Ergebnis 1 bis 7 von 7

Überholzwang!

Erstellt von Getriebekiller, 03.07.2005, 01:39 Uhr · 6 Antworten · 1.051 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    76

    Standard Überholzwang!

    #1
    Hallöchen an alle
    Ich hab mal ein anliegen an alle Biker :!:
    Wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, und ein Biker kommt mir entgegen weil er gerade trotz Gegenverkehr einen überholen muß, :evil: so das ich platz machen muss oder schnellstmöglich fast in den Straßengraben donnere,:twisted: waren es früher immer Joghurtbecher. Aber z. Zt. geht mir das mit GS lern so. Hätte ich wirklich nicht zweimal Platz gemacht hätten die Zylinder wirklich nicht mehr viel Spielraum gehabt.
    Nun hat leider einer mit (denke es war eine 12er GS) seiner einen Traktor abgeknickt bzw. die Vorderachse herausgerissen.
    Ich frag mich nur muß man es wirklich so eilig haben :?: Wenn dann die Familie zu Hause sitzt und für alle eine Welt zusammenbricht :?: :?:
    Wenn ich es zusammenbringe stell ich mal das Pic rein.

    Grüße euch alle, und hoffe das euch nie die Straße ausgeht…….Thomas

    [EDIT ADMIN]Habe das Bild, nach Rücksprache mit Getriebekiller, auf Grund nicht geklärtem Copyrights gelöscht.[/EDIT]

  2. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard Re: Überholzwang!

    #2
    Zitat Zitat von Getriebekiller
    ...waren es früher immer Joghurtbecher. Aber z. Zt. geht mir das mit GS lern so ...
    Hi,

    ich kann Deinen Ärger gut verstehen, frage ich mich doch häufig auch was das soll!

    Und ohne jetzt jemandem auf die Füße treten zu wollen: Bei meinem Freundlichen stehen 3 Joghurtbecher, die in Zahlung genommen wurden. Ihr dürft jetzt raten, wofür....

  3. Registriert seit
    17.03.2005
    Beiträge
    80

    Standard

    #3
    Dummheit ist doch nicht marken-/modellabhängig

    Ich finde es eher so, dass allgemein das "Benehmen" im Straßenverkehr schlechter geworden ist, ob das nun Biker, Autofahrer oder Radfahrer sind.

  4. Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    54

    Standard

    #4
    Bin einverstanden, aber es ist nicht nur eine Sache des Benehmens. Die Jungs werden heute besser als wir (alten) ausgebildet.
    Es gibt bestimmt mehr Verkehr (und PS) auf die gleichen Strassen. In anderen Worte die Strassen sind nicht sicherer geworden und die Anzahl Autos sind ein Mehrfach von dem geworden, dass man damals bei der Konstruktion im Umlauf gehabt hat.

    Das dürften, von mir aus, auch wichtige Argumente.

    Salut!

    Ramingo

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #5
    hi,
    Dazu mag ich nur anmerken:
    Wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein.
    Sind wir nicht alle schon mal mit nem blauen Auge
    davon gekommen?
    Und ohne den genauen Hergang zu kennen, sollte auch
    niemand ein Statement abgeben.
    Peter

  6. Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    68

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Peter
    hi,
    Dazu mag ich nur anmerken:
    Wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein.
    Sind wir nicht alle schon mal mit nem blauen Auge
    davon gekommen?
    Und ohne den genauen Hergang zu kennen, sollte auch
    niemand ein Statement abgeben.
    Peter

    EINFACH 100% Peter

  7. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    76

    Standard

    #7
    Hi Peter
    Ich denke ich wurde missverstanden.
    Mein „Gemecker“ bezog sich nicht auf die, die sich mal verschätzen oder die „frischen“ die auch mal nen Fehler machen, sondern auf jene welche die mit einem Fahrstil like „Ghostrider“ sich und vor allem andere gefährden. Die von mir erzählten Begegnungen fanden auf gerader u. übersichtlicher Bundesstraße statt, wo man doch merkt wenn es jemand darauf anlegt nach dem Motto „es ist ja genug Platz“.
    Was bei dem Unfall mit dem Tracktor war kann ich auch nicht sagen. Habe aber nicht behauptet das der Biker daran Schuld ist, auch wenn es leider in meinem Text so rüberkommt.