Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 99

Verbot für Kraftfahrzeuge aller Art... Erfahrungen?

Erstellt von Brutus128, 27.03.2016, 17:59 Uhr · 98 Antworten · 8.811 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von Karima Beitrag anzeigen
    Fuhrwerke, Kutschen und Reiter sind vollwertige Teilnehmer des Straßenverkehrs und explizit erlaubt.
    Wie ich schon sagte: Heul doch;-)

    Kannste dir im Ernstfall nämlich nicht viel für kaufen.

  2. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    311

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Weil es öffentliche Straßen sind können sie auch zum Reiten, Radfahren, Laufen und sogar zum Motorradfahren verwendet werden. Ein vernünftiger Straßenverkehr hat eben auf diese Aktivitäten Rücksicht zu nehmen. Die öffentlichen Straßen sind nicht exklusiv für motorisierte Verkehrsteilnehmer gebaut.
    So sieht's aus.

    In "meiner" Straße, einer engen Sackgasse, die im Wald endet, kommen mir öfter Reiter entgegen. Wenn ich sie sehe, fahre ich in Schritttempo ohne besonders Krach zu machen an ihnen vorbei. Leben und leben lassen.

  3. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #73
    Rücksichtnahme, besonders Schwächeren gegenüber, fällt, insbesondere im Straßenverkehr, nicht jedermann gleichermaßen leicht.

  4. Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    989

    Standard

    #74
    ...ich hab' da mal einem Forstblockwart gesagt, dass ich im
    Auftrag des D.I.A.B.O. unterwegs bin...

    Hääh???...war die Antwort...

    Meine Erklärung

    "Deutsches Institut zur Analyse der Bodenbeschaffenheit von Offroadstrecken"

    sorgte erst für Kopfschütteln...dann für Gelächter...und danach für freie Fahrt

    cu
    Stefan

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #75
    haha Stefan ich hab mal einem gesagt, dass ich im Auftrag des LRA für die vertikutierung des Bodens sorge......

  6. Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    989

    Standard

    #76
    Die allermeisten Mitmenschen sind nämlich gar nicht so schlimm, wie sie unser Gesetzgeber gerne hätte...

    Wer kennt noch Jürgen von Manger? "Weisse - Mänsch blaibän"

    cu
    Stefan

  7. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #77
    Der "Tarif" ist zunächst einfach mal nur für das bloße Missachten der Verkehrsregel in Form des Verkehrsschilds.
    Es wurde aber schon darauf aufmerksam gemacht, dass man für Folgen, die sich aus der Missachtung von Verkehrsregeln ergeben können, zusätzlich haftbar gemacht werden kann, also wenn man einen Unfall verursacht. Das gilt natürlich auch passiv, d. h. wenn man etwa in ein Loch stürzt, kann man die Gemeinde evtl. nicht für den Straßenzustand haftbar machen - vielleicht war die Straße ja auch gerade deshalb gesperrt. Auch Versicherungen (Kasko) könnten ihre Leistungen einschränken oder verweigern, wenn ein Verstoß für einen Schaden mitursächlich war.
    Ferner könnten weitere Regelübertretungen zu höheren Verwarnungs- oder Bußgeldern führen, ohne dass auf den Verkehrsschildern extra darauf aufmerksam gemacht wird, etwa, wenn man in ein Naturschutzgebiet einfährt.

    Eckart

  8. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #78
    Reiter, Pferdefuhrwerke, Packtierführer( habe ich noch nie gehört, ist das so was ein Kleinlaster unter den Huftieren? ) haben für mich auf der Straße nichts zu suchen. Ich würde da aus reinem Selbstschutz schon nicht hin wollen. Es sei den es ist sehr ländlich mit ganz wenig Verkehr. In einer belebten Großstadt, aber unmöglich. Mofas mit 25 km/h sollte man abschaffen, auf 40 km/h aufstocken. Die sind lebensgefährlich. Natürlich ist das alles erlaubt, aber für den Betroffenen nicht gesund. Trotzdem sind Menschen die dies für sich in Anspruch nehmen und praktizieren starsinnig und auf ihr Recht pochend. Wenn so Leute dann angefahren werden, sage ich "selbst schuld"

    Man muss nicht alles machen, nur weil es erlaubt ist Der gesunde Menschenverstand ist durch nichts zu ersetzen. Viele wollen einfach nur ihren Kopp durchsetzen. Darf ich, mach ich. Auch wenn es hirnrissig ist.

    "Hier ruht einer, der hatte Vorfahrt"

    In diesem Sinne

    Saludos

  9. Registriert seit
    03.09.2015
    Beiträge
    48

    Standard

    #79
    Na ja, die 40 bzw. 45km/h sind auch nicht besser😉. Auch ich finde diese Autos mit 45km/h gefährlich. Allerdings würde ich nicht so weit gehen und sagen das wenn ein Mofa- oder Rollertreiber angefahren wird er selbst Schuld sei.
    Klingt so wie, wenn ich mit meinem dicken [beliebiges großes Fahrzeug einsetzen ] komme hat das Kroppzeug von der Straße zu verschwinden.

    Solches Verhalten und auch Aussagen sind arrogant und asozial!

  10. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #80
    Zitat Zitat von El_Lobo Beitrag anzeigen
    Na ja, die 40 bzw. 45km/h sind auch nicht besser. Auch ich finde diese Autos mit 45km/h gefährlich. Allerdings würde ich nicht so weit gehen und sagen das wenn ein Mofa- oder Rollertreiber angefahren wird er selbst Schuld sei.
    Klingt so wie, wenn ich mit meinem dicken [beliebiges großes Fahrzeug einsetzen ] komme hat das Kroppzeug von der Straße zu verschwinden.

    Solches Verhalten und auch Aussagen sind arrogant und asozial!
    Nein, so meine ich das nicht. Natürlich sind 40 km/h besser als 25. Ich meine nur als extrem langsamer Verkehrsteilnehmer bist du sehr gefährdet. Da bleib ich aus Selbstschutz weg. Wenn ich auf dem Friedhof liege kann ich mir für mein Recht nix mehr kaufen. Menschen die meinen es trotz ungünstigster Umstände meinen auf ihr Recht bestehen zu müssen, müssen mit der Gefahr und eventuellem Schaden leben, oder auch dann nicht mehr. 99,9 % der anderen Verkehrsteilnehmer sind stärker und nicht alle nehmen Rücksicht. Es gibt auch Leute die fahren mit einem Krankenfahrstuhl mit VS-Kennzeiechen ich glaube 5 km/h durch den Kreisverkehr der Millionenmetropole. Klar darf der das, aber ist das schlau?


 
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.12.2014, 07:05
  2. Piktogramm Aufkleber für Schalter an 1150? Erfahrungen?
    Von UFD im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.03.2014, 22:02
  3. Suche Regenkombis aller Art
    Von Q-otti im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 15:59
  4. Erfahrungen gefragt für Outwell Tunnelzelt
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2004, 20:11
  5. Erfahrungen mit Doppelscheinwerfer für die 11er?
    Von Getriebekiller im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2004, 09:32