Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Umstieg auf GS 1200?

Erstellt von Jörgen, 10.06.2010, 08:36 Uhr · 10 Antworten · 2.235 Aufrufe

  1. Jörgen Gast

    Standard Umstieg auf GS 1200?

    #1
    Hallo zusammen!

    Habe mich gerade im Forum angemeldet und mich auch schon vorgestellt!
    Fahre im Moment eine FZ1 nackend von Yamaha und tendiere zu einer GS 1200 oder der neuen Super Tenere!
    Hab hier schon einiges gelesen, aber so ganz entschieden habe ich mich noch nicht!
    Bin auch schon beide Motorräder Probe gefahren und muss sagen, die neue GS hat mir wirklich Spaß gemacht! Ich fühlte mich locker und souverän, die Sitzposition passte auch bei 1,95m länge! Wirklich sehr angenehm!
    Die Tenere ist auch sehr gut und machte Spass, allerdings fand ich nicht ganz die richtige Sitzposition, die Knie stiessen irgendwie immer an die Verkleidungsseitenteile, setzte ich mich weiter zurück das es passt, war das gute Fahrgefühl nicht mehr so toll. Ansonsten nehmen sie sich nicht viel.
    Die GS hat für mich auch den Vorteil eines riesen Zubehör Angebots und hat 30 Jahre Entwicklung hinter sich. Die Tenere ist halt kompl. neu entwickelt.
    Allerdings dachte ich immer BMW sei so zuverlässig, aber einiges hier im Forum schreckt mich doch etwas! Auch vom Geld ist es so eine Sache. Wenn ich für meine FZ noch 7000 bekäme könnte ich max 6000 -7000 noch drauflegen (Schmerzgrenze erreicht). Wie ist es mit den Unterhaltungskosten? Sind wahrscheinlich auch ganz schön teuer! Würde auch ne Gebrauchte ab 2008 nehmen, da ich aber den neuen Motor Probegefahren bin, weiß ich nicht wie groß der Unterschied ist! Die Neue braucht Superplus für volle Leistung, fährt die auch mit Super vernünftig? Bei ESA und ASC scheiden sich die Geister für die einen toll, die anderen sagen nein, was soll man machen?
    Wie breit ist eigentlich der Motor, hab in der Garage nur max 85 cm von der Wand bis zu Auto Stoßstange Lenker kann ja ruhig über der Haube stehen, wollte gern weiterhin beides in die Garage stellen. Also noch jede Menge zu klären.
    Hoffe mir wird hier geholfen, finde es jedenfalls sehr nett hier im Forum!

    Viele Grüße
    Jörgen

  2. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #2
    Hallo Jörgen,
    zur 1200 kann ich dir nichts genaues sagen, fahre die 1150iger. Allerdings die max. Breite ist der Lenker. Glücklicherweise nicht der Motor! Über Schäden/Mängel an den Kühen wirst du immer was finden. Geben wir der Tätärä mal so viele Zeit wie der BMW und dann sehen wir mal da nach Problemen. Was ich an BMW super finde, die Ersatzteilversorgung. Du brauchst nur eine Schraub? Du bekommst nur eine Schraube und nicht ein Paket mit diversen anderen Klamotten. Wenn das Budget begrenzt ist würde ich auf jeden Fall eine gebrauchte BMW nehmen.
    Hauptsache das Gefühl hinterher ist ein gutes! Viel Glück und Spass mit dem neuen Motorrad (welches auch immer)

    Gruss
    Martin

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #3
    Du brauchst nur eine Schraub? Du bekommst nur eine Schraube und nicht ein Paket mit diversen anderen Klamotten.
    Das stimmt definitiv nicht. Für den Stecker meiner originalen Zusatzscheinwerfer hätte ich den Zusatzscheinwerferkabelbaum für knapp 90 EUS kaufen müssen.

    Zur Kaufentscheidung: Ich fahre seit 50.000 km die ADV, bin mit dem Mopped sehr zufrieden (2 Personen Langstreckenbetrieb), werde aber mit hoher Wahrscheinlichkeit keine BMW mehr kaufen. Ich habe teure und/oder schlechte Werkstätten hier in Berlin und vorsichtig gesprochen sehr reserviertes Auftreten von BMW gegenüber dem Kunden erlebt. Ob andere (Yamaha?) besser sind werd ich nach der Schrankwand testen. Mit meiner Honda hatte ich jedenfalls auf 70.000 km keine Probleme.

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Jörgen Beitrag anzeigen
    Die GS hat für mich auch den Vorteil eines riesen Zubehör Angebots und hat 30 Jahre Entwicklung hinter sich. Die Tenere ist halt kompl. neu entwickelt.
    Allerdings dachte ich immer BMW sei so zuverlässig, aber einiges hier im Forum schreckt mich doch etwas!
    Hi Jörgen,

    das ist immer so, in Foren sammeln sich Probleme und Fragestellungen an, die man in der Häufung niemals im Alltag erlebt. Aber meist sind die 95% der Nutzer, die einfach nur zufrieden sind, viel ruhiger, als die 5%, die etwas auzusetzen haben. Und dass es wirklich krasse Rostprobleme oder andere Schwierigkeiten mit der Zuverlässigkeit gibt, ist doch sehr sehr selten. Allerdings gab/gibt es immer wieder Rückrufe und Nachbesserungen, aber letztlich sind das Maßnahmen im Sinne des Kunden.

    Auch vom Geld ist es so eine Sache. Wenn ich für meine FZ noch 7000 bekäme könnte ich max 6000 -7000 noch drauflegen (Schmerzgrenze erreicht). Wie ist es mit den Unterhaltungskosten? Sind wahrscheinlich auch ganz schön teuer!
    Nö, eigentlich nicht. Die Versicherung ist ein Schnäppchen gegenüber deiner FZ1, ich zahl für meine R1 Steuer und Versicherung (TK, 150Eur SB) ca. 3x so viel wie für meine GS.

    Die Reifen halten tendenziell etwas länger, sind einen Hauch günstiger, Inspektionen sind wie bei Yamaha alle 10k km oder 1x im Jahr fällig. Auch wenn bei deiner Yamaha die Ventile erst bei 40k km kontrolliert werden müssen und bei der BMW alle 10k km. Wenn das bei der Yamaha ansteht, muss das komplette Mopped zerlegt werden. Das ist bei den rausstehenden Zylindern der GS viel einfacher zu machen. Hier hat die Doppelnocken-GS ab Mj '10 allerdings einen leichten Mehraufwand gegenüber der GS bis einschl. 2009 zu verbuchen.

    edit:
    noch zu den Maßen... die 12GS ist über die Spiegel 915mm breit, könnte also gut sein, dass Du mit den 85cm Motorbreite auskommst.

  5. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Das stimmt definitiv nicht. Für den Stecker meiner originalen Zusatzscheinwerfer hätte ich den Zusatzscheinwerferkabelbaum für knapp 90 EUS kaufen müssen.
    ...und wenn du, wie ich bei meiner ehamaligen 1150er, die kleine Sicherungsscheibe am hintern Bremssattel verlierst (das ist ein Teil welches im Großhandel unter ca. 1 Cent kostet), mußt du bei BMW deinen ganzen Rep. Satz mit Stift usw. nehmen und dann kostet das benötigte Teilchen gleich min 2500x so viel.......

  6. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #6
    Hai Jörgen,

    ich gehöre zu denen, die über die GS ÜBERHAUPT NIX zu meckern haben

    Bin schon immer HD- und BMW-Fan (GS hat durch ihre Leichtigkeit gewonnen ) und hab mir unvoreingenommen die GS gekauft, ohne vorher in Foren zu stöbern. Es war eine sehr gute Entscheidung. Mein Nachbar hatte sich kurz zuvor eine R12R ebenfalls aus dem Bauch raus gekauft. Beide laufen seit ca. 20tkm absolut zuverlässig.

    Zudem sind sie pflegeleicht. Vor einer Woche sind wir nach Tschechien gefahren. Am Donnerstag hat es ab Mittag geschüttet. Die Mopeds waren inkl. Sand richtig eingesaut. Mit Kette hätte ich mir Gedanken gemacht, mit dem Kardan kein Problem

    Für mich gilt:
    GS 1+ - weiterfahren

    Und was die Garage betrifft: kürzeres Auto kaufen, dann hat die GS auch Platz

    Ok, Späßle gmacht

    Wegen der 85cm muß Du bedanken, daß Du einmal die halbe Lenkerbreite beachten mußt (Wand) und einmal die halbe Motorbreite (Stoßstange). Die Breite über die Spiegel beträgt 91,5cm, der Motor ist bedeutend schmäler und der DOHC ist noch etwas schmäler als der OHC, aber ausgemessen hab ichs noch nie

    Na, dann noch viel Spaß bei der Entscheidungsfindung

  7. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #7
    Servus,
    man kann den Lenker aber auch einschlagen, wenigstens bei meinen bisherigen Moppeds , dann ist er schmaler...... also ist halbe Lenkerbreite und halbe Motorbreite Unsinn was den Platzbedarf betrifft und wenn das Auto drin steht wird man kaum noch reinfahren, ohne das selbiges vorher draussen ist . Und dann an der rechten Garagenwand parken.....

  8. Jörgen Gast

    Standard

    #8
    Moin!

    Danke schonmal für die Antworten, gefällt mir echt gut wie und was Ihr schreibt! Die Waage neigt sich bei mir auch eher zu Gunsten der GS. Morgen fahre ich nochmal zu dem Händler in Hameln wo ich probegefahren bin. Ich komme zwar aus der Nähe von Hannover, aber BMW Hannover ist nicht so mein Fall. Fühle mich da in Hameln irgendwie besser aufgehoben, da wirkt es noch wie ein Motorradhändler und nicht wie ein Autohandel, der nebenbei Motorräder verkauft!
    Mal schauen was dabei so rumkommt, vielleicht steht bei mir schneller als ich denke eine GS. Möchte halt endlich mal längere Touren auch zu zweit bequem machen können. Mal bis nach Österreich, oder weiter! Denke die GS ist da schon gut und sie macht echt Laune genau wie die FZ1 nur auf eine andere Art, aber genauso gut!
    In die Garage wird sie auch mit Auto passen, sollte gehen!
    Bitte schreibt noch weiter, das wäre super!

    Bis bald!
    Jörgen

  9. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    #9
    Wenn du im Bereich Hannover einen guten, preiswürdigen und kulanten Händler suchst, dann kann ich dir ohne Umschweife Schuberth Motors in Wolfsburg ans Herz legen - ausprobieren!

  10. Jörgen Gast

    Standard

    #10
    Moin!

    So heute bei zwei BMW Händlern gewesen 1x enttäuscht und 1x angenehm überrascht! Werde jetzt versuchen meine jetzige privat zu verkaufen und dann sehe ich weiter! Vielleicht wird es eine gebrauchte 2008 - 2010er oder, da Bargeld lacht, eine Neue. Hab auch ein ganz gutes Angebot mit Inzahlungnahme meiner FZ1, aber soviel wie ich dann zulegen muss wollte ich eigentlich nicht! Mal schauen, vielleicht habe ich Glück und verkaufe die FZ1 recht schnell!

    Es wird auf jeden Fall eine GS 1200! Die Tenere ist aus dem Rennen!

    Grüße
    Jörgen


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umstieg gelungen....
    Von Bigfarm007 im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 21:47
  2. Umstieg
    Von Fremder im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 16:36
  3. Umstieg von 1200GS auf HP2 Megamoto
    Von peter-biker im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 13:10
  4. Umstieg F 650 GS Twin auf R 1200 GS
    Von Indebär im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 17:12
  5. Reue beim Umstieg von 1150 auf 1200???
    Von Kutscha im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 11:00