Seite 103 von 134 ErsteErste ... 35393101102103104105113 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.021 bis 1.030 von 1337

Triumph Tiger Explorer 1200 - NEU 2012

Erstellt von YAHA, 25.10.2011, 14:15 Uhr · 1.336 Antworten · 159.029 Aufrufe

  1. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    Bin nun ca 1,5 std Tiger Explorer gefahren

    zuerst mal: es ist KEINE GS

    in loser Reihe nun alles was mir aufgefallen ist:

    Motor

    - Motor klingt kernig, vibriert aber auch etwas (Hintern / Hände)..
    - bei 3000 hat unten irgend ein blech "geklingelt"
    - Motor hat nicht "das feuer in jeder lebenslage" für das er propagiert wird, Motor geht ordentlich, aber zum überholen bei 100 muss ich vom 6ten auch 1-2 gänge runterschalten damit ordentlich zug kommt
    - Motor geht recht elastisch (6ter ab ca 40kmh) jederzeit hahn aufmachen geht immer ruckelfrei
    - so richtig Leistung kommt erst ab 5000
    - Motor zieht auch im 2/3 gang um die Spitzkehre

    Sitz position ist etwas weiter nach vorne gebäugt (als GS) , trotzdem komfortabel

    Windschild war Tourenschild montiert, windschutz war für mich ordentlich (niedrigste pos) , Windschild lässt sich leicht verstellen ( mit Schrauben wie bei GS)

    Kardan Lastwechselfrei, Ruckfrei

    Handschützer lassen sich leicht verdrehen (ob das so gewollt ist?)

    Lenker nur links abschliessbar

    Bremsen
    - Abs hinten regelt recht schnell
    - Vorne klingts beim Bremsen etwas merkwürdig
    - Handkraft beim Bremsen deutlich höher als GS

    Fahrwerk (war jeweils v/h auf mittel eingestellt)
    - deutlich härter als GS
    - insbesonderer hinten merkt man schlaglöcher und kanaldeckel deutlich stärker als bei GS
    - Gewicht von Maschine nicht störend
    - wesentlich "weniger" handlich als GS : mit "popo" lenken geht fast gar nicht.
    - in langsamen Kurven deutlich unhandlicher als GS
    - Vordergabel taucht natürlich ein

    - stehen ging bei mir während dem Fahren gar nicht - im stehen nach vorne lehnen komme ich sofort an diese "tank zacken" - wird sehr schnell unangenehm : also für mich nur im sitzen gut zu fahren

    das für mich auffälligste war Bremsen über Strasse Querrillen / Schlaglochserien: hier geht sofort das ABS v/h los, und das ganze bremst zwar, wird aber eher sehr unruhig und rappelig.. (kannte ich so von der GS noch nie)

    Mein persönliches Fazit:
    Die Tiger EX ist ein eher sportliches Tourenmotorrad, dass sich am wohlsten auf der schnellen Landstrasse fühlt. Die GS bietet mir dagegen ruhigeres, ausgewogeneres, entspannteres Fahren auf allen strassen oder feldwegen

    Netter Bericht. Da brauche ich gar nicht mehr Probe fahren. Danke schön.

    Gruß

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    @ nobbe: Danke.
    Fast jede Aussage begründet, immer klar als subjektiv gekennzeichnet, nicht abschätzig oder glorifizierend...
    solche Berichte schätze ich sehr.

  3. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Wer solch große Kisten fährt, ist halt nicht so klein und schmächtig um sich auf so einem 200PS Hüpfer für ein Stündchen Fahrt zusammen falten zu können oder wollen.
    Ich passe zwar wunderbar auf die PS-Kanonen, aber sie passen nicht zu mir. Enduros sind einfach eine wunderbare Erfindung :-)

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Drum steht die Adv auch wie Blei beim BMW-Dealer.
    Logo ;-)

    Aber: Ich will mal “auflösen“ bevor noch jemand deine Aussage als tatsächliche Meinung wertet. Du hast halt das Schildchen “Ironie“ vergessen. Wie wir beide wissen: wieviel macht ihr Anteil bei der 12er aus? Ein Viertel?...und Tendenz steigend :-)

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    ...und bei der 1000er Versys schau ich aus den vorhin genannten Folgen auch lieber weg
    Heißt zwar dass man sich über Geschmack (nicht) streiten lässt, aber bei der Versys dürfte sich eine spürbare gemeinsame Richtung zeigen. Kawa wirds schon sehen....

    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    Bin nun ca 1,5 std Tiger Explorer gefahren

    zuerst mal: es ist KEINE GS

    in loser Reihe nun alles was mir .....


    ..... ein eher sportliches Tourenmotorrad, dass sich am wohlsten auf der schnellen Landstrasse fühlt. Die GS bietet mir dagegen ruhigeres, ausgewogeneres, entspannteres Fahren auf allen strassen oder feldwegen
    Vielen Dank. Für mich DER geniale Bericht. Sehr detailliert, genau die Punkte worauf es auch mir ankommt. Muss sagen: drückt (leider) das aus was ich angenommen habe. “Schnelle Landstraße“ gefällt sicher vielen, aber ich würde dafür keine Abstriche beim engen Gekurve hinnehmen. Die 12er war mir schon ausreichend schnell genug für egal was. War mir nie wichtig was auf Geraden und langgezogenen Kurven obenraus geht, wenn's richtig kurvig wird fängt für mich das Fahren erst an. Die Ex ist sicher ein gelungenes Motorrad. Aber eben doch ziemlich sicher nicht für mich.

    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Man darf nicht vergessen, dass die 12er GS jetzt im 9. (!) Produktionsjahr ist und fortwährend modellgepflegt wurde. Das Optimum des luftgekühlten Boxers ist erreicht. Hier anzuknüpfen, ist für jeden Newcomer nicht gerade einfach.

    1 oder 2 Produktionsjahre abwarten, dann wird man wahrscheinlich auch notwendige Modellpflegemaßnahmen bei Triumph sehen. Spannend bleibt aber der Vergleich mit der neuen 1250er GS. Gleiche Ausgangslage für beide Firmen, mit leichtem bayerischen Vorteil aufgrund längerer Erfahrungen mit dem GS Konzept.

    CU
    Jonni
    Der Vergleich mit 1250 dürfte der am besten passende sein. Auf einschneidende Veränderungen bei der Tiger würde ich nicht setzen. Die kam bisher schon als Endprodukt auf den Markt, Austausch Excenter mit freundlichem Kettenspanner oder etwas Leistungsoptimierung haben am Produkt nichts charakteristisches verändert. War auch nie großartig etwas zu verbessern. Es war einfach ein anderes Motorrad. Und das ist wohl auch so geblieben. Erfahrung haben die Briten durchaus ausreichend. Die haben sicher genau das so bauen wollen wie es jetzt beim Händler steht. Wird schon genug Kunden geben denen die Tiger zusagt indem sie ganz einfach anders ist wie eine 12er, und für diese deswegen sicher nicht schlechter. Gibt sicher auch 12er Fahrer die sich mit den Punkten identifizieren können welche die T.Ex nun bietet. Und wer weiß-vielleicht wird ja sogar die 1250 eher eine Tiger wie eine neue 12er. ...
    ich selber hoffe das ja nicht...aber irgendwas sagt mir: der Trend geht in die Richtung.

  4. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.564

    Standard

    .. ich werde der übersicht halber trotzdem noch den 300km / 24std test im schwarzwald mit der TE machen - vorher spreche ich mit dem SBF meine bisherigen punkte noch an und versuche vor dem test mit SBF gemeinsam das fahrwerk etwas besser einzustellen..

  5. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    Zitat Zitat von Cloudhopper Beitrag anzeigen








    Hölle zugefroren?
    Sankt Nimmerleinstag?
    Was issen hier los, Jonni bist du krank?

    Das ist wohl der objektivste, am wenigsten BMW-bebrillte Beitrag den ich je von Dir gelesen hab! Versteh mich nicht falsch, ich find das gut! Nie gedacht das ich das mal sage, aber ich stimme Jonni zu. Das ich den Tag noch erleben durfte!

    /Edit:
    Das ist ja fast nen Ritterschlag für die EX aus deinem Munde
    Sei beruhigt,

    ich werde mir diees Teil dennoch nicht kaufen. Hat eben keinen Boxer.

    CU
    Jonni

  6. Hertzi Gast

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Im Detail erschien mir die Maschine etwas ungeschlacht.
    Plump, Schwerfällig, derb, grob ... usw. Danke dir!

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Wer eine Stunde vorher ein schönes, aber am Markt für den öffentlichen Straßenverkehr überflüssiges Mopped für die alternde Playboy/Eisdielenfraktion oder zahlungskräftige 4.-7. Mopped Käufer und dann Rennstrecke Probe fährt, ist sicher nicht Zielkunde einer GS oder Explorer

    Also kräm dich nicht und schau einfach weg, sonst hast immer so einen saueren Geschmack im Hals und sabber am Mund

    Wer solch große Kisten fährt, ist halt nicht so klein und schmächtig um sich auf so einem 200PS Hüpfer für ein Stündchen Fahrt zusammen falten zu können oder wollen.
    Ungeschlacht! Genial! Was für ein Wort, was euch Triumphfahrer bestens umschreibt. Gaaaanz selten das ich in elekrtonischen Tratschtreffpunkten, Geschriebenes von einem einzelnen User komplett Zitiere. Ich bitte viel mals um Entschuldigung, daß ich mich ungeschlacht über den baurigen Truimphstyle negativ geäußert habe.

    Gruß Christoph

  7. Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    247

    Standard

    naja @hertzi,
    das gefühl hatte ich aber auch immer als ich von triumph auf meine erste bmw(r1100gs) umgestiegen bin....
    und ich glaube kaum,das bmw in vielen fällen schöneres design anbietet.

    zu solchen aussagen fällt mir anstatt ungeschlachtet eher immer beschränkt,etc ein.....

    grüße,

    Oliver

  8. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    ... Die GS bietet mir dagegen ruhigeres, ausgewogeneres, entspannteres Fahren auf allen strassen oder feldwegen
    Puh, ich höre es schon, nach 103 Seiten und über 1000 Antworten zu der neuen Triumph, das kollektive Aufatmen der GS-Fraktion!
    Jetzt wollen wir noch hoffen, dass die Motorradjournalisten ned doch noch zu einem anderen Resultat kommen, denn sonst beginnt die ganze Grübelei wieder von vorne!

    Viele Grüße

    Edi

    PS: Bin am WE die Crosstourer gefahren. Abgesehen davon, dass sie für mich persönlich (mind.) 2 Zylinder zu viel hat, war ich echt sehr beeindruckt!

  9. Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    247

    Standard

    hallo...

    den crosstourer werde ich auch mal fahren,obwohl mir diese art von motorrad eigentlich immer etwas zu groß vorkommt...
    hab in dortmund auf der messe drauf gesessen und war überrascht,wie gut ich bei 170 cm größe auf den boden kam,die ergonomie hat mir gut gefallen und die fachpresse(mo,motorrad,tourenfahrer etc.) ist voll des lobes.
    ich glaube,das wird die am meisten unterschätzte neuerscheinung in diesem segment da alle sie schon vorher abgeschrieben (gewicht,design) haben.

    leider hat sie eigentlich 2 zylinder zuviel,aber mal schauen...

    grüße aus bochum,

    Oliver

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von OliverBO Beitrag anzeigen
    und ich glaube kaum,das bmw in vielen fällen schöneres design anbietet.
    Was will uns der Autor damit sagen?

    Triumph baut ein paar Moppeds, die sind zum Heulen schön, zum Beispiel die Thruxton oder die Bonneville. Die Explorer gehört nicht dazu.

    In meinen Augen ist die Explorer hässlicher als die GS - und dabei spielt es keine Rolle, dass andere Triumph-Motorräder besser aussehen als andere BMWs.


 

Ähnliche Themen

  1. H&B Explorer Koffer
    Von Schweinehund im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2013, 05:05
  2. Kleiner Fahrbericht Triumph Tiger
    Von GSPilot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 08:33
  3. Triumph Tiger 800 XC
    Von joeli im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 470
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 14:08
  4. Probefahrt Triumph Tiger
    Von elendiir im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 22:14