Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52

Unglaublich

Erstellt von Andy HN, 23.10.2007, 10:01 Uhr · 51 Antworten · 4.943 Aufrufe

  1. Andy HN Gast

    Böse Unglaublich

    #1
    Das bekam ich gestern von einem Bikerkollegen geschickt. Horrormeldung:

    Tödlicher Verkehrsunfall bei strömenden Regen:
    A7: Motorradfahrer beim Fahren eingeschlafen
    Maschine prallt in Leitplanke und zurück auf Fahrbahn – Ford überfahrt Motorradfahrer – Audi rast in Unfallstelle - Über 400 Meter Trümmerfeld
    Galerie
    Datum: Sonntag, 21. Oktober 2007, ca. 06:00 Uhr
    Ort: A7 bei Hannover-Anderten, Niedersachsen

    (et) Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich auf der Autobahn 7 bei Hannover-Anderten ein schrecklicher Motorradunfall, bei dem eine Person ums Leben kam.
    Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein 59-jähriger Motorradfahrer aus Schweden auf seiner Maschine vermutlich eingeschlafen und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Die Maschine prallte in die Leitplanke und schleuderte zurück auf die Fahrbahn. Der Motorradfahrer blieb verletzt auf dem mittleren Fahrstreifen liegen, wurde dort von einem Ford Maverick überfahren und dabei auf der Stelle getötet. Das Motorrad ging in Flammen auf. Der Fahrer des Ford verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug und drehte sich auf der mittleren Spur. Ein nachfolgender Audifahrer konnte der Unfallstelle nicht mehr ausweichen und raste in die Beifahrerseite des querstehenden Ford. Der Fahrer des Audi blieb unverletzt, die beiden Insassen des Ford wurden bei dem Unfall verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden.
    Die Autobahn glich nach dem verheerenden Unfall einem Trümmerfeld. Über 400 Meter waren die Wrackteile der Fahrzeuge auf der Fahrbahn verstreut. Bei strömenden Regen versuchte der Verkehrsunfalldienst der Polizei Hannover den genauen Hergang zu rekonstruieren. Die Autobahn musste in Richtung Hamburg für längere Zeit voll gesperrt werden.

  2. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #2
    auweia..
    da läufts einem ja kalt den rücken runter...
    sorry, rücken war jetzt bei dir das falsche stichwort....
    wie müde muß man denn sein dass man auf dem mopped einschläft?
    absoluter horror.

    mathias

  3. Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    1.746

    Standard

    #3
    tragisch keine Frage, aber einzuschlafen bzw. übermüdet zu fahren ist hochgradig lebensmüde.

    die situation müde zu fahren kennt sicher jeder, aber ich habe aus eigener erfahrung gelernt, daß es nichts bringt müde zu fahren. die konzentration läßt rapide nach und ein weiterfahren ist gefährlich.

    deshalb: egal ob mit auto oder bike - lieber öfter rasten und vielleicht später oder verspätet ankommen, als gar nicht.

    lg
    gerda

  4. Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    912

    Unglücklich Unglaublich

    #4
    Der Bericht kam am Sonntag Abend auch im TV. Nach dem was man auf den Trümmerbildern erkennen konnte war das verunglückte Motorrad eine Boxer BMW.

  5. BoGSer-Rüde Gast

    Standard

    #5
    Also mir ist das vor vielen Jahren nachts um 04.00 Uhr auf der Autobahn in der Dose auch schon mal passiert: einfach eingenickt und kurz vor der Mittelleitplanke aufgeschreckt - Lenkrad verrissen - quer über 3 Spuren - und - Schwein gehabt: kein anderes Fahrzeug weit und breit. Jeder der meint, man könnte am Steuer gegen die Müdigkeit ankämpfen: vergesst es, bei mir hat absolut nichts geholfen: Radio laut, Fenster auf, mitgesungen ( Oh Gott), das alles hat nix geholfen, ich bin einfach eingeschlafen. Also nächster Parkplatz raus, Lehne runter und gepennt: Ergebnis: Fähre nach Schiermonnikog (holländische Nordseeinsel) verpasst aber am Leben geblieben.

    Gruß, Wallace

  6. Registriert seit
    28.05.2007
    Beiträge
    512

    Standard

    #6
    Bei uns hat's heute auch mächtig gekracht auf der Autobahn. Ein LKW hatte eine Panne und ist noch halb auf den Pannenstreifen gekommen. Er hat die Polizei informiert dass sie die Stelle absperren, da er ja halb auf der Fahrbahn stand. Bevor die Polizei eintraf, krachte ein Mercedes Sprinter ungebremst in den Stehenden Sattelschlepper. Der Fahrer des Sprinters war sofort tot. Die Teile lagen auch überall auf der Fahrbahn verstreut.

    Wenn ich sowas lese oder sehe, läufts mir kalt den Rücken hinunter.

    Gruss Mario

  7. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #7
    Das ist der kleine, aber feine Unterschied. Im Auto einnicken hat nicht gleich den Sturz als Folge.

  8. Registriert seit
    13.06.2007
    Beiträge
    91

    Standard Unglaublich

    #8
    , dass die Unfallursache schon bekannt ist.
    Wer hat´s erzählt ?
    Was ist mit Schlaganfall (immerhin 59 Lenze); plötzlichem Schmerzaufkommen (Gicht, Rücken); Husten/Nießen bei Bandscheibenvorfall/Rippenbruch. ach, was soll ich hier suchen......die Ursache steht ja fest. Aber wer hat´s gefunden
    Beileid für die Hinterbliebenen

  9. noh
    Registriert seit
    07.05.2006
    Beiträge
    4.021

    Standard

    #9
    In der Dose fast wegnicken - OK hatte ich auch schon und habe lieber jeden Parkplatz angelaufen und Espresso getrunken. Später doch bei Bremen auf nem Rastplatz 2Std genickert. Aber, auf dem Bike Sekundenschlaf????? Nach 22Std durch Europa war ich zwar müde und völlig auf, aber weggeschlafen bín ich da noch nie. Nicht mal diese typischen Anzeichen wie Striche zählen oder Pfosten...
    Nen Herzkasper, darauf tippe ich auch mal. Das hatten wir hier vor Jahren auch schon mal. Da ist einer in der Kurve stumpf geradeaus über 30m feste Wiese und gegen eine Hauswand. Aus die Maus.
    Liest sich aber immer schlimm so etwas. Mein Beileid den Hinterbliebenen.

  10. Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    116

    Standard Sekundenschlaf

    #10
    Ist mir in Schweden passiert. Habe sofort die Fahrt abgebrochen und mit allen Tourmitgliedern den nächsten Campingplatz aufgesucht. Hatte unwahrscheinliches Glück, dass nichts passiert ist.


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. unglaublich!!!!!
    Von agustagerd im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 18.07.2012, 18:13
  2. Dinger passieren...unglaublich
    Von BMW-Dieter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 08:00
  3. Unglaublich......
    Von rp3o im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 22:10
  4. Unglaublich, oder?
    Von GStatten im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 15:02
  5. Unglaublich!!!
    Von lohmax im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 22:46