Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Über den Tellerrand geschaut

Erstellt von Momber, 17.08.2009, 00:22 Uhr · 16 Antworten · 1.739 Aufrufe

  1. Momber Gast

    Standard Über den Tellerrand geschaut

    #1
    Moin!

    Als langjähriger GS-Fahrer hatte ich heute die Gelegenheit, eine neue K 1300 S Probe zu fahren und bin total hin und weg.
    Klar kann man damit nicht in Sibirien auf der Road of Bones fahren (oder jedenfalls nicht lange) aber sonst... HAMMER!

    Der Motor ist ein echtes Sahnestückchen. Kein Sitzstreik mehr unterhalb von 5000 Touren, wie bei der 1200er K, Leistung vollkommen gleichmäßig, immer und überall, gut kontrollierbar, kein lästiges Klappern mehr im Kardan beim Lastwechsel. Und der Schaltautomat ist ein Traum!
    Da kann die Moderpresse lange schreiben, dass man den nicht braucht - wenn man ihn hat, macht er saumäßig Spaß!

    Das schärfste aber sind die Bremsen. Ich musste ein Mal feste reinlangen, weil vor mir ein Bürgerkäfig ohne besonderen Grund mitten auf der Straße angehalten hat und ich mit 1xx km/h angepfeilt kam... ALLMÄCHT! Ich dachte wirklich, mir zieht's den Helm vom Kopf - und dabei war ich noch nicht einmal im ABS-Regelbereich. Na ja, ein bisschen vielleicht

    Das perfekte Motorrad für asphaltierte Straßen. Finde ich. Ehrlich. Sogar die Sitzposition hat 100% gepasst (bin 1,85m + Vollbart).
    Ähm, perfekt bis auf den dämlichen neuen Blinkerschalter (danke, Moderpresse) meinte ich...

    Sorry, es heißt GS-Board, schon klar, aber ich bin so nachhaltig begeistert, dass ich das einfach loswerden musste.

    Hoffentlich vergeht das bald wieder, denn der Preis ist bekanntlich... äh... steil.

    Grüße
    S.


  2. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    287

    Standard Da schau !

    #2
    Morjin !

    Eine Probefahrt mit der K 1300 S habe ich auch demnächst mal vor ... obschon ich aus "betriebswirtschaftlichen" Gründen wenn überhaupt eine K 1200 S bevorzugen würde, wenn nicht gar eine K 1200 RS (alte Serie, noch so richtig "flyingbrick").

    Meine K 1100 RS kommt in die Jahre - sie hat 105.000 km drauf ... und obschon ich mich auf dem bike sehr wohl fühle, und der bei der 100.000er meinte, die wäre mindestens für nochmal 100.000 gut - es fehlt doch immer öfters an einer gewissen Leistung. Vor allem "untenrum". Ich mag es nicht, wenn ich einen Motor regelmässig bis an den Begrenzer ausdrehen muß, damit das kommt, was ich brauche.

    Übrigens stellt das mein 1150er Schnabeltier in keinster Weise in Frage. Ich liebe es, zwei Konzepte nebeneinander, abwechselnd zu fahren. Man lernt jedes der beiden Geräte mit jedem "Wechsel" besser kennen, und ich hätte möglicherweise garnix gegen 3 Geräte in der Garage einzuwenden, wenn da nicht gewisse "betriebswirtschaftliche" Bedenken bestünden.



    Aber eines will ich auch hier nicht verhehlen: ich hab mal im K 1200 S - Forum geguckt, und mir sind die Augen aus den Höhlen getreten, wie ich gelesen habe, wie anfällig dieses Teil ist. Was da alles kaputtgeht, nach wenigen tausend km, das ist schon ... äh ... irritierend.

    Naja, warten wir die Probefahrt mal ab.

    Gruß

    Kroni

  3. Wogenwolf Gast

    Standard

    #3
    Ein schönes Stück Technik, keine Frage

    Aber eben auch, wie bei BMW üblich, mit vielen Probs.

    Aber wenn Sie denn läuft, macht das Teil einen Mörderspaß.

    Für mich allerdings ist das nichts.
    Zu glattgelutscht, zu kompromisslos die Sitzposition, für meine Größe sowieso nicht gemacht.
    Fühle mich auf der K wie der berühmte "Affe auf dem Schleifstein".

    Außerdem wäre mein Führerschein mit diesem Teil akut gefährdet.

    Ich sehe mich zur Zeit nach einer XJR 1300 um, die ich neben meine GS stellen werde.
    Eins der letzten luftgekühlten Eisenschweine.
    Und einfach nur schön!

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    K ist nicht wirklich überm Tellerrand - kenne jmd, der ist von der GS freudestrahlend zur K1200 gewechselt - und war mit unangenehmem Geldverlust und tief betrübt nach einem halben Jahr wieder bei der 12er GS

  5. Momber Gast

    Standard

    #5
    Ja, die 1200er "Sport" bin ich auch mal gefahren und war nicht im Geringsten erregt. Aber die 1300er sind echt weiterentwickelt. Wenn man's nicht besser wüsste, könnte man meinen, BMW hat auf die (Klagen der 1200er) Kunden gehört

    Probs... ja, das ist immer ärgerlich. Mir ist an der GS vorletzte Woche der Hallgeber verreckt - ein Teil, das eigentlich NIE kaputtgehen dürfte (sonst hätte man's ja gleich bei Zündkontakten lassen können). War schon peinlich, so Huckpack aufm ADAC-Laster im Heimatort anzukommen.
    MOTORRAD hat eine 1300er GT im Dauertest und da ist ja auch gleich am Anfang die Elektrik abgestorben
    Naja, für sowas gibt's ja Garantie. LOL.

    Ich finde auch, der Trend geht klar zum Zweit- oder Drittmotorrad. Eine GS für's Grobe und zum Tabak holen, eine 4-Zylinder "S" zum Heizen und eine GT (oder sogar LT, weil Radio!), um damit nach Südfrankreich oder Spanien zu donnern. Würde mir so passen

    S.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    eine 4-Zylinder "S" zum Heizen und eine GT (oder sogar LT, weil Radio!), um damit nach Südfrankreich oder Spanien zu donnern. Würde mir so passen
    so unterschiedlich sind die Wünsche.....in Südfrankreich oder Spanien bei über 30 Grad möchte ich max. eine unverkleidete Enduro mit 150kg vollgetankt, auch für die Straße. na gut zur Not nehm ich die HP
    an der 1300er ist mir zuviel Plastik, Elektronik und viel zuviel Leistung sowieso. 180PS ohne Führerschein ist auch irgendwie doof.

    Ich denke mal, dass die Faszination an der Leistung sich schnell relativiert und verliert. Wäre bei mir zumindest so.
    Tiger

  7. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #7
    Jepp,

    da hat der Tiger nicht Unrecht. Nach einer K 1200 S in 2005,
    einer K 1200 R (Komplettumbau) in 2007, bin ich natürlich auch alle 1300er Modelle ausgiebig Probe gefahren und.........
    .....
    ......
    .......
    ........
    ....... habe mir dann das Jubi Model der R 1200 GS geholt.

    Also die K-Reihe kann mir trotz diverser Verbesserungen nix mehr geben.
    Als 2. Moped geh ich jetzt nochmal ans Eingemachte und warte auf die
    S 1000 RR, die angeblich Ende November, Anfang Dezember kommt.

    Wobei ich sagen muß, vom Boxer bin ich begeistert.
    Mal schauen, wieviel km es mit der SRR werden.

  8. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #8
    Ich bin der 1300er auch erlegen. Ich dachte ich wäre schon viel mir der GS gefahren, aber alleine der Juli hat 900€ Sprit und nochmal so viel an Reifen gekostet. Achtung Suchtgefahr! Mich hat es schon erwischt und ne GS kommt erst wieder in Frage wenn es auf der K(leinen) nicht mehr gehen sollte.

  9. Momber Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Südfrankreich oder Spanien bei über 30 Grad möchte ich max. eine unverkleidete Enduro mit 150kg
    Ja klar, wenn Du erst Mal dort bist. Sehe ich auch so. Aber wie hinkommen?
    Ich hatte eine 500er Maico und später eine XT600 aber es wäre mir nicht im Traum eingefallen, damit ein paar tausend km Autobahn zu fahren

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    damit ein paar tausend km Autobahn zu fahren
    mache ich mit der HP auch ned, für sowas hab ich ne Anhängerkupplung und ein Auto mit Klima
    Tiger


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Über 10000 Km auf der Uhr
    Von adventureedi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 11:40
  2. Über Niveau...
    Von cowy im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 08:38
  3. mal übern Tellerrand
    Von AmperTiger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.09.2008, 19:51
  4. Über 12.000 km in 6 Mon.
    Von GS-Neuling im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 22:22
  5. Immer wieder geschaut - jetzt ein neuer
    Von jupe im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 07:52