Seite 82 von 134 ErsteErste ... 3272808182838492132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 811 bis 820 von 1337

Triumph Tiger Explorer 1200 - NEU 2012

Erstellt von YAHA, 25.10.2011, 14:15 Uhr · 1.336 Antworten · 159.129 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    253

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Der ist meines Erachtens überhaupt kein Argument. Ein Argument wären die Fahrwerkseigenschaften. Das kann man dann halten wie der auf dem Dach.

    Ich gehe noch eins weiter: was nützt ESA wenn die Konkurrenz Motorräder baut die ohne auf gleichem Niveau fahren?

    Das Ergebnis zählt, ziemlich egal welche Technik die Hersteller dabei verwenden.

    Wer will ernsthaft erzählen, dass früher der Weiße Riese mit “TAED System“ besser gewaschen hat wie die Konkurrenz? Interessiert hat keinen was das überhaupt ist, aber schließlich musste es besser sein wenn mans hat weils den anderen fehlt. Tolle Begründung.
    Der Telelever fährt meiner Ansicht nach in diesem Motorradsegment wesentlich besser, als jede Telegabel, die bei jedem Bremsvorgang stark abtaucht.

    Das ESA ist alleine durch seine Verstellbarkeit und dadurch Anpassbarkeit während der Fahrt schon besser, als jedes konventionelle System.

    Erst wenn andere Hersteller das auch bringen, sind sie ernsthafte Konkurrenten für BMW.

  2. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    199

    Standard

    Zitat Zitat von Harald Beitrag anzeigen
    ...das für mich entscheidente Argument pro BMW wird hier bisher vernachlässigt........der Telelever!
    Wenn man es hat, findet man es toll.
    Wenn nicht, vermisst man es kaum..

  3. Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    253

    Standard

    Zitat Zitat von YAHA Beitrag anzeigen
    Wenn man es hat, findet man es toll.
    Wenn nicht, vermisst man es kaum..
    ...stimmt so bei mir nicht......ich war erst vor 4 Wochen auf Gran Canaria mit einer F 800 GS so ca. 1200 km unterwegs........ich habe meinen Telelever schwer vermisst!

  4. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Harald Beitrag anzeigen
    ...stimmt so bei mir nicht......ich war erst vor 4 Wochen auf Gran Canaria mit einer F 800 GS so ca. 1200 km unterwegs........ich habe meinen Telelever schwer vermisst!
    Ich weiß schon weshalb ich schreibe, dass es Ansichtssache ist und weshalb ich der Ansicht bin, dass die Diskussion diesbezüglich kein Argument sein kann.

    DU kannst nicht für alle urteilen. Was für dich Stabilität beim Bremsen bedeutet, legt ein anderer mit schlechtem Feedback des Vorderrads aus. Was du bereits für “Alleskönnen“ betrachtest, ist nicht einmal die Hälfte der Einstellmöglichkeiten, welche manche Konkurrentin besitzt.

    Mir persönlich ist auch ein BMW Telelever lieber wie eine volleinstellbare KTM Gabel.. aber das als „Vorteil“ für BMW zu werten, kann nicht ganz hinkommen. KTM zB hat im anderen Bereich mit ihrer Gabel Vorteile. Das KTM Fahrwerk ist meines Erachtens komfortabler, sensibler und dennoch absolut präzise. Aber klar: die KTM sinkt beim Bremsen ein, die BMW wirkt allgemein etwas souveräner. Ich finde das an sich nach kurzer Fahrt beinah schon wieder egal...aber nachts finde ich es nicht lustig. Aber somit bleibt das eine Einzelentscheidung, da es hier keine Regel gibt was für jeden besser sein muss.

    Über die hintere Federung möchte ich dann nämlich gar nicht erst was äußern, da finde, ich persönlich, gegen viele Heftchen Testurteile, die GS so ziemlich Ende der Fahnenstange. Keine poltert dappiger über Unebenheiten. Keine Tiger, keine Africa Twin, keine KTM. Ist meine Meinung. Jetzt kann der nächste das wieder anders sehen... Es macht die GS jedoch nicht besser oder schlechter für JEDEN. Das muss jeder selber erfahren wenn ers ganz genau wissen will.

  5. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Zitat Zitat von Harald Beitrag anzeigen
    Der Telelever fährt meiner Ansicht nach in diesem Motorradsegment wesentlich besser, als jede Telegabel, die bei jedem Bremsvorgang stark abtaucht.

    Das ESA ist alleine durch seine Verstellbarkeit und dadurch Anpassbarkeit während der Fahrt schon besser, als jedes konventionelle System.

    Erst wenn andere Hersteller das auch bringen, sind sie ernsthafte Konkurrenten für BMW.
    Vom Saulus zum Paulus.
    Vor 2 Jahren war BMW noch die größte Grütze auf Erden und nur Honda konnte gescheite Motorräder bauen.

    Wie Glaubwürdig soll Deine jetzige Einstellung wirken?

  6. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Harald Beitrag anzeigen
    Das ESA ist alleine durch seine Verstellbarkeit und dadurch Anpassbarkeit während der Fahrt schon besser, als jedes konventionelle System.

    Erst wenn andere Hersteller das auch bringen, sind sie ernsthafte Konkurrenten für BMW.

    Wenn man es tatsächlich richtig machen wollte müsste man das ESA auf den Fahrer einstellen können-und nicht nur in Bezug auf die Straße. Das Ganze ist sonst nämlich ein ziemlicher Witz. Jedes billige Normalofahrwerk würde es mit optimierten Federn besser können wie das ESA. So weit ich weiß kann man jedoch bei Wilbers auch das ESA aufmotzen. Aber mit welchem Motorrad kann man das bei Wilbers nicht?

  7. Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    253

    Standard

    Ich schrieb ja, ich empfinde das so, bzw. für mich ist das so (ok. nicht in jedem Satz, war aber so gemeint)...........und Holgi, ich schrieb auch, bei diesem Fahrzeugkonzept ist für mich der Telelever besser. Bei der Honda mit ihrem kleinen Federweg an der Gabel, macht sich das Ganze nicht so stark bemerkbar, wie bei einer Enduro, von daher war das so gut.

    Meine früher sehr schlechten Erfahrungen mit BMW, betrafen ausschließlich den Motor und das Getriebe, nicht das Fahrwerk.........und der DOHC-Boxer ist inzwischen meilenweit besser........

    Das ESA II kann man im Stillstand auf die Beladung einstellen und während der Fahrt in die einzelnen Fahrmodi.........

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Telelever: Kaum ein anderes hochbeiniges Motorrad fährt und bremst so stabil auch bei hohen Geschwindigkeiten. Die Abwesenheit von Eintauchen wird vor allem von meiner Frau begrüßt.

    Allerdings haben Telegabeln in den letzten Jahren gute Fortschritte gemacht. Den Knicks beim Bremsen kann man zwar nicht verhindern, aber es ist nicht mehr so kritisch im Hinblick auf die Bremsstabilität. Heute kann man auch mit Telegabeln und 200 mm Federweg Bremswege von unter 40 m erreichen.

    BMW konnte wenn ich das richtig sehe Gewicht und Ansprechverhalten des neuen Telelever System an der 12,5 LC deutlich verbessern.

  9. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.574

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Telelever: Kaum ein anderes hochbeiniges Motorrad fährt und bremst so stabil auch bei hohen Geschwindigkeiten. Die Abwesenheit von Eintauchen wird vor allem von meiner Frau begrüßt.
    ganz meiner frau meinung

  10. CBR Gast

    Standard

    Und nicht nur die hochbeinigen, RT, K usw. die Unterschiede zu einer herkömmlichen Gabel merkt selbst der unsensibelste.

    Triumph baut ja mittlerweile das ganze BMW Regal nach, 800 GS, R1200 GS, R1200RT.

    Aber bei so Sachen wie ESA, Telelever / Duolever, greift man ins alte Regal da fehlen wohl die Ideen um mal was eigenständiges zu entwerfen.

    Wie sangen die Prinzen einst "Das ist alles nur gekl... "


 

Ähnliche Themen

  1. H&B Explorer Koffer
    Von Schweinehund im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2013, 05:05
  2. Kleiner Fahrbericht Triumph Tiger
    Von GSPilot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 08:33
  3. Triumph Tiger 800 XC
    Von joeli im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 470
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 14:08
  4. Probefahrt Triumph Tiger
    Von elendiir im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 22:14