Seite 32 von 134 ErsteErste ... 2230313233344282132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 1337

Triumph Tiger Explorer 1200 - NEU 2012

Erstellt von YAHA, 25.10.2011, 14:15 Uhr · 1.336 Antworten · 159.115 Aufrufe

  1. K-D
    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    289

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Wieso?


    Handling beim Fahren hängt wahrhaftig nicht vom Handling beim Rangieren ab - aufgrund des Lenkanschlags. Und ne Hayabusa ist zB ne fette Sau, wiegt noch mehr wie eine GS - hat aber dennoch einen eindeutig niedriegeren Schwerpunkt. Da brauch ich über den Schwerpunkt eines leichten kleinen 4Zyl. garnicht weiter nachzudenken. Wer da von der GS direkt drauf umsteigt, meint das wären 125er. Also bei allem was man der GS so nachsagen mag, darf man nicht verkennen, dass sie einfach ein grosses Motorrad ist, das sich noch leicht durch Kurven bewegen lässt - aber das macht sie nicht zum Spielzeug für Anfänger. Die meisten Fahrschulen haben allein aus dem Grund Strassenmopeds weil die Hälfte der Anfänger mit der Höhe und dem Gewicht garnicht erst fahren könnte - ganz egal was für ne tolle Kurvenzauberin eine GS für Leute darstellt die es gewohnt sind
    Hallo,
    das Beispiel passt sehr gut. Ich habe in den Alpen meine GS gegen eine Hayabusa getaucht. Die Hayabusa hatte einige Änderungen. Zwei Änderungen, die ich für wichtig halte, waren die verkürzte Schwinge,sowie das Chiptunning in Richtung mehr Drehmoment. Das ging,nach Aussage des Besitzers,zu lasten der Endgeschwindigkeit.
    Seit dem Tausch hatte die GS den Namen "Hollandrad"weg.Mein Kollege kam prompt mit der GS zurecht.
    Ich bin nach der anfänglichen Eingewöhnungsphase immer besser mit der Hayabusa klar gekommen. Es hat mit ihr richtig Spaß gemacht. Am Schluss bin ich mit ihr genauso zügig durch die Kehren gefahren wie mit der GS. Von einem 125-Feeling war ich aber meilenweit entfernt.

    Ich habe noch eine Frage zum Schwerpunkt. In einem Bericht wurden die verschiedenen Motorenkonzepte verglichen. Beim Boxer wurden im Gegensatz zum Reihenvierer,aufgrund seiner Bauform, der geringe Schwerpunkt,die Verbindung zum Kardan sowie die geringen Kräfte die dort wirken,als Vorteil erwähnt. Als zweitbeste Variante wurde V-Motor genannt.
    Hätte ich gwusst,das dass hier diskutiert wird,hätte ich den Bericht aufgehoben.
    Die Autoindustrie hat den Boxer aus genannten Gründen auch wieder entdeckt.

    Ich hatte das Beispiel mit dem Fahranfänger genannt,da ich das auch so erlebt habe. Allerdings war das noch mit einer GS 1100. Er hatte eine 600er (Marke weis ich nicht mehr) und tat sich damit sehr schwer. Um heraus zu finden woran es lag durfte er eine Runde mit der GS auf dem Parkplatz drehen. Er kam sofort mit der GS zurecht. Man darf so etwas natürlich nicht verallgemeinern. Ich wollte damit nur untermauern,das man mit einer GS auf anhieb klar kommt. Desweiteren kann ich mich an einem User erinnern der hier im Forum fragte ob eine GS 1200 für ihn als Anfänger geeignet sei. Der allgemeine Tenor lautete: JA.
    Das nicht alle Fahrschulen eine GS im Fuhrpark haben,liegt wohl eher am Preis und den Unterhaltskosten.

  2. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von K-D Beitrag anzeigen
    Hallo,
    das Beispiel passt sehr gut. Ich habe in den Alpen meine GS gegen eine Hayabusa getaucht. Die Hayabusa hatte einige Änderungen. Zwei Änderungen, die ich für wichtig halte, waren die verkürzte Schwinge,sowie das Chiptunning in Richtung mehr Drehmoment. Das ging,nach Aussage des Besitzers,zu lasten der Endgeschwindigkeit.
    Seit dem Tausch hatte die GS den Namen "Hollandrad"weg.Mein Kollege kam prompt mit der GS zurecht.
    Ich bin nach der anfänglichen Eingewöhnungsphase immer besser mit der Hayabusa klar gekommen. Es hat mit ihr richtig Spaß gemacht. Am Schluss bin ich mit ihr genauso zügig durch die Kehren gefahren wie mit der GS. Von einem 125-Feeling war ich aber meilenweit entfernt.

    Ich habe noch eine Frage zum Schwerpunkt. In einem Bericht wurden die verschiedenen Motorenkonzepte verglichen. Beim Boxer wurden im Gegensatz zum Reihenvierer,aufgrund seiner Bauform, der geringe Schwerpunkt,die Verbindung zum Kardan sowie die geringen Kräfte die dort wirken,als Vorteil erwähnt. Als zweitbeste Variante wurde V-Motor genannt.
    Hätte ich gwusst,das dass hier diskutiert wird,hätte ich den Bericht aufgehoben.
    Die Autoindustrie hat den Boxer aus genannten Gründen auch wieder entdeckt.

    Ich hatte das Beispiel mit dem Fahranfänger genannt,da ich das auch so erlebt habe. Allerdings war das noch mit einer GS 1100. Er hatte eine 600er (Marke weis ich nicht mehr) und tat sich damit sehr schwer. Um heraus zu finden woran es lag durfte er eine Runde mit der GS auf dem Parkplatz drehen. Er kam sofort mit der GS zurecht. Man darf so etwas natürlich nicht verallgemeinern. Ich wollte damit nur untermauern,das man mit einer GS auf anhieb klar kommt. Desweiteren kann ich mich an einem User erinnern der hier im Forum fragte ob eine GS 1200 für ihn als Anfänger geeignet sei. Der allgemeine Tenor lautete: JA.
    Das nicht alle Fahrschulen eine GS im Fuhrpark haben,liegt wohl eher am Preis und den Unterhaltskosten.

    Anfängerbike sollte ja nun eigtl nicht das Thema werden - nicht hier. Aber ich möchte doch noch darauf antworten:

    Die Hayabusa war von mir als Beispiel gedacht, dass sie einen niedrigeren Schwerpunkt besitzt wie eine GS. Deswegen ist sie dennoch schwerer und auch nicht handlicher. Das stand hier nicht zum Vergleich was das Handliing anbelangt -sondern kleine 4Zyl.

    Bin selber CBR 1100 XX gefahren - bloss um die 140km. Das hat mir gereicht um mal wieder von der Idee kuriert zu sein, dass mir sowas gefallen könnte. Ich wollte damit jedenfalls nicht auf den Strassen unterwegs sein, die ich mit der GS bevorzuge. Ich hätte nie gedacht, dass mir das Teil so ausfahren könnte.
    Bin aber auch schon mit CBR 600 RR und 600er Hornet unterwegs gewesen und die sind sehr wohl um einiges handlicher wie eine Reiseenduro. Allerdings überhaupt nicht mein Fall und schneller wäre ich mit denen auch nicht - falls es um die ewige Geschwindigkeit geht. Die Hornet habe ich mit Sozia geprügelt als ob ich Rennen fahre um den Kollegen hinterher zu kommen.
    Die RR fährt sich als ob man jedes Steinchen und jeden Teerfleck spüren sollte - so viel Fahrbahnkontakt brauche ich nicht unbedingt und die Sitzhaltung ist schlimmer wie befürchtet - die Spiegel hätt ch auch abmontieren können - ich hab nie was anderes darin gesehen ausser meiner Schulter - ich hab irgendwann garnicht mehr reingeschaut. Aber wenn mir einer erzählen will, dass sie nicht handlich sei kann er das grad vergessen - denn das Gerät kann garnix anderes wie handlich fahren. Das dürfte auch für Anfänger gelten. Empfehlen würde ich sie dennoch nicht für so jemand. Da gibt es auch noch andere Motorräder in der Gewichtsklasse und Grösse, die etwas mehr Fähigkeiten besitzen wie bloss mit Mörderdrehzahlen abzugehen wie Sau und durch den Schwarzwald zu hoppern, der nicht nur tadellose Strassen aufweist.

    Unser Anfängerkollege hier ist ein grosser Kerl, der sich nicht auf einem kleinen Moped wohl fühlen konnte und der mit der GS von den Ausmaßen her offensichtlich gut zurecht kam. Das kann man dann schon anders betrachten. Glaube jedoch kaum, dass er nun eine kleine Maschine als unhandlicher bezeichnen würde - nur weil die ihm zu klein geraten sind.

    Was du mit dem Motorkonzept beschreiben wolltest, hat mit der stabilisierenden Nebenwirkung der rotierenden Masse im Boxer zu tun - hat jedoch selbstverst. nichts mit dem "Schwerpunkt" zu tun. Es ist nur so, dass eine GS in Kombination mit dem kurzen Radstand und dem "entkoppelten" Fahrwerk eine hohe Fahrstabilität bei gleichzeitiger Kurventauglichkeit erhält. Die Kreiselkräfte unterstützen zumindest. Schwer vorstellbar jedoch inwiefern das im Autobau einen Effekt haben könnte.

    Wenn eine Fahrschule bloss GS hätte, wären wohl nur noch männliche Anfänger ab einer gewissen Körpergrösse dort Kunde. Die Kosten einer GS haben für eine Fahrschule absolut nichts zu sagen. Billige Reifen, wenig Verschleiss, Inspektionen nur alle 10000. Das hat auch heutzutage manche Kleine nicht zu bieten. Ist denen auch völlig egal was sie vom Kaufpreis her kostet - die juckt das nicht halb so viel wie einen Privatbesitzer. Es kostet sie höchstens etwas wenn sie eben ein Motorrad hinstellen, dass nicht JEDER fahren kann.

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.574

    Standard

    Bei uns haben viele Fahrschulen BMW, auch 1200er GS .. Nicht vergessen, Fahrschulen bekommen gute Rabatte bei Herstellern und ganz andere Konditionen als "Normal Käufer"..

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard


  5. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    Moin,

    je mehr ich von dem Teil sehe, desto überzeugter werde ich: Das wird ein Knaller vor dem Herrn- ein richtig grosser Wurf!

    Viele Grüße, Grafenwalder

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Ja, solche nichtssagenden Videoschnipsel und das Aussehen allein beschreiben deutlich die Eigenschaften und Charakteristiken eines Motorrads

    Grüße
    Steffen

  7. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    Zitat Zitat von Grafenwalder Beitrag anzeigen
    Moin,

    je mehr ich von dem Teil sehe, desto überzeugter werde ich: Das wird ein Knaller vor dem Herrn- ein richtig grosser Wurf!

    Viele Grüße, Grafenwalder

    Das hoffe ich mal nicht . Sonst ist das auch kein Mopped für mich, wollt ja deshalb schon keine GS mehr und dann hätt ich wieder das selbe "Problem" ein Allerweltsmopped an jeder Ecke stehen zu haben.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ja, solche nichtssagenden Videoschnipsel und das Aussehen allein beschreiben deutlich die Eigenschaften und Charakteristiken eines Motorrads
    vielleicht gefallen ihm ja die technischen Daten, die bis jetzt bekannt sind, zusammen mit der Optik, dann versteh ich, dass er scharf auf solche Videoschnipsel ist.
    Der Motor dürfte ne Wucht sein und Leistung/Drehmoment in diesem Segment neu definieren (alles andere wäre eine Enttäuschung) dann die 16000er Inspektionsintervalle, der Kardan, ABS, die umfangreiche Serienausstattung....schon lecker.

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ja, solche nichtssagenden Videoschnipsel und das Aussehen allein beschreiben deutlich die Eigenschaften und Charakteristiken eines Motorrads

    Grüße
    Steffen
    Du bist nicht alleine.

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    vielleicht gefallen ihm ja die technischen Daten, die bis jetzt bekannt sind, zusammen mit der Optik, dann versteh ich, dass er scharf auf solche Videoschnipsel ist.
    Der Motor dürfte ne Wucht sein und Leistung/Drehmoment in diesem Segment neu definieren (alles andere wäre eine Enttäuschung) dann die 16000er Inspektionsintervalle, der Kardan, ABS, die umfangreiche Serienausstattung....schon lecker.
    Alles richtig, aber dass die Explorer eine große Enttäuschung wird, ist ja auch kaum zu erwarten. Und so richtige Ausreißer im negativen Sinne bekommen selbst die Japaner nur selten hin. Aber die Feinheiten im Fahrverhalten etc. erkenne ich nicht an einem 30-Sekunden-Video mit Ahs und Ohs. Wer auf solche Art ein Motorrad beurteilt, stellt sich auch ein Supermodel ins Haus und wundert sich, dass die keinen Kaffee zustande bringt

    Grüße
    Steffen


 

Ähnliche Themen

  1. H&B Explorer Koffer
    Von Schweinehund im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2013, 05:05
  2. Kleiner Fahrbericht Triumph Tiger
    Von GSPilot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 08:33
  3. Triumph Tiger 800 XC
    Von joeli im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 470
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 14:08
  4. Probefahrt Triumph Tiger
    Von elendiir im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 22:14