Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

TÜV und Motorrad und angenehmer Prüfer

Erstellt von janus, 24.03.2016, 19:41 Uhr · 17 Antworten · 2.482 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Andalusienfan Beitrag anzeigen
    Fotozelle zuhalten.
    Die Idee gefällr mir, da ich Ende nächster Woche auch zur HU/AU muss. Aber wo bitte befindet sich die Fotozelle für den LED-Scheinwerfer?

    CU
    Jonni

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

  3. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    129

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von 0309k Beitrag anzeigen
    Gestern war ich mit der GS LC beim ersten TÜV. Hat LED Tagfahrlicht. Jetzt ganz schnell: Wie wird das Abblendlicht eingeschaltet?
    Einfach das Tagfahrlicht ausschalten (s. Pfeil). Im Bordcomputer kann man übrigens voreingestellen, ob beim Starten das Tagfahrlicht oder das Abblendlicht eingeschaltet wird. Ist ein wenig irritierend wenn man zusätzlich die LED Scheinwerfer hat (wie ich). Die gehen nur an, wenn das Tagfahrlicht aus (gedimmt) ist.

    16-lc-schalter.jpg

  4. Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    135

    Standard

    #14
    Ich gehe mit meinen Moppeds seit Jahren zu einer lokalen KÜS - Prüfstelle.

    Der dortige, sehr motorradaffine Prüfer ist schnell, unkompliziert, gibt bei "leichten" Mängeln augenzwinkernd einen Hinweis und
    klebt dann die Plakette trotzdem drauf.

    Einmal hat er meine 125er wegen eines zweifellos vorhandenen hakeligen LKL nicht durchkommen lassen.
    (Hatte ich nicht bemerkt, das hatte sich immer angefühlt, wie wenn vorne zu wenig Luftdruck drin ist )

    Er gab mir das komplette Geld zurück , sagte: lass´es richten, und komm dann nochmal.

    Fair , klasse und mit GMV, so gewinnt man Kunden.

    Ciao
    Alex

  5. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #15
    Angenehme Prüfer kenne ich auch!
    Irgendwann hatte ich den Einkolben-Schwimmsattel auf der einsamen Einzelscheibe im Vo-Rad meiner '91er H-D Fatboy satt (mit möglichst stumpfem OEM Bremsklotz ausgestattet, man hätte sich ja ansonsten -Firmenauffassung- bei beherztem Zug am Handbremshebel vorwärts überschlagen können ).
    Also wurde ein 6-Kolben PM (Performance Machine) Sattel angebaut. In der Anbauanleitung stand explizit, daß der Anbau durch eine authorisierte Werkstatt zu erfolgen und bescheinigt zu werden habe. Hab ich nat. ignoriert , ich schraube selber, und stelle mir meine eigenen Bescheinigunbgen aus!
    "5 vor 12", also eher "5 vor Geschäftsschluss" (lag an meinen Arbeitszeiten) beim TÜV-Stützpkt. aufgeschlagen, das Mädel am Schalter rief den Prüfer an und gab grünes Licht, er würde mich noch mit reinnehmen. Papiere abgegeben, zum Prüfpunkt vorgefahren, Motor aus, gewartet, was da kommen sollte.
    Als ich dran war (deutl. nach 18.00, eigentlich sollte der Betrieb da schon dicht sein), kam der Prüfer auf mich zu, begrüßte mich freundlich, und bat mich, doch mal die Papiere zu halten, drückte mir dabei seine Papierstapel in die Hand und fragte, ob er eine Probefahrt machen dürfte ????
    Ich war ziemlich verblüfft und fragte zurück, ob er nicht erstmal den korrekten Anbau des Sattels überprüfen wolle.
    Antwort: "Du bist bis hier her gekommen, also wird das, in deinem Interesse, schon korrekt sein. Aber: "Wie hast Du die Schrauben angezogen" , nach Anleitung? ... Drehmomentschlüssel ... also alles i.O".
    Seine Erklärung:
    "Wenn ich jetzt eine Probefahrt mache, und da was nicht i.O. ist, brauche ich auch nicht die Seriennummer und den korrekten Anbau zu kontrollieren!"
    Zurück von der Probefahrt bat er mich, ihm doch mal die Seriennummer des Sattels vorzulesen (hinknien, SN ablesen, alles gut ).
    Weiterhin sagte er, der Sound meines Auspuffes habe ihm gefallen, aber den solle er wohl nicht mit eintragen ...?
    Nein ... ?
    Da gab er zu, daß er damit ein Problem gehabt hätte, aber da das ja nicht Prüfpunkt sei ... .

    Schlußendlich, langer Rede gar kein Sinn, hat er mir den PM-Sattel eingetragen, auch ohne Bescheinigung einer Werkstatt, daß der Anbau gemäß den Herstellervorgaben erfolgt sei. Den Auspuff trug er nat. nicht ein, und verabschiedete mich mit dem Hinweis, doch gar vorsichtig beim Gasgeben zu sein, wenigstens dann, wenn grün gewandete Männlein (u. Weiblein ) in der Nähe seien, die seien manchmal völlig verständnis- u. humorlos u. bestünden gar auf absoluter Einhaltung div. Vorschriften, und dann würden wir uns unter ungünstigeren Voraussetzungen wiedersehen müssen . Haben wir nicht , denn ich kann ganz leise fahren, wenn ich will! Selbstdiziplin! ).

    Grüße
    Uli (dessen Hauptmoped grad schon in Cadiz ist, und der ebendort in wenigen Tagen die Gegend unsicher machen wird. Tarifa, Sevilla, Granada -zu weit weg, eigentlich , Serra de Nevada (nächtens, da ist die Sicht auf die Milchstraße ein traumhaftes Erlebnis, fast taghell, mit Millionen von Sternen, keinesfalls mit den wenigen, hierzulande sichtbaren Sternen zu vergleichen), der Affenfelsen von Gibraltar, ....
    Es gibt viel zu sehen, [s]lassen wir es sein[/s] )

    bb-code "strike" geht wohl nicht, ich "Strike" jetzt

  6. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #16
    Hi, uli. Viel Spaß hier. Das Wetter ist gut. So um 22-25 Grad im Schatten. Cadiz ist eine tolle Stadt.seh dir unbedingt die Gegend um Trafalgar an. Da sind traumstrände. Ich muss leider morgen nach Hause

  7. Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    334

    Standard

    #17
    Boa, ruhe hier. Ich war da letztes Jahr und wollte nicht wieder heim. Hier schüttet es wie aus Eimern. Dann kommen Sehnsüchte auf!

  8. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #18
    Mit den Mopeds kann ich von "meinem" TÜV hier auch nur Gutes berichten. Noch haben die da einen TÜV-Ing. der weiß warum er TÜV-Ing. ist. Und somit auch Sachen ohne Papiere eintragen kann. Also zumindest bei alten Mopeds. Aber halt auch nicht alles. . .

    Hab mal mitbekommen, wie ein Kandidat Samstags, da kassieren die Prüfer nach der Prüfung. Das Kassenmädel ist Samstags nie da. Jedenfalls, der Kandidat wurde mit dem Hinweis weggeschickt, es (?) sofort richten zu lassen und wiederzukommen. Was, weiß ich nicht, wurde gerade selber geTÜVt. Aber muß wohl schon beim fachmännischem Hingucken zu gewesen sein. Fair. Mein ich.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Navigation für Motorrad und Pkw
    Von Kuh-Treiber im Forum Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 21:35
  2. Navigation für Motorrad und Pkw
    Von Kuh-Treiber im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 14:49
  3. Navi für Auto und Motorrad
    Von RatinGSer im Forum Navigation
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 19:01
  4. [V] Garmin GPS V deluxe - Navigation für Motorrad und Offrou
    Von laorea im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2006, 12:04
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 12:24