Seite 81 von 134 ErsteErste ... 3171798081828391131 ... LetzteLetzte
Ergebnis 801 bis 810 von 1337

Triumph Tiger Explorer 1200 - NEU 2012

Erstellt von YAHA, 25.10.2011, 14:15 Uhr · 1.336 Antworten · 158.831 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    420

    Standard Made in

    @ Batzen,

    ganz stimmt deine Aussage aber nicht, den laut Motorrad 01 läßt Triumph nach ein bis zwei Jahren jedes Modell dann auch in Thailand produzieren!
    Diese ein bis zwei Jahre dienen in Hinckley der Fehlersuche und um Serienanlaufschwierigkeiten aufzudecken und danach eine 1:1 Fertigung in Thailand zu haben - ohne Fehler!
    Zitat:
    "Wer wissen will, woher eine Triumph stammt, muss nur aufs Typenschild sehen. eine F2 steht für factory two = England, eine F4 für factory four= Thailand"
    Womit ich aber nicht sage, das dies schlecht sein muss, nur so zum allgemeinen, das auch Triumph den Low-Cost Faktor kennt und dementsprechend nutzt!

    BTW, habe heute auf der Crosstourer mal gesessen und diese etwas bewegt -geschoben! Da war ja meine 1150er GS leichter zu händeln!
    Meine 12er GS mit Koffer und etlichen anderen Kleingetöns (z. B.: im linken Koffer 1,2 ltr Öl, Regenkleidung zwei paar Handschuhen, Verbandstäschchen, Aluflolie, Leathermann und 1/4" Ratschenkasten klein mit Bitsatz) wiegt exakt 240 kg mit 15 Liter Sprit -amtliche Fahrzeugwaage mit 1 Kilo Aanzeige!

    lg
    Harald

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    habt ihr nix anderes mehr zu kritisieren?
    Das Gewicht...ja und? ich auf einer fetten Explorer bin immer noch 20kg leichter, als die meisten GS-fahrer auf einer F 800GS
    ich glaube noch nicht mal, dass bei der Explorer 260kg langen...Sturzbügel dran und noch paar Kleinigkeiten, da dürften es sicher noch mehr werden.
    Ne 12er ADV liegt bei über 280kg und fährt sich doch relativ leicht und handlich.

    jetzt der Produktionsort? wenigstens ist es ein Triumphwerk, dass die Teile produziert.....

    naja Design...Geschmackssache, ich find die Explorer genauso wenig geil, wie die GS
    schöne Motorräder sehen anders aus.

    ich hoffe, dass sich die Explorer einen dickes Stück vom Kuchen abschneidet und auch die Crosstourer, einfach damit der Markt lebendig bleibt.
    Selbst wenn BMW jeweils 1000 Einheiten pro Jahr abgeben müßte, wäre sie immer noch Verkaufsschlager, die Welt also in Ordnung

    um mich wieder als Kunden zu gewinnen müßte BMW die R95 G/S bauen, auch die Explorer ist kein Motorrad, dass ich haben muß.

  3. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Die Tiger wird in England gebaut, die Rahmen werden in Thailand geschweißt und zwar in einem Werk, das Triumph extra gebaut hat. (Aus Thailand kommen die 2 Zylindermodelle)
    Und wenn BMW z.b. Felgen aus China zukauft und Motoren aus China und und dort wo es grad am billigsten ist ...dann ist der Heimvorteil ganz schnell aufgebraucht.


    sie hat aber auch 25 PS mehr und wenn die Technik robust und haltbar ist, dann kanns dem Kunden nur recht sein. Die Feilscherei um jedes Kilo ist sowieso Unsinn (weil eine 12er ADV noch schwerer ist und das auch niemand stört)
    In dieser Klasse ist viel wichtiger, wie sich die Karre fährt.
    Ist ein bischen Haarspalterei jetzt jedes Kilo und jedes Bauteil zu diskutieren. Das würde kein Ende nehmen. ...zB. der Sitzbezug (oder evtl wars sogar der ganze Sitz) von der 12er stammt aus Spanien...heutzutage läuft einiges etwas durcheinander was “nationale“ Produkte angeht.... wenn die deutsche Autoindustrie strauchelt, überlegt man in der Schweiz ob man die Milch teurer machen muss, weil das Kuhleder für die deutschen Autositze liegen bleibt... wenn die Araber den Spritpreis so weit anheben, dass die führenden Industrienationen dies negativ zu spüren kriegen, verlieren die Araber mehr Geld mit ihren Aktienbeteiligungen wie sie mehr am Öl einnehmen...usw. das Thema ist heutzutage voll vorbei...

    Beim Gewicht sehe ich das jedoch nach wie vor noch nicht so ganz als völlig egal wie einige hier das Glauben machen wollen. Es ist schon mal ein Unterschied ob ich eine fette Straßenmaschine oder eine hochbeinige Enduro mit hohem Gewicht bewegen muss. Macht auch einen Unterschied ob ich rein nur zum Touren was fahren möchte oder mir doch noch einen Rest Allterrain und spielerische Handlichkeit behalten möchte. Warum wohl fahren etliche 12er GS so dermaßen ausgestattet durch die Gegend, dass sie an sich bloß noch im Ausmaß und Gewicht einen Unterschied zur GSA besitzen...wenn diesen Käufern dieser angeblich kleine Handlingnachteil doch egal sein könnte?! Hätte irgendeiner je eine KTM Adv gekauft wenn diese ab 250 aufwärts gewogen hätte...und glaubt hier jemand ernsthaft, dass die 12er sich so weltbewegend von der KTM unterscheidet, dass entsprechend auch der BMW Kundschaft Ansprüche beim Gewicht ziemlich egal sind? Die beiden Konkurrenten haben sich über die Zeit immer mehr angeglichen. ... natürlich aus dem Grund weil ihre Kundschaft ziemlich identische Vorstellungen hat. Glaube kaum, dass künftig viele GS Fahrer sich für eine massige Konkurrentin entscheiden würden wenn die nächste GS weiterhin den gewissen Handling, usw.-Gewichtsvorteil bietet. Dass der eine oder andere GSA-Fahrer mit der Crosstourer besser bedient sein könnte, spricht nicht gegen den Schwerpunkt des GS-Konzepts, es sagt nur aus, dass die GSA AUCH von einigen Kunden als der für sie beste Kompromiss galt - nämlich in erster Linie als Reisemotorrad, jedoch wohl kaum als Kurvenwunder und Sportlerschreck. Die GS hat jedoch ihre Stückzahlen nicht durch die Abdeckung EINER Kundengruppierung gemacht, sondern durch ihre ultimative Vielseitigkeit ... geht das Gewicht über ein gewisses Limit, bleibt sie nicht unterhalb der Konkurrenz, verliert sie zB ihren Handlingvorteil, dann steht sie zwar nicht schlechter da wie andere...aber sie ist nix Besonderes mehr wenn sie eine ihrer Eigenschaften zugunsten von einer anderen vernachlässigen würde.

    Die GS konnte noch nie irgendetwas am Besten, aber sie konnte schon immer dieses Alleskönnen ein bischen mehr wie andere. Wenn hier jemand meint, das würde keine Rolle spielen...auch beim Gewicht dürfte man nachlässig drüber wegsehen...interessiert ja keinen...schwer sind sie ja schließlich alle-dann sehe ich da einen erheblichen Verlust für die Zukunft der GS, dann gibt es sie in der Form schlichtweg nicht mehr was sie bisher ausgemacht hat.

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.386

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    habt ihr nix anderes mehr zu kritisieren?
    Ja, etwas merkwürdig ist diese Debatte schon. Vermutlich freut sich halb Great Britain ein Loch in den Bauch, wie erfolgreich Triumph Motorräder baut - aber wenn eine deutsche Firma mal Erfolg hat, dann ist es den Nörglern hier nicht recht.

    Was sicherlich zutrifft: Je mehr Maschinen der GS so richtig Feuer unterm Arsch machen, desto mehr muss sich BMW strecken - und desto eher entwickeln sich die Gebrauchtpreise nach unten. Ob einem die Explorer unterm Strich besser gefällt als die GS, das wird man für sich erst bei einer ausgiebigen Probefahrt sagen können. So weit ist es aber noch nicht, insofern erstaunt mich die Verbissenheit, mit der hier einige die GS runterschreiben. Ich habe auf der IMOT mal draufgesessen und kann nicht sagen, dass mir das besser gefallen hätte. MOTORRAD erwähnt in ihrer aktuellen Ausgabe eine ganze Reihe von Kleinigkeiten, von denen ich nicht weiß, ob sie mir gefallen würden, zum Beispiel den extrem leichtgängigen Gasgriff, den aggressiven Motorcharakter, den wandernden Druckpunkt bei der ABS-Bremse.

    Also, schau'mer mal, dann seng'ma scho.

    Und ich glaube auch, dass man sich die neue Honda Crosstourer gut ansehen sollte, durchaus auch ohne DCT.

    Gruß Sampleman
    Sent from my CAT NOVA using Tapatalk

  5. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    ja für mich ist die auch nix in den nächsten Jahren, ich bin mit der 1050er bestens bedient und vermisse niGS.

  6. Registriert seit
    25.01.2010
    Beiträge
    157

    Standard

    Dann möchte ich auch mal etwas Positives zur neuen Triumph beitragen!
    Ich weiß jetzt nicht, ob der Link bereits hier eingestellt wurde, mache mir aber auch nicht die Mühe danach zu suchen.

    Ist eh nur ein Sabber-Link mit vielen vielen Bildchen bis die Triumph endlich bei den Händlern steht und live angesabbert werden kann!

    Triumph Tiger Explorer 2012 - Mehr als 250 Fotos



  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ja, etwas merkwürdig ist diese Debatte schon. Vermutlich freut sich halb Great Britain ein Loch in den Bauch, wie erfolgreich Triumph Motorräder baut - aber wenn eine deutsche Firma mal Erfolg hat, dann ist es den Nörglern hier nicht recht.
    nö, das hier ist der nörgelt-an-einer-noch-nicht-mal-erhältlichen-Explorer-rum-Fred, über GS wird woanders genörgelt.
    Außerdem kann man bei BMW sicherlich nicht von einer "deutschen Firma die mal Erfolg hat" sprechen, die stellen seit über 10 Jahren in Folge das meistverkaufte Motorrad.

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Was sicherlich zutrifft: Je mehr Maschinen der GS so richtig Feuer unterm Arsch machen, desto mehr muss sich BMW strecken - und desto eher entwickeln sich die Gebrauchtpreise nach unten. Ob einem die Explorer unterm Strich besser gefällt als die GS, das wird man für sich erst bei einer ausgiebigen Probefahrt sagen können
    eben, das ist für mich als "Kunde Motorradfahrer" entscheidend, es gibt erstens mehr Auswahl in der präferierten Fahrzeuggattung und zweitens gibts für BMW erstmals überhaupt "Feuer unterm .." (die werden kampflos kein einziges ihrer 6500 Stck pro Jahr hergeben). Das s....t an.
    Ob sie besser ist kann ja nur der Einzelne für sich entscheiden, das kann einem kein Journalist abnehmen. Selbst wenn, muß das ja nicht heißen, dass sie mir besser gefällt und liegt.

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    Grade eben ist mir beim Blick aus dem Fenster das ultimative Killerargument eingefallen, welches die Explorer vernichtend schlägt im Vergleich zur GS!!!!!!


    Die GS steht 20 Meter von mir entfernt, ist vollgetankt, bezahlt und wird in ca. 20 Minuten mit mir im Sattel in den Jura fahren.


    Das geht mit der Explorer nicht, weil ich keine besitze.

    Nun frage ich ganz objektiv: Was ist besser? Eine Triumph, die ich NICHT habe, oder eine GS, die ich habe und nutze?



  9. Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    253

    Standard

    ...das für mich entscheidente Argument pro BMW wird hier bisher vernachlässigt........der Telelever!

  10. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Harald Beitrag anzeigen
    ...das für mich entscheidente Argument pro BMW wird hier bisher vernachlässigt........der Telelever!
    Der ist meines Erachtens überhaupt kein Argument. Ein Argument wären die Fahrwerkseigenschaften. Das kann man dann halten wie der auf dem Dach.

    Ich gehe noch eins weiter: was nützt ESA wenn die Konkurrenz Motorräder baut die ohne auf gleichem Niveau fahren?

    Das Ergebnis zählt, ziemlich egal welche Technik die Hersteller dabei verwenden.

    Wer will ernsthaft erzählen, dass früher der Weiße Riese mit “TAED System“ besser gewaschen hat wie die Konkurrenz? Interessiert hat keinen was das überhaupt ist, aber schließlich musste es besser sein wenn mans hat weils den anderen fehlt. Tolle Begründung.


 

Ähnliche Themen

  1. H&B Explorer Koffer
    Von Schweinehund im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2013, 05:05
  2. Kleiner Fahrbericht Triumph Tiger
    Von GSPilot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 08:33
  3. Triumph Tiger 800 XC
    Von joeli im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 470
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 14:08
  4. Probefahrt Triumph Tiger
    Von elendiir im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 22:14