Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 81

Triumph Tiger Explorer - Meinungen - Erfahrungen?

Erstellt von Topas, 10.04.2015, 03:31 Uhr · 80 Antworten · 17.878 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Die TE ist der GS in allen Belangen unterlegen, warum also nur das Zweitbeste kaufen? Das sehen offenbar auch die Käufer so, ansonsten wären die Verkaufszahlen der TE nicht so unterirdisch.

    CU
    Jonni
    Blablabla. Mit deinen paar Antwortalternativen könnte man auch Bullshit-Bingo spielen.

  2. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.674

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Die TE ist der GS in allen Belangen unterlegen, warum also nur das Zweitbeste kaufen? Das sehen offenbar auch die Käufer so, ansonsten wären die Verkaufszahlen der TE nicht so unterirdisch.
    BMW Bezahle Mit Würde Wo ist meine (BMW) Brille ?

    CU
    Jonni
    Offenbar fährt noch lange nicht jeder mit einer BMW, geschweige GS herum , und meine GS
    schneidet bisher qualitativ von allen von mir gefahrenen Mopeten am schlechtesten ab, und das sind einige,
    in mehr als 30 Jahren .

  3. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    840

    Standard

    #53
    Man sollte m.M. nie eine Markenbrille aufhaben, sondern immer überlegen, "was ist das richtige Motorrad für mich..." da spielen eben auch wirtschaftliche Faktoren eine Rolle und eines ist Fakt die große Tiger wird hier in NRW zu extrem attraktiven Konditionen angeboten.

    Insofern sollte man, sofern man vor einer Neuanschaffung einer Grossenduro steht, mal beim Triumpf Händler vorbeischauen.

    Eine PF klärt dann schnell ob man mit dem Gerät warm wird.

    Ich persönlich würde der Explorer weiter die Tiger 800 vorziehen, eine rein individuelle und persönliche Meinung. Die Leistung der 800er ist allemal ausreichend und hat nicht den gravierenden Gewichtsnachteil.

    Wem das Gewicht aber egal ist, kauft sicher kein schlechtes Bike.

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    Offenbar fährt noch lange nicht jeder mit einer BMW, geschweige GS herum
    Jonni auch nicht. Der hat zwar immer eine möglichst neue, aber die stehen sich dann bei ihm die Reifen platt, während er hier über das weltbeste Motorrad aller Zeiten herumtönt.

  5. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.674

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Blablabla. Mit deinen paar Antwortalternativen könnte man auch Bullshit-Bingo spielen.
    ....... oder Sack Billard .

  6. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.186

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Die TE ist der GS in allen Belangen unterlegen, warum also nur das Zweitbeste kaufen? Das sehen offenbar auch die Käufer so, ansonsten wären die Verkaufszahlen der TE nicht so unterirdisch.

    CU
    Jonni
    Du musst der zerstrittene Bruder vom ti-rader sein!


  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.019

    Standard

    #57
    Schon wieder eine Neid oder Fanboy-Debatte.

    Aber ich gehöre ja dazu, habe schon die zweite GS gekauft (Triumph, Yamaha, Honda und KTM hatten für meine Belange leider nur zweite Wahl-Artikel in petto).

  8. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    598

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von enduro_drive Beitrag anzeigen
    Man sollte m.M. nie eine Markenbrille aufhaben, sondern immer überlegen, "was ist das richtige Motorrad für mich..." da spielen eben auch wirtschaftliche Faktoren eine Rolle [...]
    Zum Glück denken die Wenigsten so, sonst hätte die deutsche Automobilindustrie echt ein Problem 😄
    Martin

  9. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.047

    Standard

    #59
    Wirtschaftliche Faktoren spielen bei deutschen Fahrzeugen eine untergeordnete Rolle, da im PKW Beteich ab Mittelklasse mind. 80% der Neufahrzeuge als Firmenwagen laufen oder finanziert sind und bei BMW wird die finanzierte Quote bei Motorrad wie GS auch an die 50% gehen.

  10. Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    1.405

    Standard

    #60
    Aha, wieder was gelernt.
    Wirtschaftliche Faktoren spielen also nur eine untergeordnete Rolle, wenn ich eine BMW finanziere.
    Und ich dachte bis jetzt immer, bei einer Finanzierung kommen zum Kaufpreis noch Zinsen dazu, das Produkt wird also unterm Strich teurer.
    Daher also sind so viele BMWs unterwegs, die sind so billig, da kauf ich doch auch gleich eine auf Pump.


 
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probefahrt, Teil 2: Triumph Tiger Explorer
    Von fmantek im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 17:33
  2. Triumph Tiger Explorer 1200 - NEU 2012
    Von YAHA im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1336
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 16:14
  3. Kleiner Fahrbericht Triumph Tiger
    Von GSPilot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 08:33
  4. Kleiner Fahrbericht Triumph Tiger
    Von GSPilot im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 09:27
  5. Probefahrt Triumph Tiger
    Von elendiir im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 22:14