Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Und Ende der Tour! (ADAC Rücktransport)

Erstellt von fwgde, 21.09.2010, 16:44 Uhr · 23 Antworten · 5.041 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    202

    Standard Und Ende der Tour! (ADAC Rücktransport)

    #1
    Bin am Samstag auf dem Heimweg von den Dolomiten mit einem platten Hinterreifen in der Pfalz gestrandet.
    Natürlich zeitlich garantiert ohne eine Chance auf einen neuen Reifen.
    Also ADAC PLUS Karte gezogen und mit dem Mietauto weitergereist.

    Die Kuh wird nun per Sammeltransport innerhalb der nächsten 7-10 Tagen zu mir gebracht.
    Weiß jemand wie die mit den Mopeds umgehen? Der Straßenwachtler hat beim Verspannen erstmal so angezogen dass der Lenker sich in der Klemmung nach unten gedreht hat. Mir ist ganz schlecht geworden. Dann hat er tatsächlich versucht einen Metallhaken an den Rahmen zu hängen um sie hinten zu verspannen. Jetzt ist mir ganz übel, wenn ich daran denke wie das zugeht wenn ich nicht daneben stehe.
    Eventuelle Schäden ersetzt zu bekommen wird sicher kein Spass!

    Grusß
    Frank
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken kukkrank.jpg  

  2. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.604

    Standard

    #2
    Ser's,

    warum gibt es in der Pfalz keinen neuen Reifen?

    Und mit Stöpsel flicken geht auch nicht? Loch zu groß?



    Wegen einem kaputten Reifen muss man doch keinen Abschleppdienst bemühen.

    Rad ausbauen und mit Taxi zum Reifenschuster, geht das nicht?

    Fragen über Fragen!!!!

    liebe Grüße

    Wolfgang

  3. Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    202

    Standard

    #3
    Hi Wolfgang,
    hätte ich auch gemacht, wenn nicht:
    1. Samstag 18:11 Uhr
    2. Loch (Schnitt) so groß dass auch 3 von den Flick-Stöpseln reinpassten und trotzdem die Luft raus ging.
    3. Anwesenheitspflicht am Sonntag Morgen am Frühstückstisch.

    Gruß
    Frank

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #4
    Moin,

    mit dem Motorrad eines Kollegen ist der ADAC gut umgegangen. Mehr weiß ich darüber nicht ... nur, dass ich ebenfalls eine andere Lösung bei diesem Schaden gesucht hätte. Notfalls das Motorrad irgendwo unterstellen und direkt in den nächsten Tagen dort abholen oder abholen lassen. Wie dann auch immer.

    Egal, wird schon gutgehen.

  5. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard

    #5
    da wird einem ja schlecht, wie die ein Mopped fest machen

  6. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #6
    So isses immer,
    da hat man (in meinem Fall) den kompletten Hausstand dabei ( Reifenpilot, Gummipfröppel) und dann klappt es doch nicht. Wäre das BMW Service Mobil nicht eine Alternative gewesen? Die haben zumindest einen perfekt ausgerüsteten Motorradhänger dabei.
    Bei mir steht der passende Hänger in der Garage ... muss Junior halt mal was tun für sein Kindergeld und die gestrandetern Eltern irgendwo in D oder nahem Ausland aufsammeln. Und einen Resevereifen hätte ich zu Hause auch auf Vorrat ... den könnte er gleich mitbringen ...

  7. Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    1.216

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von fwgde Beitrag anzeigen
    Bin am Samstag auf dem Heimweg von den Dolomiten mit einem platten Hinterreifen in der Pfalz gestrandet.
    Natürlich zeitlich garantiert ohne eine Chance auf einen neuen Reifen.
    Also ADAC PLUS Karte gezogen und mit dem Mietauto weitergereist.

    Die Kuh wird nun per Sammeltransport innerhalb der nächsten 7-10 Tagen zu mir gebracht.
    Weiß jemand wie die mit den Mopeds umgehen? Der Straßenwachtler hat beim Verspannen erstmal so angezogen dass der Lenker sich in der Klemmung nach unten gedreht hat. Mir ist ganz schlecht geworden. Dann hat er tatsächlich versucht einen Metallhaken an den Rahmen zu hängen um sie hinten zu verspannen. Jetzt ist mir ganz übel, wenn ich daran denke wie das zugeht wenn ich nicht daneben stehe.
    Eventuelle Schäden ersetzt zu bekommen wird sicher kein Spass!

    Grusß
    Frank
    Ich hätt da auch kein so gutes Gefühl!

    Gruß Sven

  8. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #8
    Bei einem Fall im Bekanntenkreis war die Kuh nicht mehr im selben Zustand wie vorher (Kratzer), in einem anderen Fall kam eine Kuh unverletzt zurück.
    Hast du nicht vielleicht jemanden der sie für dich heim holen kann, wenn du es zeitlich nicht schaffst?
    Ich würde versuchen sie neu bereifen zu lassen und sie dann selber abholen, oder jemanden losschicken, der sie mir bringt.

  9. Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    166

    Standard

    #9
    Hallo,
    mach Dir nicht so viel Sorgen, Dein Abschlepper hat wenigstens Spanngurte dabei da kann nicht viel passieren.

    Nur 20 Km entfernt von Deinem Abschlepport wurde ich vor Jahren mit einer Chrom-Harley geborgen und der ADAC hatte nur Spannketten dabei, da kam Freude auf und der Meister wurde noch pampig und hat mit Stehenlassen gedroht.

    Leider gab es danach auch kleinere Spuren, mit deren Anwälten habe ich mich erst gar nicht angelegt, bin aus dem Verein ausgetreten und das ist bis heute so.

    Grüße
    Jürgen

  10. Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    202

    Standard

    #10
    Hallo,
    Natürlich würde ich mich lieber selbst drum kümmern. Aber ich habe einfach nach dem Urlaub keine Zeit noch in der zugegebenermaßen schönen Pfalz, mein Motorrad einzusammeln. Erschwerend kommt hinzu, dass ich weder Sohn, noch Hänger habe und mein Kumpel mit dem VW-Bus zur selben Zeit selbst beladen mit seiner GS auf der Rückreise ist.
    Das BMW-Servicemobil fühlt sich da nicht zuständig, weil ich hab ja keine BMW. (Hersteller: M. Welsch)
    Und dann ist da noch die Reifenbindung! Ich kann nur Metzler Sportec M3, sonst nichts. Das macht es zusätzlich schwer mal eben am Sonntag Ersatz zu finden.
    Schon wegen der 10 Tage Wartezeit hätte ich gerne auf den ADAC verzichtet. Aber dafür hat sich die Mitgliedschaft mal gelohnt. Mietwagen und Rücktransport für 0€, ist ja auch ein Faktor.
    Gruß
    Frank


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 21:46
  2. Das Ende einer Tour: Kardan gebrochen
    Von Fachi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 09:29
  3. Heute letzte Tour mit grausigem Ende!!
    Von snoop doog im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 18:22
  4. Tour Ende August
    Von Tayrisk im Forum Treffen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 09:13
  5. 4 Tages Tour Ende Mai
    Von Bonzai im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.03.2006, 00:44