Wenn das Motorrad nicht dieses optische Gedaerme Problem haette wuerde es sicherlich deutlich mehr Leute anziehen.
    Das Cockpit z.B. ist genau so wie ich es mir vorstelle. Sauber, analog und deutlich ablesbar. Nicht so ein Teletubbie Mist wie an der XC. Mann kann halt nich alles haben.

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Fuer die von Fahrern erzielten 'jeden-Tag' Verbraeuche kann man sich die Zahlen bei Spritmonitor.de angucken.

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Verbrauchsangaben in Test sind meist Schall und Rauch und werden für eine Selbst von der rechten Hand bestimmt.

    Aktuell spassig intessant bei der K1600GT die ja duch alle Blätter gezogen wird, da kommt sie im aktuellen TF mit sagenhaften 5,2 L weg und auf der Autobahn mit 7-8L, andere Zeitungen haben da locker auf der Landstraße 1-2 Liter mehr und bei getriebener Fahrweise auch Verbräuche zwischen 10 und 14 Liter gemessen.....was ich angesichts der Leistung auch für realistischer halte. Ist auch immer eine Frage der Blatt-Markenbrille und deren Testzyklus .

    Messwerte / Testverbrauch:

    MOTORRAD 08-2011 Seite 24, Messwerte: Landstrasse 5,2 l, bei 130 kph 6,4 l
    MOTORRAD NEWS 05-2011 Seite 44, Testverbrauch unter Beachtung V-mx 130 kph: 6,2 l
    TOURENFAHRER 05-2011 Seite 42, Testverbrauch: Landstrasse 5,2 l, Autobahn (130 kph) 6,0 l

    Die 14 Liter von denen Du sprichst waren kurzzeitige Anzeigen auf dem Verbrauchsdisplay bei Fahrweise "heftig gedroschen". So ist's in der zitierten Ausgabe von MOTORRAD NEWS zu lesen.

    Wie sich gelesenes in Deinem Gehirn zu einem Mist verquirlt und was Du anderen auf's Ohr nageln willst interessiert mich weniger. Wenn Du mir jedoch antwortest bitte mehr Sorgfalt. Ich schaue nach.

  7. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.049

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen

    Wie sich gelesenes in Deinem Gehirn zu einem Mist verquirlt und was Du anderen auf's Ohr nageln willst interessiert mich weniger. Wenn Du mir jedoch antwortest bitte mehr Sorgfalt. Ich schaue nach.

    Sag mal, hast du einen an der Klatsche? Piss jemand anders an aber nicht mich wegen uninterssanter Testverbräuche.

    und wenn wir schon OT dabei sind: der TF schafft es lediglich die Werte von der Werksangabe abzutippen, kommt auch zu dem Fazit das die zu weich empfundene Sitzbank am Schluß zu hart ist......und sie eigentlich nur 6tkm in 6 Tagen auf der Autobahn unterwegs waren......

    und in der M News haben sie bei 6,2 L auf einer "beschaulichen" Verbrauchsstrecke mit max. 130km/h erzielt, "heftig gedroschen locker über 14 L" , ich kann schon lesen (auch zwischen den Zeilen) und verstehen, dreh mich auch nicht morgens um und schau nach ob wieder Korinthen dabei waren. (du!?)

  8. Registriert seit
    13.04.2011
    Beiträge
    155

    Standard

    Pah!!

    Zeitschriftentests. Die testen so, wir fahren aber so oder so und haben vielleicht andere Ansprüche.

    Ich bin beide gefahren und habe folgendes persönliches Urteil:

    Die Tiger 800 XC
    + bulliger Charaktermotor
    + straffes Fahrwerk
    + gute Sitzbank

    - Bauweise sehr sturzgefährdet wie der komplett verschweißte Rahmen einschließlich Verkleidungshalter und auch die weit abstehenden Soziusfußrastenhalter. Beim Sturz kann es leicht einen Rahmenschaden geben

    - Der Tanksturzbügel ist am Motor geschraubt. Beim Sturz kann dieser in Mitleidenschaft gezogen werden

    - Bei stehender Fahrt hat man mit den Knien keinen richtigen Halt

    - Lenker hat für ne Enduro eine seltsame Position

    - die Tiger 800 XC wirkt einfach nicht "endurig", sondern ist letztenendes ein hochbeiniger Racer.
    Dafür aber ein sehr guter!!



    Die BMW F 800 GS
    + toller Motor
    + komfortables Fahrwerk
    + bedeutend besser im Gelände als die XC


    - Sitzbank nicht langstreckentauglich
    - zu kleiner Tank
    - nervige Blinkerschalter
    - relativ langweiliger Motor
    - Image-Problem


    Die in einigen Foren bemängelte Quali habe ich weggelassen, da man 1) das nicht "erfahren" kann und 2) die Tiger beweisen muß, ob sie in dem Punkt wirklich besser ist.


    Da ich mit meiner Frau auch gern auf unbefestigten Wegen unterwegs sind, halte ich für mich persönlich die F 800 GS für geeigneter, denn leider hat Triumph das Enduro-Konzept nicht bis zu Ende durchgezogen. Wäre dem so, hätte ich eine XC bereits in der Garage.

  9. Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    247

    Standard

    hallo...

    ich sag ja,ich werde sie mir mal anschauen,vieleicht schaffe ich es ja schon morgen,falls der t-punkt in do auf hat,will ja wenn eh die straßenvariante(aber mit schnabel bitte..)

    zum verbrauch....der ist mir sowas von,aber hallo.... solange ich auf eine praxisreichweite von 300 km komme ist mir das total wuppe,mehr schaffe ich ohne zigarettenpause sowieso nicht....

    grüße aus bochum,

    Oliver

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Zitat Zitat von Eggi Beitrag anzeigen
    - Bauweise sehr sturzgefährdet wie der komplett verschweißte Rahmen
    Eben, bei der Triumph ist alles vom Lampenträger hinten bis zu den Soziusfussrastentraegern verscheisst.


 
Seite 30 von 48 ErsteErste ... 20282930313240 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Triumph Tiger Explorer 1200 - NEU 2012
    Von YAHA im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1336
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 16:14
  2. Saisonstart Triumph
    Von CBR im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 08:41
  3. Kleiner Fahrbericht Triumph Tiger
    Von GSPilot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 08:33
  4. Probefahrt Triumph Tiger
    Von elendiir im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 22:14