Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Und da hab' ich aber wohl Glück gehabt ....

Erstellt von IamI, 03.12.2013, 12:21 Uhr · 25 Antworten · 3.183 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.607

    Böse Und da hab' ich aber wohl Glück gehabt ....

    #1
    Ser's,

    im Lesen der jüngsten Beiträge über gestohlene Moppeds (sogar aus Garagen) erscheint mir die Geschichte, die mit dem Mopped (R1200GS TB, 2012) meiner fbSaZ-jSf (früher beste Sozia aller Zeiten - jetzt Selberfahrerin) passiert ist, als Riesenglück.

    Eines Morgens Anfang November, das Mopped steht über Nacht auf der Strasse vor unserem Haus (im städtischen Umfeld - 12. Bezirk Wien). Der Sohn ist abends noch damit gefahren (leihweise).

    - Sohn geht morgens gegen etwa 05:45 ausser Haus, Mopped steht brav da - alles in Ordnung.
    - Ich schaue gegen 06:30 zufällig aus dem Fenster und sehe, dass die Koffer nicht montiert sind (das sind die sonst immer)
    - Anruf bei meinem Sohn, ob er sie runtergenommen hat - Antwort: Nein
    - Um 06:45 gehe ich runter und "rette" die Maschine (in den Hof) und sehe, dass auch die Spiegel fehlen

    Koffer und Spiegel wurden fachmännisch und für die Maschine zerstörungsfrei demontiert - PP (Pöse Purschen) hatten also passendes Werkzeug dabei. (Bohrmaschine für die Kofferschlösser und Schraubenschlüssel für die Spiegel)

    Meine Einschätzung:
    In der kurzen Zeit zwischen 05:45 und 06:30 wurde das Mopped zum Diebstahl "vorbereitet" (ohne Koffer und Spiegel passt die Q ja in einen VW T5 oder so).
    Und ich habe den PP die Suppe versalzen in dem ich das Mopped gerettet habe.

    Trotzdem: Schaden etwa 1.000 EUR, die aber von der TK netterweise beglichen werden.

    Achja: Falls jemand nachfragt, wegen einer Baustelle im Hof konnte die Maschine nicht so einfach im Hof übernachten, ich habe das Mopped dann auch recht gleich aus dem Hof in die Werkstatt gebracht (aber da kann man nicht so einfach rein und raus, das dauert so eine viertel Stunde bis das Mopped drinnen ist - also nix für alle Tage)

    liebe Grüße

    Wolfgang

  2. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #2
    Hallo Wolfgang,

    also Glück im Unglück

    sei froh dass es so ausgegangen ist,
    wo im 12.Bezirk bist Du denn einquartiert,

    bin des öfteren bei meinen Eltern im 12.Bezirk und da steht meine dicke dann auch immer in der freien Wildbahn,

    - - - Aktualisiert - - -

    @Wolfgang

    danke für die Aufklärung

  3. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #3
    gut geschaltet, gratuliere

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #4
    @Wolfgang: warum nicht auf die Lauer gelegt und in flagranti erwischt?

  5. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.607

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    @Wolfgang: warum nicht auf die Lauer gelegt und in flagranti erwischt?
    Ser's,

    weil

    1.) Lege ich mich nicht mit einer Übermacht an (ich bin einer, die sind zumindest zu zweit)
    2.) Bin ich kein großer Schlägertyp
    3.) was soll ich dann machen? Kennzeichen aufschreiben? Polizei anrufen? - bis die da sind, sind die PP weg (und ich habe zumindest ein blaues Auge)
    4.) habe ich so gottseidank fast keinen Schaden
    5.) Muss ich in die Arbeit und habe keine Zeit dazu Sheriff zu spielen.

    Zu 3.)
    Bis die Exekutive was machen kann, sind die mit meinem Mopped auf und davon - bei 60 km zur Grenze sind die ganz locker in einer halben Stunde in "Sicherheit".

    So ist's mir lieber - wenigstens ärgern die sich, dass das Mopped nicht mehr greifbar war.

    Und außerdem wünsche ich den Übeltätern dass
    1.) jeder von denen eine Darmkrankeit ausfasse
    2.) das 5exuelle Wollen maximiert aber von einer dauernden Erektionsstörung die Entladung verhindert wird
    3.) wenn doch was geht, soll alles vorher gegangen sein
    4.) denen die Frauen in Scharen davonlaufen mögen
    5.) ihnen selbst alles geklaut wird, was sie sich "erarbeitet" haben
    6.) sie Sorgen mit den Kindern haben
    7.) sie grundlsätzlich der Letzte in der Schlange sind und der vor ihnen die letzte Ware bekommt.
    9.) der nächste Pfurz ein Materialschaas sein möge
    10.) ihnen das Leben so richtig einischeixxt

    liebe Grüße

    Wolfgang

  6. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von IamI Beitrag anzeigen
    Ser's,

    weil..

    1.) - 5.)
    ...
    Auch wenn ich vermutlich auch so gehandelt hätte, genau dieses Verhalten macht es den Dieben ja auch besonders einfach. Es kann ja mittlerweile jeder in der Öffentlichkeit irgendwelche Autos aufbrechen oder Teile von Motorrädern abschrauben ohne dass jemand davon Notiz nimmt.

    Bei uns muss jeder Einbrecher/Dieb damit rechnen, dass er auf frischer Tat erschossen(!) wird oder zumindest auf einen bis an die Zähne bewaffneten Nachbarn trifft. Ich bin sicher kein Freund von derartiger Gewalt, schlafe aber doch ruhiger mit dem Wissen, dass auch ein potentieller Einbrecher weiß, was für ein Risiko er eingeht.

    Gruß

    Frank

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #7
    Mag schon sein Frank, aber bei euch muss ein Mörder auch damit rechnen hingerichtet zu werden, trotzdem hat New York mehr Morde am Tag, als München im ganzen Jahr (ganz nebenbei liegt die Aufklärungsquote bei fast 100%)
    Wenn ich einen statistischen Vergleich Diebstähle USA -> D finde poste ich den mal


    Allein in NewYork fallen pro Jahr ca 400 Menschen einem Verbrechen zum Opfer. Hier mal die Statistik für Deutschland, letztes Jahr wurden 281 Menschen in ganz Deutschland ermordet.

    http://de.statista.com/statistik/dat...ung-seit-1987/

  8. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    ...Bei uns muss jeder Einbrecher/Dieb damit rechnen, dass er auf frischer Tat erschossen(!) wird oder zumindest auf einen bis an die Zähne bewaffneten Nachbarn trifft. Ich bin sicher kein Freund von derartiger Gewalt, schlafe aber doch ruhiger mit dem Wissen, dass auch ein potentieller Einbrecher weiß, was für ein Risiko er eingeht....
    Das möchte ich so nicht haben. Das Gewaltmonopol liegt beim Staat und das ist gut so.

  9. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #9
    die haben die koffer für meine TB gebraucht, die sie mir im april aus der garage geklaut hatten... (meine koffer waren nicht am moped montiert)...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Benno Beitrag anzeigen
    Das möchte ich so nicht haben. Das Gewaltmonopol liegt beim Staat und das ist gut so.
    prinzipiell ja, aber man kann die strukturen in beiden staaten nicht 1:1 vergleichen.

  10. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Benno Beitrag anzeigen
    Das möchte ich so nicht haben. Das Gewaltmonopol liegt beim Staat und das ist gut so.
    Das ist weder in Deutschland noch in Österreich so. Auch in diesen beiden Ländern gibt es das Recht auf Notwehr, welches auch bei der Abwehr eines Diebstahls Anwendung finden kann.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Glück gehabt
    Von kraichgauQ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 18:04
  2. Glück gehabt
    Von stone im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 15:12
  3. Glück gehabt...
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 18:17
  4. Glück gehabt...
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 12:38
  5. Glück gehabt....
    Von wmadam im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2005, 15:39