Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 83

Unfall auf nassem Bitumen / Gang zum Anwalt?

Erstellt von Rbrt, 13.05.2014, 21:51 Uhr · 82 Antworten · 10.380 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #41
    Ich habe nur deinen Eingangspost gelesen. Die anderen 4 Seiten spar ich mir....

    1. klär ab, was da auf der Straße wirklich pappt
    2. klär ab, wieso das da pappt
    2.1. lasse 1. und 2. von sachverständiger Seite feststellen
    3. klär ab, wer Straßenbaulastträger ist
    4. red mit denen
    5. konsultiere einen Rechtsbeistand.
    Ist eine Gemeindestraße wäre in BY die Gemeinde dafür verantwortlich und diese genießen Rechtschutz durch den bayer. Gemeindetag.
    Alleine hast du keine Chance.

    Meine Meinung: es wird speziell beim Thema Straßenunterhalt und -sanierung derart viel gemurkst, dass es keine i-Tüpfelchensch**ßerei ist, hier dagegen vorzugehen.
    Die Unsitte, Risse flächig mit Bitumenfugenbändern zu verschließen ist nichts anderes als fahrlässig. Dagegen sind die Risse noch verkehrssicher.

  2. Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    69

    Standard

    #42
    Also wenn ich mir die Bilder ansehe sieht das nicht nach Bitumen aus. Wäre auch Grund für, da dort offensichtlich nichts repaierert wurde. Vielmehr sieht es aus wie auf vielen Vergleichsbildern, die ich in der Vergangenheit gesehen habe von dem offensichtlichen Schwachkopf, der Flaschen mit Altöl auf die Straße wirft und damit schon tödliche Unfälle verursacht hat.
    Gang zum Anwalt sehe ich auch als witzlos an, sonder nur Strafanzeige gegen unbekannt, damit die Sachen nicht einschläft und die Polizei im Bewusstsein behält, dass der Spuk nicht vorbei ist.
    Der Hinweis auf gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr kam ja schon.
    Hoffe dass die Polizie den Typen findet, bevor es jemand aus der Motorradgemeinde tut der nicht so genau nimmt mit Recht und Ordnung...
    Gruß ToFu

  3. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von ToFu Beitrag anzeigen
    Also wenn ich mir die Bilder ansehe sieht das nicht nach Bitumen aus. (...) Vielmehr sieht es aus wie auf vielen Vergleichsbildern, die ich in der Vergangenheit gesehen habe von dem offensichtlichen Schwachkopf, der Flaschen mit Altöl auf die Straße wirft und damit schon tödliche Unfälle verursacht hat.
    Gang zum Anwalt sehe ich auch als witzlos an, sonder nur Strafanzeige gegen unbekannt, damit die Sachen nicht einschläft und die Polizei im Bewusstsein behält, dass der Spuk nicht vorbei ist.
    Deshalb die von mir genannte Liste.
    Wenn das alles gekärt ist und von sachverständiger Seite (runde Stempel machen sich ganz gut) festgestellt wurde, weiß man, was Sache ist.
    Momentan ist das nur fischen im Trüben.

  4. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #44
    Gang zum Fahrlehrer wäre angebracht. Der erklärt dir, worauf du achten solltest...

  5. Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    738

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Gang zum Fahrlehrer wäre angebracht. Der erklärt dir, worauf du achten solltest...
    ... auf Kühe die doof im Weg rumstehen?

  6. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    786

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Gang zum Fahrlehrer wäre angebracht. Der erklärt dir, worauf du achten solltest...
    So ein Kommentar ist angesichts der Faktenlage unangebracht. Wie auf den Bildern ersichtlich, ist die Strasse großflächig verunreinigt. Er ist ja nicht Evel Knievel und dein Fahrlehrer wohl auch nicht.

    Schmierige Beläge sind zu entfernen, oder durch ein Warnschild anzukündigen.

  7. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Gang zum Fahrlehrer wäre angebracht. Der erklärt dir, worauf du achten solltest...
    nix da! es wird geklagt! da könnt ja jeder kommen...

    Schmierige Beläge sind zu entfernen, oder durch ein Warnschild anzukündigen.
    ich umfahr sie im normalfall..aber gut, ich hab mein hirn auch nicht an vater staat outgesourced...

  8. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #48
    @libertine: So sind sie halt (manche) unserer Nachbarn

    Zitat Zitat von Gambri74
    Schmierige Beläge sind zu entfernen, oder durch ein Warnschild anzukündigen.
    Genau!
    Und schmierige Beläge, Tiere auf der Straße und andere Hindernisse ohne Ankündigung sind im Gesetz nicht vorgesehen und können daher in der Praxis gar nicht vorkommen.
    Also, warum sollte man sich als Motorradfahrer darauf einstellen, dass so etwas vorkommen könnte?

    Um das klarzustellen: Ich bin nicht der Meinung, dass es ok ist, einen schmierigen Belag aufzubringen.
    Aber dass es nicht sein kann, weil es nicht sein darf, und daher jemand anderer schuld sein muss, wenn es mich auf die Fr... haut, das kann ich nicht nachvollziehen.

  9. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #49
    Es schadet meiner Figur, vormittags schon mit Chips und Bier anzufangen!
    Sieht man auch nicht so gerne hier in den Büros...

  10. Registriert seit
    27.03.2014
    Beiträge
    78

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Gang zum Fahrlehrer wäre angebracht. Der erklärt dir, worauf du achten solltest...
    Leute, nun laßt die Kirche mal im Dorf! Du würdest Dich auch tierisch über einen solch selten dämlichen Kommentar aufregen, wenn Du an des TO's Stelle im Graben gelandet wärst.
    Und erzähl nix von "Kann mir nicht passieren ....".


 
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kleiner Unfall auf dem Weg ins Büro!
    Von omme67 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 09:09
  2. Unfall auf der Intermot
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 14:35
  3. Vatern zum ersten Mal auf einem Boxer
    Von bigagsl im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 13:03
  4. Frage zum 1. Gang
    Von Leander im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.07.2006, 07:59
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 15:59