Seite 134 von 134 ErsteErste ... 3484124132133134
Ergebnis 1.331 bis 1.337 von 1337

Triumph Tiger Explorer 1200 - NEU 2012

Erstellt von YAHA, 25.10.2011, 14:15 Uhr · 1.336 Antworten · 159.005 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard

    Wer gelegentlich die Teerstraße verlassen will ist bei T sicher beim 800er XC-Tiger deutlich besser aufgehoben (220 kg, 95 PS). Gilt übrigens auch für die Adv versus 800 GS.

  2. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.558

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Wer gelegentlich die Teerstraße verlassen will ist bei T sicher beim 800er XC-Tiger deutlich besser aufgehoben (220 kg, 95 PS). Gilt übrigens auch für die Adv versus 800 GS.
    .. siehe vorhin mein beitrag zu hechlingen -- die f800gs waren "schwerer im gelände" zu fahren als die 1200gs (oder ich mit der ADV) - ich vermute das "gesamtpaket" aus : niedrigerer schwerpunkt beim boxer, hydraulikkuplung, mehr drehmoment und andere getriebe abstufung machen die 1200 gs im gelände tatsächlich einfacher zu fahren als die f800gs ..

  3. Baumbart Gast

    Standard

    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    .. siehe vorhin mein beitrag zu hechlingen -- die f800gs waren "schwerer im gelände" zu fahren als die 1200gs (oder ich mit der ADV) - ich vermute das "gesamtpaket" aus : niedrigerer schwerpunkt beim boxer, hydraulikkuplung, mehr drehmoment und andere getriebe abstufung machen die 1200 gs im gelände tatsächlich einfacher zu fahren als die f800gs ..
    Das halte ich für ein Gerücht, hab beide in Hechlingen gefahren, auch im direkten Vergleich. Man muss die 800er halt etwas anders fahren, kann nicht den ganzen Tag im Standgas rumrollen, aber sie ist spürbar handlicher. Noch handlicher war allerdings die 450er - trotzdem deutlich schweißtreibender. so gesehen ist die Adv doch die beste im Gelände

  4. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.935

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Das halte ich für ein Gerücht, hab beide in Hechlingen gefahren, auch im direkten Vergleich. Man muss die 800er halt etwas anders fahren, kann nicht den ganzen Tag im Standgas rumrollen, aber sie ist spürbar handlicher. Noch handlicher war allerdings die 450er

    jep! Allein die sehr direkte - wenn nicht abrupte - Gasannahme der 800er will auf losem Untergrund "gebändigt" werden. Wenn man sich daran gewöhnt hat und sie permanent auf etwas Drehzahl hält, ist sie handlich zu bewegen.
    Ich weiß nicht wie es mit der dicken so klappt, aber wenn ich öfter Off-Road fahren würde, müsste ich dringend eine Lenkererhöhung montieren. Für größere Fahrer ergibt sich im Stehen auf der 800er eine etwas ungünstige Position. Das kann imho schon mal zu der ein- oder anderen Unsicherheit führen.

    Die dicke Explorer möchte ich übrigens auch nicht durchs Gelände bewegen!! Das ist einfach zu viel Eisen!

  5. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.558

    Standard

    .. dann probiert mal mit einer 70 kg montesa zu fahren .. da hoppelst du dann in hechlingen quer die berge hoch, ohne irgendwo eine spur zu benutzen

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Vatta Beitrag anzeigen
    jaber wenn ich öfter Off-Road fahren würde, müsste ich dringend eine Lenkererhöhung montieren. Für größere Fahrer ergibt sich im Stehen auf der 800er eine etwas ungünstige Position. Das kann imho schon mal zu der ein- oder anderen Unsicherheit führen.
    in hechlingen sind alle modifiziert, lenker erhöhung , runter gedrehte hebel

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Vatta Beitrag anzeigen
    Die dicke Explorer möchte ich übrigens auch nicht durchs Gelände bewegen!! Das ist einfach zu viel Eisen!
    schweres gelände ist ja für die meisten der "reise enduro fahrer" schon die "österreichische pass baustelle"

  6. Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    507

    Standard

    Als ich in Hechlingen war, hatte keine einzige Maschine eine Lenkererhöhung, es war lediglich der Lenker nach vorne verdreht, das er höher kommt, und die Hebel waren so positioniert, dass sie im stehen bedient werden konnten.

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.558

    Standard

    Zitat Zitat von weltenesche Beitrag anzeigen
    Als ich in Hechlingen war, hatte keine einzige Maschine eine Lenkererhöhung, es war lediglich der Lenker nach vorne verdreht, das er höher kommt, und die Hebel waren so positioniert, dass sie im stehen bedient werden konnten.
    bild mit ausschnitts vergrösserug - kann mans erkennen? hechlingen-lenker.jpg


 

Ähnliche Themen

  1. H&B Explorer Koffer
    Von Schweinehund im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2013, 05:05
  2. Kleiner Fahrbericht Triumph Tiger
    Von GSPilot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 08:33
  3. Triumph Tiger 800 XC
    Von joeli im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 470
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 14:08
  4. Probefahrt Triumph Tiger
    Von elendiir im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 22:14