Ergebnis 1 bis 5 von 5

Verdrehte Gabel

Erstellt von Bmwtroller, 14.04.2013, 15:42 Uhr · 4 Antworten · 924 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    248

    Standard Verdrehte Gabel

    #1
    Jetzt habe ich die 3. BMW neu gekauft.
    1) 1200 Cruiser
    2) 1200 GS ADV
    3) 1200 GS ADV

    Bei allen dreien war bei Übergabe der Lenker nicht gerade. Soll heissen, Vorderrad schnurgerade (beim Fahren sieht mal es natürlich am leichtesten) und der Lenker um 2-3 cm links- oder rechtslastig. Bei der ADV sieht man es noch besser, weil wenn man beim Fahren vorne bei den Armaturen runter schaut, sieht man die schiefe Linie.

    Letztendlich wäre es wie beim PKW, wenn bei Geradeausfahrt der Lenker nach links oder rechts schief wäre.

    Ist das ein Thema in der Fertigung und erst, wenn sie beim Händler fertig gemacht werden?

    Jeweils beim 1. Kundendienst nach 1.000 km moniere ich das und es wird mittels ein paar Schrauben lösen gerade ausgerichtet.

    Aber ich frage mich schon, warum das so ist. Möglicherweile ist das bei der Qualitätskontrolle kein Prüfpunkt.

    Hat von Euch jemand eine ähnliche Erfahrung?

  2. Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    248

    Standard

    #2
    niemand?

  3. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Bmwtroller Beitrag anzeigen
    niemand?
    Lenker gerade??

    Thema Lenker und Triple Black

    R1200GS Rallye Lenker schief ... verzogen?

    doch !!!

    Ich habe bisher "nur" 2 GSen neu gekauft - ich hatte es noch nicht.

  4. Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    248

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    Lenker gerade??

    Thema Lenker und Triple Black

    R1200GS Rallye Lenker schief ... verzogen?

    doch !!!

    Ich habe bisher "nur" 2 GSen neu gekauft - ich hatte es noch nicht.
    Danke, hatte die falschen Suchworte eingegeben. Dann ist es kein unbekanntes Problem. Witzig wiederum, wenn das beim Auto wäre, wäre die Hölle los. Denn man sieht es dort deutlicher ...

  5. Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    248

    Standard

    #5
    Antwort von BMW:
    Trotz unseren strengen Qualitätskontrollen und größter Sorgfalt bei der Montage unserer Motorräder, können vereinzelt kleinere Fehler übersehen werden.
    Bei unseren R 1200 GS Adventure Modellen wurde in einem gewissen Zeitraum die Lenkerverschraubung nicht Verspannungsfrei montiert, was zu dem von Ihnen erwähnten Schiefstand des Lenkers geführt hat.
    Der Verschraubungsprozess wurde inzwischen von uns optimiert.
    Ihre R 1200 C betreffend, können wir den Grund für den Lenkerschiefstand leider nicht mehr nachvollziehen. Auch sind uns hier keine Auffälligkeiten bekannt. Da diese Fahrzeuge aus Platzgründen mit abgesenktem Lenker Verpackt wurden, welcher bei unseren BMW Motorrad Vertragspartnern wieder justiert werden musste, gehen wir davon aus, dass der Lenker dort versehentlich schief befestigt wurde.

    Ich kann mir zwar (wenn ich die Antwort richtig verstehe) technisch nicht vorstellen, dass ein abgesenkter Lenker zu einer seitlichen Schieflage führt (Schuld würde dadurch von Hersteller auf BMW Vertriebspartner übergehen), aber zumindest ist ihnen das Problem bekannt.


 

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges WP Gabel
    Von norskgutt im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 10:27
  2. GS-Gabel in G/S
    Von crusty78 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 19:31
  3. WICHTIG: Verdrehte Protektoren
    Von thoros im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 11:35
  4. lc4 Gabel
    Von henne im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.08.2007, 21:11