Seite 9 von 89 ErsteErste ... 78910111959 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 888

Verbot Hells Angels / Bandidos

Erstellt von AmperTiger, 02.11.2009, 18:02 Uhr · 887 Antworten · 99.234 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard

    #81
    egal welche farben die jungs tragen, bist du freundlich zu denen, sind sie es auch zu dir.
    schon mal versucht denen gegenüber eine andere Meinung zu vertreten, etwa das BMW die besseren Motorräder baut? Ob die Deine Meinung respektieren?
    Jedenfalls haben die Bandidos demnächst 10jähriges Bestehen, ist ein großes Treffen irgendwo in NRW (Dortmund?) vorgesehen, da können sie ja zeigen wie friedlich sie sind.

  2. Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    11.493

    Standard

    #82
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    schon mal versucht denen gegenüber eine andere Meinung zu vertreten, etwa das BMW die besseren Motorräder baut? Ob die Deine Meinung respektieren?
    Jedenfalls haben die Bandidos demnächst 10jähriges Bestehen, ist ein großes Treffen irgendwo in NRW (Dortmund?) vorgesehen, da können sie ja zeigen wie friedlich sie sind.
    Nur zu deiner Info, das Treffen ist abgesagt worden.

  3. Registriert seit
    30.06.2009
    Beiträge
    112

    Standard

    #83
    Moin,

    nu mal Butter bei die Fische, wer hat tatsächlich mit den Jungs schon einmal direkt Kontakt gehabt, was ist passiert? Vermutlich nichts! Verbieten per Gesetz ist schwierig, bzw. nicht möglich, es gibt immer eine Hintertür um das Verbot zu umgehen.

    GS-Angie http://www.spiegel.de/panorama/justi...658971,00.html

    Das ist nicht sehr schön, richtig! Was ist aber mit den Hobbyschützen und den Jägern die ebenfalls Waffen haben und bedauerlicherweise darauf der Nachwuchs Zugriff hat, über die Folgen die unlängst ebenfalls in der Presse zu lesen war, ist wohl jeder informiert. Ein unschönes Thema.

    Unsere Gesellschaft ist in einer sehr angespannten Situation, es fehlt überall an perspektive, Angst um die Zukunft usw., es ließe sich beliebig weiter führen. Da ist so ein Bandenkrieg nur eine ganz kleine Spitze des Eisbergs, leider, nicht schön aber eigentlich nur eine Kleinigkeit gegen die restlichen Probleme, oder?

    Übrigens muß ich mal ein Lob an alle Mitwirkenden aussprechen, die Beiträge sind trotz Emotion fair geblieben das habe ich auch schon anders erlebt!

    Gruß Sport-Tourer

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #84
    Hi
    Auch ich kann von positiven Kontakten zu den HA berichten. Allerdings sind Kuttenträger jeglicher Art bei uns eher selten und nur in winzigen Gruppen anzutreffen.
    Wenn mal ein Festchen ist sind alle eingeladen.
    Fahrer von Japanern parken bitte "irgendwo", BMW-Fahrer dürfen auf den ausgewiesenen Parkplatz.
    Nachdem diese Art von Fest nicht in meinen "Bedarf" fällt, war ich nur ein Mal dort weil mich "eine Kutte" -der ich technisch behilflich gewesen war- eingeladen hatte.
    Viele Zahnärzte oder sonstige Edelfahrer waren nicht dabei, eher Typen mit einfachen Jobs. Freundlich waren sie alle.
    Was die werktags machen? Keine Ahnung. Wie sie reagieren wenn irgend ein Häuptling etwas "befiehlt"? Keine Ahnung. Zumindest ist mir aus unserer Gegend ist auch nix bekannt bezüglich Waffen, Dope, etc.. Da müsste ich extra einen Spezl der Polizei befragen ob die etwas wissen . Anscheinend aber "finden Rocker bei uns nicht statt".
    gerd

  5. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard Da schau her....

    #85
    .

  6. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #86
    @Sport-Tourer
    Der Vergleich geht ja mal gar nicht. Jäger und Sportschützen haben ihre Waffen legal erworben und das bestimmt nicht mit dem Vorsatz sie für Straftaten zu verwenden! Die jetzt gefundenen Waffen waren nicht legal und sind bestimmt nicht nur zum Anschauen gewesen.
    Ich bin allerdings auch dafür, diejenigen die ihrem Nachwuchs Zugang zu Waffen gewähren und die damit dann Mist machen, mit aller Härte des Gesetzes zu bestrafen

    Gruß
    Martin

  7. Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    443

    Standard

    #87
    jeder hat seine meinung.
    keiner muss kontakt zu irgend einem MC pflegen.
    keiner muss gut heißen was die so alles anstellen.
    jeder hat das recht seinen unmut zu äußern, wenn gegen gesetze verstoßen wird.
    das ist alles richtig so.
    ich stimme euch zu, denn auch ich finde nicht gut was da abläuft.

    aber ich finde auch nicht gut das es bei fußballspiele, pop konzerten usw. immer wieder zu extremen ausschreitungen kommt, ausschreitungen wo unschuldige passanten schwer verletzt werden und unbeteiligte bürger einen schweren finanziellen schaden davon tragen weil ihr fahrzeug in flammen aufgeht oder ihr geschäft geplündert und verwüstet wird.
    ich finde es auch nicht gut das wir steuerzahler für einsätze der polizei über 100.000.000 € kosten tragen müßen.

    wie kommt es das sich solche hooligans in tv beiträgen outen und wir feststellen müssen, das dort ärzte, anwälte, unternehmer, gestandene persönlichkeiten mitmischen.
    wie verhält sich das denn nun?
    werden jetzt alle fußballvereine geschlossen, weil das geht ja schon bis zur kreisliga so?
    werden jetzt alle konzerte und veranstaltungen verboten?

    nein das wird nicht geschehen.
    es wird einfach so zur kenntniss genommen.

    nur wenn sich aber ein paar rocker aufs maul hauen, dass geht ja gar nicht weil landfriedensbruch verstoß gegen gesetze usw, usw, usw.

    jeder moralapostel sollte mal vor seiner eigenen haustüre kehren und sich selbst mal fragen, ob er sooo gesetzeskonform lebt.

    ich glaube nicht das wir bmw fahrer alle einen heiligenschein haben.

  8. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #88
    Tolle Diskussion hier . . .

    @Tiger: Auch die etablierten Parteien machen eine eine schöne Öffentlichkeitsarbeit. Da werden Busse gemietet und die fahren dann im Altenheim vor und holen die alten Leute ab und fahren sie zur Wahlurne. Während der Fahrt wird dann an die Partei erinnert, die so selbstlos die Fahrgelegenheit bereitgestellt hat. Wenn für die alten Leute von den Mitgliedern der Partei eine Briefwahl für die älteren Herrschaften beantragt wird, dann wird schon mal mit Bleistift ganz dünn das Kreuzchen dahin gemacht, wo es "hingehört". Scientologie (also die mit Tom Cruise) hat auch eine ganz ordentliche Öffentlichkeitsarbeit!!!! Energiekonzerne schalten Werbespots wo in Kindersprache dem Konsumenten vorgegaukelt wird, das regenerative Energien präferiert werden. Lebensmittel Konzerne erzählen uns wie gesund ihre Produkte sind. Hundefutter Hersteller erzählen uns wieviel Hunde in einem Kilo Hundenahrung enthalten ist - Äh - da muss ich noch mal bei - da hab ich was falsch verstanden. Also bitte nix von Scheinheiligtum bei der Öffentlcihkeitsarbeit erzählen.

    @all: Was die Waffen betrifft: Ich vermute, es handelt sich um Abschreckung. Man signalisiert dem Gegner: Seht her ich habe die Waffen, ich kann diese jederzeit einsetzen und der Nachschub ist gesichert.

    Kommt Euch bekannt vor - nicht? 80èr Jahre - Aufrüstung - "Frieden durch Abschreckung" Wie hatten alleine in Europa ein ABC Waffen Arsenal um die Erde dreimal zu vernichten.

    Verbot der HA und Bandidos - Nein. Da muss der Rechtsstaat schon gewisse Auflagen erfüllen. Die Beweise die benötigt werden kann er nicht erbringen.

    Und irgendwie - so tief drinnen sind wir von der "Rockerehre" oder "Rockerromantik" doch beeindruckt. Manchmal wünsche ich mir Menschen, die aus diesem Holz geschnitzt sind.

    Nur der guten Ordnung halber: Gestzesübertretungen und Verbrechen gehören in der gebotenen Schärfe verfolgt und in der angemessen Höhe bestraft. Aber bitte auf Grundlage des Rechtsstaates.

    Apropos Rechtsstaat: Den kann man nicht an und ausschalten wie es einem gerade in den Kram passt.

    Glück auf Holger

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    [/B]Gestzesübertretungen und Verbrechen gehören in der gebotenen Schärfe verfolgt und in der angemessen Höhe bestraft. Aber bitte auf Grundlage des Rechtsstaates.

    Apropos Rechtsstaat: Den kann man nicht an und ausschalten wie es einem gerade in den Kram passt.
    Richtig Holger, absolut richtig.
    Ein Verbotsverfahren ist ein rechtsstaatlicher Vorgang, der inkl. Gerichtsurteil ganz genau an Vorschriften geknüpft ist. Alles schon 100 mal vom Verfassungsgericht bestätigt.
    Wenn also genügend Beweise gegen die HA vorliegen, dann wird es "absolut rechtsstaatlich" zu einem Verbot kommen.
    Man nennt sowas wehrhafte Demokratie

    und nebenbei bemerkt, die von Dir zitierte Rocker- oder von mir aus Bikerromantik sehe ich bei den HA überhaupt nicht.

  10. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    630

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Richtig Holger, absolut richtig.
    Ein Verbotsverfahren ist ein rechtsstaatlicher Vorgang, der inkl. Gerichtsurteil ganz genau an Vorschriften geknüpft ist. Alles schon 100 mal vom Verfassungsgericht bestätigt.
    Wenn also genügend Beweise gegen die HA vorliegen, dann wird es "absolut rechtsstaatlich" zu einem Verbot kommen.
    Tiger, meinst du wirklich, dass hier genügend Beweise vorliegen, um die HA oder Bandidos als kriminelle Vereinigung verbieten zu lassen ? Wenn ja, warum ist es nicht schon längst geschehen ? Ich halte nichts von dem Verbotsverfahren, besteht doch hier die große Gefahr, dass sich unsere Staatsmacht wieder (wie schon bei der NPD) bis auf die Knochen blamiert und vom Bundesverfassungsgericht eine auf den Deckel bekommt, da die Hausaufgaben nicht richtig gemacht wurden.

    Anstatt über Verbotsverfahren zu philosophieren, sollte die Polizei besser ausgestattet werden um von Mitgliedern dieser Gruppierungen begangene Straftaten aufklären zu können. Mit einem Generalverdacht kann man hier nicht operieren. Dann müsste man logischer Weise auch alle Italiener, Russen, Türken, Chinesen etc. unter Generalverdacht stellen, da es ja auch hier kriminelle Vereinigungen mit mafiösen Strukturen gibt.


 
Seite 9 von 89 ErsteErste ... 78910111959 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verbot des Motorradweihnachtsmarktes in Neumünster
    Von Airdinger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 11:30
  2. Probleme eines Hells Angel!
    Von Christian RA40XT im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 12:20
  3. Chrom Verbot
    Von fiep im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 06:31
  4. Motorrad-Verbot!!!
    Von GSWerner im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 22:36
  5. Grüß-Verbot ?
    Von hase im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.04.2006, 22:50