Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Ventiltrieb S 1000RR

Erstellt von AmperTiger, 18.02.2010, 14:22 Uhr · 17 Antworten · 2.381 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard Ventiltrieb S 1000RR

    #1
    Hier ein Filmchen eines voll funktionsfähigen, aufgeschnittenen Motors bis an die 14000U/min


    Quelle:
    MO und danke an Maik Schwarz
    Bei MO hat eine S1000RR in zulassungsfähiger Version nun 206 PS auf die Rolle gedrückt und liegt damit 28!!PS über einer Honda Fireblade.

    http://www.mo-web.de/index.php?id=435

  2. Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    69

    Daumen hoch Ein Wahnsinn

    #2
    Hier ein Filmchen eines voll funktionsfähigen, aufgeschnittenen Motors bis an die 14000U/min


    Und das am offenen Herzen

  3. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard son

    #3
    Ventil hats auch nich leicht...

    Aber der Arme Kipphebel der immer von beiden Seiten saures krieg auch nich

    Schöner Film. Obs sowas auch von Desmodromik gibt ?

  4. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #4
    Die Kipphebel wurden von BMW an die S 1000 RR Kunden als Present verschickt. Mit Propeller und S 1000 RR Schriftzug drauf.
    Nette Idee, die wirklich klasse aussieht!
    Habs an ner Halskette.

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.768

    Standard

    #5
    und das, wo die S1000RR doch gar keine kipphebel hat

  6. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #6
    Kipp .... Schlepp .... Do blickt jo koa Sau durch ...

  7. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard Also echt...

    #7
    ...man weiss ja theoretisch wie ein Ottomotor funktioniert. Man staunt, dass er praktisch läuft. Aber bei diesen Bildern wird einem der Wahnsinn erst wirklich richtig bewusst. Geiles Video!

    Ich hab kürzlich gelesen, dass das Turbo- Schaufelrad vom neuen Benz CDI (300?) 248000 U/min dreht. Voll abgefahren, macht mal die Augen zu und stellt euch das vor!!!!

    Ich glaube wir sind mittlerweile häufig von extrem anspruchsvoller Technik umgeben, auf die wir allzuleicht schimpfen, ohne die Leistungen der Erfinder und Macher zu würdigen.

    So, das war das Wort zum Sonntag...

    Viele Grüße,

    Grafenwalder

  8. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #8
    RICHTIG !!!!!

    auch wenn es einfacher erscheint, aber ein moderner Zweitakter ist eine Strömungsmaschine, die mit einer schwingenden Gassäule arbeitet......
    Faaaaaszinierend, würde Mr. Spock meinen.


  9. Nero8 Gast

    Standard

    #9
    Eine GSX-R 750 hatte diese Art von Ventiltrieb schon vor über 20 Jahren. Ist halt ein Japse, und deshalb interessiert dies keinen Menschen.

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.768

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Nero8 Beitrag anzeigen
    Eine GSX-R 750 hatte diese Art von Ventiltrieb schon vor über 20 Jahren. Ist halt ein Japse, und deshalb interessiert dies keinen Menschen.
    gewusst?
    oder in der aktuellen motorrad erfahren?

    diese art von ventiltrieb ist (wie fast alles in der fahrzeugtechnik) ein alter hut ...
    oft ist es nicht das WIE sondern das WANN, was den unterschied macht.
    technik um der technik willen brauch kein mensch (DOHC im aktuellen boxer ), aber wenn sie vorteile bringt, dann sollte man sie auch einsetzen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lauter Ventiltrieb durch zu geringes Ventilspiel??
    Von palmstrollo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 20:36