Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Umsteigen? Warum werden sooo viele F800er verkauft???

Erstellt von Evi.S, 15.09.2013, 12:58 Uhr · 27 Antworten · 2.895 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.09.2013
    Beiträge
    13

    Cool Umsteigen? Warum werden sooo viele F800er verkauft???

    #1
    Moin an alle,

    ich bin neu hier (war bisher aber immer mal Gast!)- zum einen, weil das Boxer-Forum dicht gemacht hat und zum anderen weil ich mich mit dem Gedanken trage, mir eine F800 GS zuzulegen.
    Meine Diva, eine R1100R, hat jetzt mehr als 205000 Km auf dem Buckel und ich will sie langsam mal etwas schonen!

    Ich frage mich nur ganz gequält, warum werden so extrem viele davon angeboten? Und dann mit doch relativ wenig KM-Leistung...
    Stimmt was nicht mit der 800er?

    Ich fahre extrem viel und brauche ein zuverlässiges Möpchen - ist das dann die richtige Maschine für mich ???

    Die Linke Hand zum Gruß

    Evi

  2. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #2
    Hab meine F800 GS aus 05/11 im Nov 2011 mit 5000 Km (BMW "Dienstmotorrad") gekauft. Bin damit 13000km ohne jegliche Störung Gefahren. Einzig beim Erwecken aus dem Winterschlaf wurde eine neue Ringantenne benötigt. Würde die Maschine jederzeit wieder kaufen. Sie ist relativ hoch, kleinere Fahrer müssten ev. die Sitzbank niedriger wählen.

  3. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #3
    Hallo Evi,

    bist du mal eine Probegefahren? Wenn nicht, unbedingt mal machen! Werden denn sooo viel mehr 8er angeboten, als andere Moppeds (mit wenig Laufleistung)? Die 8er ist jedenfalls ein Super Allround-Mopped. Lohnt sich aber fast nur, wenn die guten Offroad Eigenschaften auch tatsächlich genutzt werden. Wenn ich jetzt noch mal kaufen würde, wär es wohl die 800er Adventure, die mir zusagen würde. Wenn´s mehr Bumms sein und deutlich mehr kosten darf, würde ich mir auch die 12er LC mal genauer anschauen. Fährt sich mindestens genauso spielerisch, hat nur von allem etwas mehr. Schwierig, schwierig - aber sicherlich ist die 800er kein unzuverlässiges Motorrad!

    Viel Erfolg bei der Entscheidung!

  4. Wogenwolf Gast

    Standard

    #4
    Ich bin sowohl die F800GS als auch die F800R Probe gefahren und bin von beiden Modellen sehr angetan.
    Vor allem der Zweizylinder hat was. Hatte meine K1300R zur Inspektion und bekam eine F800R für den Tag.
    Hatte mächtig Spass und als ich die K1300R wieder abgeholte habe, kam die Frage auf:
    Brauch ich 173 PS zum glücklich sein? Definitiv Nein.
    Wenn ich vor drei Wochen keinen luftgekühlten Boxer mehr bekommen hätte, hätte ich zur F800GS gegriffen.
    Aber nicht zur 800er Adventure, die ist mir viel zu Hecklastig!
    Die 800er kommen dem Begriff Enduro viel näher als die luftgekühlte 1200er.
    Vom LC-Boxer ganz zu schweigen.
    Die hat mit dem Begriff "Enduro" oder "Boxer" nichts mehr gemein, aber das ist meine Meinung und hier nicht das Thema!
    Sehe bei der 800er Paralellen zur alten Africa-Twin.
    Wenig Gewicht, klasse Handling und ein Brot- und Buttermotor.
    Ich mag die 800er!
    Das wäre eins meiner Zweitmopeds.

    Ein Freund von mir fährt die 800er GS seit drei Jahren und hatte bisher keine Probleme!

  5. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #5
    Ich und auch einige Andere haben bereits die zweite F 800 GS. Noch Fragen?

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Evi.S Beitrag anzeigen
    Moin an alle,

    ich bin neu hier (war bisher aber immer mal Gast!)- zum einen, weil das Boxer-Forum dicht gemacht hat und zum anderen weil ich mich mit dem Gedanken trage, mir eine F800 GS zuzulegen.
    Meine Diva, eine R1100R, hat jetzt mehr als 205000 Km auf dem Buckel und ich will sie langsam mal etwas schonen!

    Ich frage mich nur ganz gequält, warum werden so extrem viele davon angeboten? Und dann mit doch relativ wenig KM-Leistung...
    Stimmt was nicht mit der 800er?

    Ich fahre extrem viel und brauche ein zuverlässiges Möpchen - ist das dann die richtige Maschine für mich ???

    Die Linke Hand zum Gruß

    Evi
    Fahr die 1200`er, kann auch eine TÜ sein und Du weißt warum.

    Gruß,
    maxquer

  7. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    524

    Standard

    #7
    Ich denke das viele 800er Fahrer jetzt dem LC Virus erlegen sind und daher momentan mehr als üblich angeboten werden:-)
    Ich habs mir auch überlegt, aber inzwischen hab ich beschlossen meine kleine solange zu fahren bis Sie auseinander fällt:-)

  8. Registriert seit
    15.09.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    #8
    Moin moin,

    danke für Eure Anregungen. Ob viele Fahrer jetzt dem LC Virus erlegen sind bezweifele ich doch eher - immerhin ist der Wertverlust in den ersten 2 Jahren doch sehr erheblich. Und für das Geld einer neuen 12er bekommt man in manchen Gegenden unseres schönen Landes schon ein Haus mit Garten!! Na gut zugegeben, kein so tolles

    Ich habe die 800er im Juni bei Touratech schon Probe gefahren; allerdings mit niedriger Sitzbank. So würde ich sie mir auch kaufen wollen, da ich mit 167 nicht unbedingt groß bin.
    Tieferlegen finde ich auch nicht gut - nimmt den Fahrspaß und außerdem sieht das dann auch aus wie gewollt und nicht gekonnt. Nur eine andere Maschine ist mir auch zu schwer und zu unhandlich. Dazu kommt noch die viele Elektronik wie bei der 12er - je mehr davon da ist, desto mehr kann auch kaputt gehen --- und teuer werden!!
    Und mal schnell unterwegs was reparieren geht da ja auch nicht - wer fährt denn schon mit nem Werkstattwagen im Schlepptau durch die Gegend

    Na ja, ich hab ja noch etwas Zeit - meine Hübsche fährt ja noch und dieses Jahr wird wohl keine größere Tour mehr laufen.

    @ Ach Otti - schönen Gruß in meine alte Heimat

    Die Linke an alle

    Evi

  9. Registriert seit
    11.10.2010
    Beiträge
    43

    Standard

    #9
    Hatte auch eine 800F, sogar eine der ersten.
    Bin sie im Sommer und im Winter bei Schnee gefahren. (leidet schon stark unterm Salz)
    Bis auf einen Kettenriss war sie absolut problemlos.
    Hab mir eine 1200er geholt weil meine Liebste nicht mehr selber Fahren und sich wieder meinen Fahrstiel unterwerfen wollte.
    Dafür ist sie meiner Meinung (Soziusbetrieb) nach auf dauer nicht geeignet bzw. es macht keinen Spass.
    Auch kann ich es nicht nachvollziehen das man sich ein leichtes Motorrad kauft und anschließend mit allerlei Krempl zur ADV
    aufrüstet. Dann doch lieber gleich das Original. (Mal abgesehen von Spezialvorhaben)
    Aber ansonsten feines Moped.
    Allein, kleineres Ritzel und du fährst jeder großen GS eine Nase.

  10. Registriert seit
    12.08.2013
    Beiträge
    18

    Standard

    #10
    Hi,
    ich hatte ebenso die F800GS und war damit zufrieden. Habe mir aber nach reichlich Überlegung eine 1200er GS gekauft ( keine LC )
    und bin noch viel zufriedener als vorher. Denke das Spiegelt es sehr gut wieder......
    Die 1200er GS ist einfach ein ticken besser in jeglicher Hinsicht ( außer im Gelände ).

    Wünsche allen noch nen paar schöne Tage zum Biken!

    MFG


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vario Topcase soll verkauft werden, was mache ich mit dem Schloss?
    Von Calenberger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.08.2013, 15:19
  2. Dolomiten werden verkauft
    Von JOQ im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 22:00
  3. Dürfen alte Reifen verkauft werden?
    Von Franjo im Forum Reifen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 13:48
  4. Warum verkauft hier keiner seine GS?
    Von Aurangzeb im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.02.2007, 07:24
  5. verkauft (kann gelöscht werden - danke)
    Von bikersplace im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2005, 12:27