Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 52

Unglaublich

Erstellt von Andy HN, 23.10.2007, 10:01 Uhr · 51 Antworten · 4.945 Aufrufe

  1. noh
    Registriert seit
    07.05.2006
    Beiträge
    4.021

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von gator Beitrag anzeigen
    Ist mir in Schweden passiert. Habe sofort die Fahrt abgebrochen und mit allen Tourmitgliedern den nächsten Campingplatz aufgesucht. Hatte unwahrscheinliches Glück, dass nichts passiert ist.
    Auf dem Mopped???????????????????????

  2. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #12
    Hallo, der Unfall ist sozusagen bei mir an einer der Heimat-Autobahn Auf und Abfahrt passiert. In den Radio-durchsagen war erst die Rede das die Rettungskräfte noch nach einem Sozius von dem Motorrad gesucht hatten, keiner wusste so richtig bescheid.
    Für Übermüdung spricht doch eher die Uhrzeit, um 6:00 Uhr morgens kann er eigentlich nicht schön gemütlich in einem Bett die Nacht verbracht haben, wer am Sonntag-morgen um 6 Uhr weit weg von zuhause ist, hat bestimmt nicht schön geschlafen. Und dazu kommt das es am Sonntagmorgen noch Dunkel, Nebelig und Kalt war. Bei dem Wetter im Dunkeln sollte man eh nicht in der Fremde unterwegs sein.
    Echt Sch.....
    Mein Beileid an die Hinterbliebenden.

  3. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard

    #13
    es ist schlimm, wenn ein Leben so enden muss......
    trotzdem stelle ich mir auch die Frage: wie um Gottes Willen haben die festgestellt, daß dieser Mann eingeschlafen ist?


    Motorradfahren ist wie Sport. Der Körper sollte in Bestform sein bevor man/frau draufsteigt.

    Ich hab mal auf der Platte einen R1-Fahrer gesehen, der einmal die Kurve hinaufschoss, drehte und später zum Parkplatz reinfuhr.
    Dieser war mit nem Kumpel unterwegs. Er parkte und blieb sitzen. Er stieg einfach nicht ab. Dann kam sein Freund und dieser half ihm sein rechtes Bein über die Maschine zu hieven. Als er dann endlich abgestiegen ist ging er im gebuckelten Gang zum Kaffeeständchen.....beim näheren Hinschauen fiel mir auf, daß der Mann bestimmt weit über 60 J. war
    Also das fand ich sowas von krass Fährt so'n Höllenteil wie Rennfahrer Biberle, kann allein nicht absteigen und ist körperlich beim Gehen stark eingeschränkt...... na ja.

  4. Registriert seit
    15.11.2005
    Beiträge
    214

    Standard

    #14
    So traurig der Unfall ist und die Folgen sind, aber warum knallt bei strömendem Regen ein Audi in ein querstehendes Auto?
    Hat er nicht gesehen, wie der Mopedfahrer hingefallen ist, hat er nicht gesehen, dass jemand die Kontrolle über seinen Wagen verliert?
    Das deckt sich so in etwa mit meinen Beobachtungen bei Regen auf der A-Bahn: Audi hat serienmäßig offenbar ein abschaltbares Aquaplaning, auch können bei Audi die Reifen offenbar mehr Wasser verdrängen als bei anderen Typen. Okay, es hätte auch ein Passat gewesen sein können, aber...

  5. Anonym3 Gast

    Standard Mordsmäßig...

    #15
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    Das ist der kleine, aber feine Unterschied. Im Auto einnicken hat nicht gleich den Sturz als Folge.

    genau...da schieben wir dann mit einem 40 Tonner am Stauende ein paar Dosen übereinander und schon hat man eine Familie ausgelöscht...der letztens der Reisebus der mit voller Besetzung den Abhang hinunter gerollt ist...

  6. Andy HN Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Moni70 Beitrag anzeigen
    es ist schlimm, wenn ein Leben so enden muss......
    trotzdem stelle ich mir auch die Frage: wie um Gottes Willen haben die festgestellt, daß dieser Mann eingeschlafen ist?


    Motorradfahren ist wie Sport. Der Körper sollte in Bestform sein bevor man/frau draufsteigt.
    Da geb´ich Dir vollkommen recht.

    Zitat Zitat von Moni127869
    Ich hab mal auf der Platte einen R1-Fahrer gesehen, der einmal die Kurve hinaufschoss, drehte und später zum Parkplatz reinfuhr.
    Dieser war mit nem Kumpel unterwegs. Er parkte und blieb sitzen. Er stieg einfach nicht ab. Dann kam sein Freund und dieser half ihm sein rechtes Bein über die Maschine zu hieven. Als er dann endlich abgestiegen ist ging er im gebuckelten Gang zum Kaffeeständchen.....beim näheren Hinschauen fiel mir auf, daß der Mann bestimmt weit über 60 J. war
    Also das fand ich sowas von krass Fährt so'n Höllenteil wie Rennfahrer Biberle, kann allein nicht absteigen und ist körperlich beim Gehen stark eingeschränkt...... na ja.
    Ja, ja , auf der Platte sieht man so manches kurioses.
    Bis vor ca. 2 Jahren kam da immer ein älterer Mann mit einem PanEuropean-Gespann (immerhin Gespann),parkte, öffnete das Verdeck des Beiwagens und holte seine 2 Krücken raus und krabbelte dann vom Motorrad.Ich denke mir, dass er aufgrund seiner Gehbehinderung auch sonst körperlich eingeschränkt ist, und das hat auf dem Motorrad m. E. nix zu suchen.

  7. beak Gast

    Standard Na ja...

    #17
    ... da find ich die Leute behinderter, die sich auf´s Moped stetzen und ihr Gehirn ausschalten.

    Ich selbst hab schon ein paar schreckliche Unfälle gesehen und einen Motorradunfall mit tödlichem Ausgang miterlebt. Ich sag Euch, das Gefühl kann man nicht beschreiben... Ich find, Autobahn ist immer Scheiße mit dem Moped. Deshalb fahren wir bei unseren Touren so gut wie keine Autobahn, nur wenn´s nötig ist.

    Aber vielleicht mußte der in die Arbeit, oder so

    Gabi

  8. Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    329

    Standard

    #18
    Hallo zusammen, vor ein paar Jahren im Winter habe ich mal eine unglaubliche Geschichte in der Zeitung gelesen. Ein Motorradfahrer fuhr auf der A7 zwischen Nürnberg und München. Nachfolgende Autofahrer beobachteten wie der Motorradfahrer immer langsamer wurde, von der rechten Fahrspur auf den Standstreifen abkam und dort mit dem Motorrad umfiel. Der Motorradfahrer hatte sich eine starke Unterkühlung zugezogen. Nur der Hilfsbereitschaft einiger Autofahrer verdankte er sein Leben. Sie haben ihn sofort ins Auto gepackt und aufgewärmt bis der Rettungsdienst kam.

  9. BoGSer-Rüde Gast

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Moni70 Beitrag anzeigen

    Also das fand ich sowas von krass Fährt so'n Höllenteil wie Rennfahrer Biberle, kann allein nicht absteigen und ist körperlich beim Gehen stark eingeschränkt...... na ja.
    deswegen fährt er ja
    Solltest mir mal beim absteigen zuschaun

  10. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    63

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Andy HN Beitrag anzeigen
    .....Bis vor ca. 2 Jahren kam da immer ein älterer Mann mit einem PanEuropean-Gespann (immerhin Gespann),parkte, öffnete das Verdeck des Beiwagens und holte seine 2 Krücken raus und krabbelte dann vom Motorrad.Ich denke mir, dass er aufgrund seiner Gehbehinderung auch sonst körperlich eingeschränkt ist, und das hat auf dem Motorrad m. E. nix zu suchen.
    Das iss meiner Meinung nach gequirlte Kacke die Du da schreibst. Hast Du den "älteren Mann" mal gefragt wie alt er ist? Warum ist einer mit Gehbehinderung auch sonst körperlich eingeschränkt? Einer der trotz seiner Behinderung sein Hobby weiter auslebt verdient meinen Respekt. Genau wie der "ältere Mann" der vor 14 Tagen mit einer Unterarmprothese und seiner umgebauten Q in Hechlingen teilgenommen hat.
    Die Jungs die mir mit ihren Tarnanzügen auf meiner Spur entgegen kommen DIE haben mit ihrer "Behinderung" weniger auf einem Moped was zu suchen als einer mit Krücken auf einem Gespann!

    Nix für ungut
    Gruß
    Eberhard


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. unglaublich!!!!!
    Von agustagerd im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 18.07.2012, 18:13
  2. Dinger passieren...unglaublich
    Von BMW-Dieter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 08:00
  3. Unglaublich......
    Von rp3o im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 22:10
  4. Unglaublich, oder?
    Von GStatten im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 15:02
  5. Unglaublich!!!
    Von lohmax im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 22:46