Ergebnis 1 bis 10 von 10

Verbrennte Insekten und andere Verschmutzungen ENTFERNEN

Erstellt von ttaattaa, 15.03.2009, 22:10 Uhr · 9 Antworten · 1.705 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    51

    Standard Verbrennte Insekten und andere Verschmutzungen ENTFERNEN

    #1
    Hallo GS-Fachmanner!

    Könnte mir jemand einige Rate geben, wie ich die verbrennte Verschmutzungen von der vordere Seite des Motorblocks spurlos und wirksam entfernen könnte?

  2. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    555

    Standard

    #2
    Moin
    mit einer Mischung aus Wasser und Geschirrspülmittel einsprühen, einwirken lassen und dann mit einem Schwamm abwischen.
    Anschließend die Fläche einwachsen, dann geht´s beim nächsten mal einfacher...

  3. Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    51

    Standard

    #3
    Das habe ich schon probiert, aber es hat nicht gelungen. Einige rote Flecken sind sehr hartneckig...

    Womit wachst du die Oberflache ein, was hitzeertaglich ist?

    Zitat Zitat von Ra_ll_ik Beitrag anzeigen
    Moin
    mit einer Mischung aus Wasser und Geschirrspülmittel einsprühen, einwirken lassen und dann mit einem Schwamm abwischen.
    Anschließend die Fläche einwachsen, dann geht´s beim nächsten mal einfacher...

  4. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    555

    Standard

    #4
    Ich benutze den Wachs von A1.
    Keine Ahnung ob der Hitzeveträglich ist... alle gelacketen Flächen am Mopped werden damit gewachst.
    Auch mein Windschild, daß Wasser perlt so ab, ebenso der Dreck und die Insektenreste lassen sich ebenfalls besser entfernen.

    Wenn du so hartneckige Reste hast, besorge dir mal Chemie aus der Waschanlage.
    Kann man aber auch kaufen, habe mal das Zeug von Kärcher ausprobiert, einsprühen, wirken lassen und abspülen.
    Ist extrem Scharf und ich bezweifele ob das für die Gummiteile usw. wohl gut ist...
    Ich bleibe beim Spüli, da ist nichts "scharfes" drin... eventuell mal einen "härteren" Schwamm probieren...

  5. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    49

    Standard

    #5
    Moin und hallo,

    am einfachsten einen feuchten Lappen ca. 15 min auf die Scheibe ganzflächig legen

    und dann abwischen.

    Das Einwachsen nach Reinigung ist wirklich sinnvoll und erleichtert das

    anschließende Reinigen.

  6. Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    230

    Standard

    #6
    Sonst mit WD40 oder Bremsreiniger (inkl. Lappen) sollte das Zeugs auch verschwinden. Wenn nicht, dann noch polieren

    Bei mir geht das am Motorrblock immer, wenn etwas hartnäckig ist.

  7. Lisbeth Gast

    Standard

    #7
    also ich hab die besten erfahrungen mit fahren im regen gemacht. irgendwann ist alles weg.
    das sollte kein scherzhafter beitrag sein. ich denke eben an die umwelt. außerdem hasse ich putzen und polieren.

  8. Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    230

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    außerdem hasse ich putzen und polieren.
    Dein Mopped wird wohl dementsprechend aussehen!

  9. Lisbeth Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Corsair Beitrag anzeigen
    Dein Mopped wird wohl dementsprechend aussehen!
    klärchen, es hat schließlich schon lange nicht mehr geregnet. mit schnee funzt das nicht so gut

    ha! jetzt seh ich es erst: eine v-strom. mein vater fährt auch eine und ist der mann mit der goldenen poliermedaille. da wird sogar nachgeledert! wenn ich nicht schnell genug renne, wirft er mit das leder mitsamt dem eimer hinterher. ich musste letztes jahr zwangsweise zweimal mein motorrad putzen, wo ich doch schon so günstig da war.

  10. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #10
    Dieselöl hat eine enorme Kriechwirkung und ist spottbillig im Vergleich zu Reinigern. Für Mücken auf Plastik habe ich es noch nicht probiert, aber auf dem Motorblock? Eventuell sind die Flecken auch von totgefahrenen Fröschen oder anderem... Auch über frisch geteerte Strecken zu fahren kann ganz häßliche Flecken hinterlassen... Aber Diesel müsste das unterwandern und dann abzuwaschen sein mit Spüli.
    Ich habe erst letzte Woche die Kette meiner Scorpa in Diesel eingelegt und dann mit der Topfbürste fein sauber geschrubbt nach vier Jahren immer wieder obendrauf Schmieren und Fetten.


 

Ähnliche Themen

  1. jo die Schweiz, andere Länder andere Sitten
    Von HvG im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 18.12.2009, 20:21
  2. Teerflecken entfernen??
    Von Nasemann im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 20:37
  3. Aufbapper entfernen... ?
    Von Nasemann im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 13:15
  4. Lambdasonde entfernen
    Von Schlonz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 19:50
  5. Verschmutzungen auf der Hinterradfelge
    Von onkel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 02:06