Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52

Und kost Benzin auch 3 Mark 10 ...

Erstellt von AndreasXT600, 19.04.2011, 20:06 Uhr · 51 Antworten · 5.539 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    783

    Standard Und kost Benzin auch 3 Mark 10 ...

    #1
    Hi.

    Seit September 2009 bin ich nun mit meiner GS nicht mehr gefahren. Der Tüv ist lange abgelaufen und auch ein Service ist noch fällig. (ich hatte beruflich einfach keine Zeit zum fahren, war im Ausland,...)

    Ich freue mich rießig aufs Fahren, wenn ich meine GS Anfang Juni wieder anmelde und auch endlich wieder ein paar Monate Zeit zum fahren habe.


    Mittlerweile, ja mittlerweile kostet Benzin "3 Mark 10".

    Irgendwie bin ich, trotz großer Freude, echt am Überlegen, ob ich so viel fahren werde wie früher. Einfach zum Spaß. Hin, wohin ich will.
    So langsam glaube ich, die ein oder andere "Spazierfahrt" werde ich wohl weg streichen. Spritpreise? Ich sehs nicht mehr ein.
    Ein Mountainbike hat auch 2 Räder. Das macht mir ebenfalls Spaß zu fahren. Und anstelle vom Sprit trink ich gerne ein Radler im nächsten Biergarten.

    Dennoch, verkaufen würde ich die GS wohl nie...

  2. Chefe Gast

    Standard Ob die Kosten wirklich

    #2
    das einzig Ausschlaggebende sind, wage ich zu bezweifeln - Gründe, die Umgebung unter zwei motorisierte Räder zu nehmen, gibt es wohl viele. Jedem, der sich damit zu Gunsten des Fahrens auseinandersetzen kann, sei es vergönnt.

    Bei mir ist es nicht nur die notwendige Überbrückung der Distanz zum Arbeitsplatz, es dient auch dem Wohlbefinden in Form von Abschalten bei einer sehr anspruchsvollen, gänzlich anderen Tätigkeit. Auch wenn der Tag noch so beschissen gelaufen ist (soll ja mal vorkommen ), kann ich auf dem Heimweg völlig abschalten und komme unbelastet nach Hause...
    ... hat auch was...

  3. Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    1.510

    Standard

    #3
    Du sprichst mir aus der Seele Chefe
    Und mir macht das Fahren mir der HP auch mehr Spaß wenn ich ein beruflich bedingtes Ziel oder auch ein Urlaubsziel habe als nur so um den Block.
    Dafür nehme ich auch lieber das MtB.

    Und als Alltagsfahrzeug ist die BMW mit im Schnitt 4,8 Litern und geregelten Kat gar nicht so übel

  4. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #4
    Ich habe sowieso nicht die Zeit, mich mehrere Tage in der Woche auf's Mopped zu schwingen. Und immer zur Arbeit den gleichen Weg zu fahren, hab ich auch keine Lust. Die schönen kurvigen Bergstrecken, die ich wählen könnte, sind stark reglementiert. Überholverbot, 60 km/h, Radarfallen und Split. Da vergeht's einem glatt.

    Aber, wenn ich denn mal fahre, lege ich am Ortsschild den Schalter um und bin völlig für mich. Dann genieße ich das Fahren total. Dann gönne ich mir das, egal, was es kostet.
    Aber wie schon geschrieben, das was manche hier auf den Tacho bringen, schaffe ich, im Normalfall, sowieso nicht

  5. Chefe Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    ...
    Aber wie schon geschrieben, das was manche hier auf den Tacho bringen, schaffe ich, im Normalfall, sowieso nicht
    Klasse statt Masse - die Menge der Kilometer allein macht's nicht...
    Ich würde nicht annähernd so viel fahren, hätte ich nicht das Glück in dieser Gegend zu wohnen und zu arbeiten - Großstadt und Autobahnen würden mich sicher nicht in dieser Art auf dem Motorrad erleben

    Klar tanke ich auch nicht wahllos an der nächsten Zapfe - da ich jedoch höchst selten eine Dose bewege, sind die auch meine einzigen Spritkosten und damit wieder (gefühlt und noch) den Preis wert...

  6. Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    1.216

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von AndreasXT600 Beitrag anzeigen
    Ein Mountainbike hat auch 2 Räder. Das macht mir ebenfalls Spaß zu fahren. Und anstelle vom Sprit trink ich gerne ein Radler im nächsten Biergarten.
    ....und es ist Gesund! Ich finde die Kombi aus GS und Mtb garnicht so schlecht!

    Gruß Sven

  7. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard Scheißegal, es wird schon geh'n.

    #7
    Ich will Spaß! Ich geb Gas, ich geb Gas!

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Mopedfahren befreit die Seele und ein Urlaub mit dem Moped und Zelt ist meist auch günstiger als mit Auto und Pension oder Hotel.

    Gruß
    Peter

  8. Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    783

    Standard

    #8
    Ich gebe euch generell recht - bei vielem was ihr geschrieben habt.
    Es macht Spaß, es befreit die Seele oder wie auch immer.
    Aber wenn ich manchmal so denke, was mir ein Nachmittag kostet. (Ich meine nicht aus Sicht eines Sparfuchs, sondern einfach aus Sicht eines rational (soweit man beim Motorradfahren davon sprechen kann) denkenden Menschen).

  9. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #9
    Moin,
    mein Lebensmotto:

    So wenig wie möglich, so viel wie nötig!

    Hört sich vielleicht sch..sse an, ist aber so

    So wenig wie möglich...
    Ich habe meinen Energieverbrauch in vielfältiger Weise reduziert, wie ich meine, ohne Lebensqualitätsverlust.

    So viel wie nötig...
    Die Q ist und bleibt im Stall. Motorradfahren ist für mich die liebste Freizeitbeschäftigung. Wenn das mit den Spritpreisen auf hohem Niveau bleibt, dann fahre ich halt die ein oder andere Tour nicht. Und das werde ich umsetzen, weil der Lustfaktor im Zweifelsfall gekillt wird. Und die Tankstellen bekommen das auch zu spüren

    Aber ich werde weiterhin Motorrad fahren

    Viele Grüße, Grafenwalder

  10. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von AndreasXT600 Beitrag anzeigen
    Ich gebe euch generell recht - bei vielem was ihr geschrieben habt.
    Es macht Spaß, es befreit die Seele oder wie auch immer.
    Aber wenn ich manchmal so denke, was mir ein Nachmittag kostet. (Ich meine nicht aus Sicht eines Sparfuchs, sondern einfach aus Sicht eines rational (soweit man beim Motorradfahren davon sprechen kann) denkenden Menschen).
    und da hast Du wirklich Recht, es befreit unter anderm sie Seele.....
    .....wie geht der Text scheißegal es wird schon gehn....das war in den 80ern

    wir haben uns vielleicht ein bischen in der Weltwirtschaft festgefahren, aber wir kriegens hin,
    wenn auch mit dem Geldbeutel der in seinen Tiefen unergründlich sein muß, aber wir wollen es nicht anders.

    Zum Schluß wird alles seinen gute Weg gehen, denn mit 5Mark wurden seinerzeit die Spritpreise schon mal benannt und das war in den 90ern.

    Ich bin voller zuversicht....

    LG Tom


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pivot Pegz Mark 3
    Von Kusti im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 12:37
  2. Mark Vernact's Accelerator Module
    Von gondolf im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 09:34
  3. Spiegelreflexkamera Canon D1 Mark II
    Von noh im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 13:09
  4. D-Mark
    Von MP im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 22:13
  5. kost nix, für lau für nothing..
    Von agustagerd im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 22:03