Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57

Umsteigen auf was grösseres..

Erstellt von fmantek, 16.10.2012, 12:25 Uhr · 56 Antworten · 4.157 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard Umsteigen auf was grösseres..

    #1
    Als ich im April wieder mit dem Fahren anfing, war die F800GS die ideale Maschine. Nicht zu schnell, sicher, spass. Klasse für 2-3 Stunden im bergischen Kurven drehen....

    Aber im Laufe des Jahres habe ich festgestellt, das es Langstrecken sind, die mir am meisten Spass machen. Ich war 2x in New York unterwegs, jeweils 1300 km in 2 Tagen, auf geliehenen 1200er GS und RT.

    Jetzt war ich mit meiner 4 Tage 2400km in den Alpen. Es war superschön, das Wetter passte, aber.... mein ARSCH tut jetzt, 3 Tage später, noch weh. Dabei habe ich schon eine Wunderlich Bank drauf. 8-10 Stunden am Tag waren auf den 1200er kein Thema, auf der 800er furchtbar.

    Jetzt überlege ich mir was ich machen soll. Ich kann mehr Geld in mehr Zubehör investieren, oder akzeptieren, das die F800GS ein schöne Wiedereinstiegsmaschine war, meine Fahrvorlieben aber nicht zu ihr passen. Ich fahre nicht mit dem Anhänger nach Italien, ich fahre mit dem Moped. Also sollte die Maschine auch für längere Autobahnstrecken taugen, und das ist nicht die Paradediziplin der F800GS.

    Eine neue Maschine sollte dann auch noch mehr Sicherheitsfeatures (Stabilitätskontrolle etc) mitbringen. Gleichzeitig aber noch nah an 220kg Zuladung sein.


    Von der reinen Optik liebe ich naked bikes, aber das passt nicht zum Touring (mein zweit moped wird irgendwann eine K1300R, wenn ich meine Frau überreden kann noch eine Garage zu bauen ). Maschinen wie die RT sehen für mich aus wie ein Roller, gefällt mir gar nicht. Als bleibt die Klasse der Adventure Bikes...

    Wenn ich diesen Gedankengang weiterspinne, stehe ich vor 3 Maschinen:

    1200er GS
    1200er GS Adv
    Yamaha Super Tenere

    Über die Honda habe ich nicht viel gutes gefunden, und die Ducati ist mir zu teuer. Für 22K ohne Umbauten kaufe ich mir nix aus Italien.

    Und ich weiss, die neue GS kommt im Frühjahr. Aber, ich will weder Beta Testen, noch brauche ich 15ps mehr. Und, mein lokaler Dealer sagt er hat sehr gute Angebote für die Auslaufmodelle....

    Andere Vorschläge (an Maschinen)? Jemand hier der so einen Umstieg gemacht hat und mir Ideen beisteuern möchte?

    Ich bin 197cm lang, gut 110kg schwer (ohne Montur). D.h., ein haufen bikes fallen weg wegen zu klein. Das gefiel mir, unter anderem, so gut an der F800, da fühlte ich mich gleich wohl während der Probefahrt... Auf der 1200er fühle ich mich allerdings auch prima - beim Wiedereinstieg hatte ich vor der Maschine allerdings noch ein wenig Bammel, und dachte mir lieber etwas weniger für den Anfang. Soll heissen, die 1200er normal kenne ich, die ADV bin ich noch nie gefahren. Die Yamaha wird deutlich preiswerter nehme ich an (da gibts bis Dezember einen ziemlich hohen Rabatt), probefahrt steht am Donnerstag an.

    Danke für alle Tips in Bezug auf andere Maschinen zum Ansehen. Was ich suche sind Meinungen zwischen der 1200er und der ADV in Bezug auf Handling und Value. Lohnt sich die ADV? Für welchen Einsatz? Das ich hier nicht viel gutes über Yamaha hören werde, ist mir klar (da gibts ja noch den anderen Thread), aber in der internationalen Presse schneided die Maschine sehr gut ab, eine Probefahrt wirds zeigen. Und falls ein Umsteiger von GS auf Yamaha oder andersrum hier lauert, wäre auch schön...

    Frank

  2. Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    216

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen

    Eine neue Maschine sollte dann auch noch mehr Sicherheitsfeatures (Stabilitätskontrolle etc) mitbringen.
    Wirst du in keinem Mopped finden.

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #3
    Höre letztendlich auf Dein Bauchgefühl Das täuscht nie:-)

    Bei Deiner Größe (197cm) würde ich aber direkt zur ADV raten

    Wenn man das ganze Zubehör (Sturzbügel etc) eh nicht möchte, könnte der Preisunterschied zur GS doch eine entscheidende Rolle spielen....

    Gruß
    Berthold

  4. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von End u RO Beitrag anzeigen
    Wirst du in keinem Mopped finden.
    Nur für dich:

    BMW Motorrad Deutschland

    Frank

  5. Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    216

    Standard

    #5
    Dann lies doch mal durch was das ist. Ist doch schön erklärt in deinem Link.
    Eine Anti-Schlupf-Regelung, sonst nix. Das ASC tätigt weder selbständig Bremseingriffe, noch kann es das Mopped sonst irgendwie stabilisieren. Wie auch, hast ja nur 2 Räder unterm Arsch.
    Marketing von BMW, sonst ist das nix. Soll Leute wie dich in Sicherheit wiegen.

  6. Registriert seit
    18.09.2012
    Beiträge
    215

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen

    Jetzt war ich mit meiner 4 Tage 2400km in den Alpen. Es war superschön, das Wetter passte, aber.... mein ARSCH tut jetzt, 3 Tage später, noch weh. Dabei habe ich schon eine Wunderlich Bank drauf. 8-10 Stunden am Tag waren auf den 1200er kein Thema, auf der 800er furchtbar.


    Frank

    Hallo Frank ,

    nur weil du eine Bank von Wunderlich hast muss das nicht heißen das die Bank auch für dich bequem ist . Wunderlich kann auch keine Wunder vollbringen denn es sind ja schließlich nur komfortablere Sitze als die der Serie aber dennoch für die breite Masse gebaut .
    Was du für deine 800 er brauchst ist ein individuell auf dich und deine Bedürfnisse zugeschnittenes Sitzmöbel ! Ich bin momentan
    in der gleichen Situation und habe mich entschlossen mir eine auf mich abgestimmte Bank bauen zu lassen . Meine Bank ist gerade
    beim Sattler der mich vermessen und verwogen hat um entsprechende Schaumstoffe mit verschiedenen Härtegraden auf mich abzustimmen . Morgen werde ich den fertigen Rohling dann abholen um am Donnerstag eine ausgiebige Tagestour damit zu fahren !
    Wenn mein Ar..h mir danach OK meldet wird die Sitzbank dann fertig gestellt und bezogen wenn nicht wird weiter probiert bis es passt ! Die ganze Aktion ist natürlich mit etwas Arbeit verbunden aber wenn das Ergebnis anschließend passt nehme ich das gerne
    auf mich . Vom Preis her werde ich vrsl. noch günstiger liegen als mit der Regalware von Wunderlich ,Touratech etc....


    LG Andreas

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Was ich suche sind Meinungen zwischen der 1200er und der ADV in Bezug auf Handling und Value. Lohnt sich die ADV? Für welchen Einsatz?
    handling und value hat sie nicht, ist zu schwer, zu groß und man darf sie nur in Afrika oder Australien fahren weil hier das Tankstellennetz zu dicht ist. Ich ärgere mich seit 80.000 km über das Mopped. Wird Dir die Probefahrt bestätigen.

  8. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Bandeskunzler Beitrag anzeigen
    Hallo Frank ,

    nur weil du eine Bank von Wunderlich hast muss das nicht heißen das die Bank auch für dich bequem ist . Wunderlich kann auch keine Wunder vollbringen denn es sind ja schließlich nur komfortablere Sitze als die der Serie aber dennoch für die breite Masse gebaut .
    Was du für deine 800 er brauchst ist ein individuell auf dich und deine Bedürfnisse zugeschnittenes Sitzmöbel ! Ich bin momentan
    in der gleichen Situation und habe mich entschlossen mir eine auf mich abgestimmte Bank bauen zu lassen . Meine Bank ist gerade
    beim Sattler der mich vermessen und verwogen hat um entsprechende Schaumstoffe mit verschiedenen Härtegraden auf mich abzustimmen . Morgen werde ich den fertigen Rohling dann abholen um am Donnerstag eine ausgiebige Tagestour damit zu fahren !
    Wenn mein Ar..h mir danach OK meldet wird die Sitzbank dann fertig gestellt und bezogen wenn nicht wird weiter probiert bis es passt ! Die ganze Aktion ist natürlich mit etwas Arbeit verbunden aber wenn das Ergebnis anschließend passt nehme ich das gerne
    auf mich . Vom Preis her werde ich vrsl. noch günstiger liegen als mit der Regalware von Wunderlich ,Touratech etc....


    LG Andreas
    Ganz klar, umsatteln ist (hoffentlich) ne Lösung fuer den Hintern. Aber, ganz ehrlich, die 800er GS ist nicht fuers Autobahnen gebaut, jedenfalls nicht mit fast 2m Leuten drauf Da fehlt der Wind/Wetter Schutz, es sei denn du greifst zu den Gewoehnungsbeduerftigen GIVI Schildern...

    Ich werde wahrscheinlich mal nach Solingen zum Sattler fahren, aber erst wenn ich mich entschieden habe ob ich umsteige oder nicht - denn wie gesagt, 2, 3 Stunden gehts ja, und lange Touren stehen bis zum Fruehjahr nicht an.

    Frank

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    handling und value hat sie nicht, ist zu schwer, zu groß und man darf sie nur in Afrika oder Australien fahren weil hier das Tankstellennetz zu dicht ist. Ich ärgere mich seit 80.000 km über das Mopped. Wird Dir die Probefahrt bestätigen.
    lol. Danke

    Frank

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von End u RO Beitrag anzeigen
    Dann lies doch mal durch was das ist. Ist doch schön erklärt in deinem Link.
    Eine Anti-Schlupf-Regelung, sonst nix. Das ASC tätigt weder selbständig Bremseingriffe, noch kann es das Mopped sonst irgendwie stabilisieren. Wie auch, hast ja nur 2 Räder unterm Arsch.
    Marketing von BMW, sonst ist das nix. Soll Leute wie dich in Sicherheit wiegen.
    Danke, das sind die Meinungen und Beiträge die ich hier so erwarte. Auf den Punkt, hilfreich. Du bist eine Zierde fuers Forum und dem Internet im Ganzen.

    Frank

  9. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von End u RO Beitrag anzeigen
    Dann lies doch mal durch was das ist. Ist doch schön erklärt in deinem Link.
    Eine Anti-Schlupf-Regelung, sonst nix. Das ASC tätigt weder selbständig Bremseingriffe, noch kann es das Mopped sonst irgendwie stabilisieren. Wie auch, hast ja nur 2 Räder unterm Arsch.
    Marketing von BMW, sonst ist das nix. Soll Leute wie dich in Sicherheit wiegen.
    Mach Dich mal richtig "schlau"!

    BMW Motorrad International

    Eine reine Anti Schlupf Regelung ist das in keinster Weise mehr.

    Ganz zu schweigen von dem Fahrwerk der neuen HP 4.
    Aber um Supersportler gehts hier ja nicht.

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #10
    Äh Achim dein Link ist nicht ganz richtig, der geht aufs Dynamic ESA

    Zitat zu ASC:
    "Die Anti-Schlupf-Regelung von BMW Motorrad begrenzt in Abhängigkeit von der Straßenbeschaffenheit und damit dem Reibwert das übertragene Antriebsmoment des Motors."

    nicht mehr, aber auch nicht weniger


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Von 1200 GS auf F 650 GS Dakar umsteigen?
    Von jovie3 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 07:23
  2. Von R1200GS auf F650GS Dakar umsteigen
    Von jovie3 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 23:46
  3. Umsteigen.....aber wann?
    Von Ronald im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 09:17
  4. Umsteigen auf R 1200 RT
    Von Fischi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 20:28
  5. Umsteigen von UK auf DE
    Von ex-uk-driver im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 09:01