Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 103

Unfall heute morgen

Erstellt von Christian RA40XT, 28.02.2012, 10:53 Uhr · 102 Antworten · 9.768 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #81
    So ist es. Es geht hier auch um Schmerzensgeld. Da versuchen die Haftpflichtversicherungen gern zu "drücken". Der Anwalt wird hier per se von der gegnerischen Haftpflichtversicherung bezahlt, da die Frage der Haftung geklärt ist. Also schnellstmöglich bei einem Anwalt einen Termin geben lassen.

    CU
    Jonni

  2. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Genau !

    #82
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    So ist es. Es geht hier auch um Schmerzensgeld. Da versuchen die Haftpflichtversicherungen gern zu "drücken". Der Anwalt wird hier per se von der gegnerischen Haftpflichtversicherung bezahlt, da die Frage der Haftung geklärt ist. Also schnellstmöglich bei einem Anwalt einen Termin geben lassen.

    CU
    Jonni
    so isses !

  3. Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    106

    Standard Erstmal

    #83
    Hallo und gute Besserung !

    Meinen beiden Vorrednern kann ich mich nur anschließen.
    Aus eigener Erfahrung kann ich nur dazu raten, bei Personenschäden immer einen Anwalt für Verkehrsrecht zu nehmen !
    Die gegnerische Versicherung möchte nämlich meistens nur den Sachschaden begleichen. Meist wird mit dem "schnellen Geld" gelockt. Auf mein Schmerzensgeld durfte ich zwar 2 Jahre "warten" (sprichrozessieren), dafür hat es sich aber gelohnt. Und nicht zu vergessen: eventuell spätere, gesundheitliche Folgeschäden, die sich aus dem Unfall ergeben könnten !

    Ich hab' meine Rechtsschutzversicherung angerufen und nach einem Anwalt für Verkehrsrecht in meiner Nähe gefragt. Ging dann alles relativ problemlos (bis auf die Dauer des Verfahrens).

    Gruß Heike

  4. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #84
    Naja es sind halt "nur" Verstauchungen und Prellungen... Weiss nicht ob ich deswegen so ein Fass aufmachen soll..

  5. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #85
    Aber natürlich hast Du Anspruch auf Schmerzensgeld. Du warst sogar im Krankenhaus. Deine Verletzungen lassen sich also durch Arztberichte klar belegen. Verschenke bitte kein Geld. Schmerzensgeld steht Dir zu. Machst Du das nicht geltend, gibt es einen (laut) lachenden Dritten. Rate mal, wer das ist.

    CU
    Jonni

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    Naja es sind halt "nur" Verstauchungen und Prellungen... Weiss nicht ob ich deswegen so ein Fass aufmachen soll..
    Naja, erwarte jetzt keine riesigen Summen, zumal es beim Gefeilsche um das Schmerzensgeld zugeht wie auf dem Basar, aber etwas Benzingeld kann da schon herausspringen

    Grüße
    Steffen

  7. Registriert seit
    01.02.2012
    Beiträge
    70

    Standard

    #87
    So ein Mist... Gute Besserung!!!!!!


    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    Auf dem Weg zur Arbeit bin ich heute morgen um 7:05 auf der Danziger Straße in Düsseldorf von einem Auto abgeschossen worden. Der Klassiker: Auto zieht links raus und übersieht das Motorrad daneben :-(
    Ich bin jetzt im Krankenhaus und warte auf den Arzt da meine rechte Hand auch der rechte Arm geschwollen sind.
    Ich melde mich sobald ich genaueres weiß.

  8. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Prellungen

    #88
    können durchaus schmerzhaft sein und jenseits der sogenannten Bagatellverletzung liegen. Da sollte der behandelnde Arzt etwas zu sagen können. Dauer der Behandlung bzw der AU ist auch ein Kriterium.

    Bei Handprellung, Thoraxprellung und Beinprellung (und 30% Mitverschulden !!) hat z.B. das OLG Celle 600 Ökken ausgeteilt.
    Ist aber nur ein Anhaltspunkt

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Aber natürlich hast Du Anspruch auf Schmerzensgeld. Du warst sogar im Krankenhaus. Deine Verletzungen lassen sich also durch Arztberichte klar belegen. Verschenke bitte kein Geld. Schmerzensgeld steht Dir zu. Machst Du das nicht geltend, gibt es einen (laut) lachenden Dritten. Rate mal, wer das ist.
    Vor allem: Hier wurde ja schon zu recht davor gewarnt, aus jeder Mücke gleich einen Elefanten zu machen, weil man ja vielleicht selbst auch mal in der Lage sein könnte. Nur: Das ist bis jetzt schon ein veritabler Unfall, den die Verursacherin nie und nimmer aus eigener Tasche bezahlen sondern von ihrer Versicherung regulieren lassen wird. Und dafür wird sie einen Malus beim Schadensfreiheitsrabatt kassieren. Wenn du jetzt einen Anwalt einschaltest, der deine Interessen bei der gegnerischen versicherung vertritt, macht das die Situation der Frau auch nicht schlimmern als sie es ohnehin schon ist. Gelegentlich lassen es allerdings Versicherungen bei Personenschäden darauf ankommen, dass sie sagen: Wir erstatten nur dann Personenschäden, wenn unser Kunde rechtskräftig verurteilt wurde. Kann also im Extremfall sein, dass die Frau noch ein Verfahren an den Hals bekommen muss, das ist aber in der Regel für sie nicht so wild.

  10. Registriert seit
    28.05.2011
    Beiträge
    83

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    Naja es sind halt "nur" Verstauchungen und Prellungen... Weiss nicht ob ich deswegen so ein Fass aufmachen soll..
    Guude,

    es geht ja um mehr als "nur" Schmerzensgeld: Deine Transport- und Behandlungskosten, Dein Verdienstausfall, Reparatur- und Wertminderungskosten an Deiner K, evtl. Nutzungsausfall. Von möglichen bleibenden Beeinträchtigungen müssen wir hoffentlich nicht sprechen. KlopfaufHolz...

    Ich würde Dir empfehlen, erst mal den Anlauf der Regulierung durch die Versicherung abzuwarten und das eng mit denen bzw. deren Regulierer abzustimmen. Erst wenn die verschleppen, verzögern und Dich abspeisen wollen, gehste zum Anwalt (denn übrigens hier der Unfallgegener zahlt). Nicht alle Versicherung sind ignorante Verbrecher - es ist wie überall: über Negatives spricht sichs leichter... Und nicht jeder Anwalt ist ein Heilsbringer und Dukatenlieferant...

    T.


 
Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Guten Morgen
    Von Nichtraucher im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 14:47
  2. Guten Morgen.
    Von alexandi im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 08:05
  3. Morgen noch und der Rest von heute...
    Von kolli im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 22:04
  4. guten morgen....
    Von A-Y im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 10:33
  5. Heute Morgen um 0800h auf dem Nufenen
    Von PeterA im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 03:15