Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Ventildeckel aus China ?

Erstellt von judex, 11.07.2014, 10:59 Uhr · 28 Antworten · 4.326 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #21
    ich würde so etwas auch definitiv lassen und mir lieber das Originalteil besorgen, man bekommt sie meist doch irgendwo recht günstig. So dauert es ewig, man hat Rennerei ins Zollpostamt, evtl. wir es konfisziert oder passt nicht und die Mühle suppt. Das Ganze wegen 3 Mark achtzig? Nö

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #22
    Hi
    Zwar bin ich kein Verfechter von fernöstlichen Produkten eines Landes das den Begriff "Umweltschutz" nicht mal in der eigenen Sprache zu haben scheint, aber was soll an den Deckeln nicht passen? Eine gerade Fläche fräsen können die Chinesen, beim Durchmesser kommt es nicht auf dem mm an. Was also soll undicht sein? Der Einkaufswert des Originalteils liegt bei BMW wahrscheinlich irgendwo um die 10 EUR.
    Ob die Dinger gebrauchsmustergeschütz sind weiss ich nicht, vermute aber dass "nein". Wenn zudem die Bezeichnung "Magnesium" (und wahrscheinlich auch die restlichen eingegossenen Bezeichnungen wie Halbteilenummer etc.) fehlt, stehe die Chancen relativ gut.
    Schliesslich müssen mein Golf-Auspuff, ein Kotflügel oder Scheinwerfer auch nicht von VW sein. Und ob der Scheinwerfer von Hella in DE oder von ChingChong in Vietnam produziert wird ist dem Gebrauchmusterschutz egal.
    Ob man wissentlich Fernostware kauft (was ich z.B. bei Batterien ablehne) ist eine andere Frage.
    gerd

  3. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.282

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Momo Beitrag anzeigen
    und sieht dann alles aus wie Original, greift der Gebrauchsmusterschutz. Auch der Zoll lebt nicht hinterm Mond.
    DAS ist neben allem anderen meine tiefste Befürchtung und
    hält mich von einer Bestellung ab.

  4. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.020

    Standard

    #24
    Bei einem Preis von 22 Euronen, was ist da bezgl. Zoll zu befürchten?

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Othello Beitrag anzeigen
    Bei einem Preis von 22 Euronen, was ist da bezgl. Zoll zu befürchten?

    nix, aber auf den Warenwert plus die Transportkosten werden 19% EUSt. erhoben

  6. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Momo Beitrag anzeigen
    und sieht dann alles aus wie Original, greift der Gebrauchsmusterschutz. Auch der Zoll lebt nicht hinterm Mond.
    tja, das problem ist halt das die meisten beim begriff produktpiraterie an gefälsche handtaschen aus italien denken.
    das dies genau so auf derartige teile zutrifft raffen die nicht.

  7. Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    349

    Standard

    #27
    Ganz ehrlich: ich verstehe hier nix mehr.

    Ihr habt ein zigtausend Euro teures Bike erster Klasse aus deutscher Produktion unterm Hintern und diskutiert Anschaffung von Austausch- bzw Ersatzteilen aus unbekannter Chinaproduktion und deren Qualität für eben jenes Bike, ratet im Geschmacksmusterrecht wild umher und schreibt euch die Finger mit "vermutlichen", "wahrscheinlichen", "anzunehmenden" oder "möglichen" Import- und Zollkosten wund?

    Zoll online - Bemessungsgrundlagen - Berechnung von Einfuhrabgaben
    Zoll online - Steuerbefreiungen
    Die rechtliche Diskussion um Ersatzteile im Geschmacksmusterrecht


    Aber es soll ja bald wieder Sonne geben…

  8. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von PaterHurtig Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich: ich verstehe hier nix mehr.

    Ihr habt ein zigtausend Euro teures Bike erster Klasse aus deutscher Produktion unterm Hintern und diskutiert Anschaffung von Austausch- bzw Ersatzteilen aus unbekannter Chinaproduktion und deren Qualität für eben jenes Bike, ratet im Geschmacksmusterrecht wild umher und schreibt euch die Finger mit "vermutlichen", "wahrscheinlichen", "anzunehmenden" oder "möglichen" Import- und Zollkosten wund?

    Zoll online - Bemessungsgrundlagen - Berechnung von Einfuhrabgaben
    Zoll online - Steuerbefreiungen
    Die rechtliche Diskussion um Ersatzteile im Geschmacksmusterrecht


    Aber es soll ja bald wieder Sonne geben…
    Was meinst Du eigentlich, wie viele Teile an dem "mehrere tausend Euro teuren Bike" sowieso schon aus China kommen? Oder gehst Du etwa von 100% Made in Germanien aus?

  9. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.046

    Standard

    #29
    Inzwischen bietet ein deutscher Onlineshop die Aludeckel für ca. 75€/St zzgl. Versand an.
    Damit dürfte sich die Zollfrage erstmal erledigt haben.

    Hat inzwischen mal einer Erfahrungen mit den Dingern gemacht?
    Oder anders gefragt: Was spricht GEGEN Alu statt Magnesium, unabhängig davon wie die Paßform ist?
    Wenn's schlecht passt, kann man sie ja wieder Retour schicken.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Brems und Kupplungshebel aus China !
    Von yamraptor im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.02.2014, 21:12
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.2014, 19:08
  3. GS911 aus China
    Von brutzler im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.10.2013, 18:45
  4. Ein neuer aus China (mit einem Problemchen)
    Von Tralla im Forum Neu hier?
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 10:10
  5. iPhone Kopie aus China
    Von AndreasXT600 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 08:15