Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 72

Verkapptes Wirtschaftsföderprogramm?!?

Erstellt von der niederrheiner, 08.03.2015, 19:05 Uhr · 71 Antworten · 4.408 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #11
    Also, ich weiß nicht...
    Für mich bedeutet Motorrad fahren so etwas wie Freiheit und Abenteuer, nicht Abgase einatmen und Stop-and-go-Verkehr.
    .

  2. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.177

    Standard

    #12
    Es soll ja sogar Leute geben die wohnen in Großstädten .... habe ich gehört ...

  3. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #13
    Es wird sich ja nicht um die gesamten Stadtgebiete, sondern wohl um die Zentren handeln. Da wird nicht so viel gewohnt.

  4. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Totalisator Beitrag anzeigen
    Es wird sich ja nicht um die gesamten Stadtgebiete, sondern wohl um die Zentren handeln. Da wird nicht so viel gewohnt.
    Wir kennen das ja von den Umweltzonen für Autos. Die fangen irgendwo in der Pampa 10 km vor der Stadt an und enden erst 50 km später. Im Zentrum leben hundert tausende von Menschen, stehen mit dem Auto im Stau und kämpfen täglich um jeden Parkplatz aber mit einem schmalen Motorrad fährt man locker dran vorbei und findet immer ne Lücke zum parken. Vom geringeren Spritverbrauch und damit verbundenen CO2 Ausstoss ganz zu schweigen.

  5. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #15
    Ein Motorrad hat im Verhältnis zum Auto einen viel zu hohen Verbrauch und so viel Schadstoffaustoss wie ein großer Benzingeländewagen....

  6. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Ein Motorrad hat im Verhältnis zum Auto einen viel zu hohen Verbrauch und so viel Schadstoffaustoss wie ein großer Benzingeländewagen....
    ...sagt wer?

  7. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Ein Motorrad hat im Verhältnis zum Auto einen viel zu hohen Verbrauch und so viel Schadstoffaustoss wie ein großer Benzingeländewagen....
    Es geht nicht ums Verhälltnis sondern um Netto. In welchem der vielen Geländewagen mit 10 Liter Verbrauch sitzen im Berufsverkehr mehr als 3 Personen? Für eine Person ist der Verbrauch eines Autos zu hoch. Da ist jede 125er mit 3 Litern Verbrauch pro Person besser. Diese nun aus Umweltschutzgründen zu verbieten, ist völliger Quatsch.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Ein Motorrad hat im Verhältnis zum Auto einen viel zu hohen Verbrauch und so viel Schadstoffaustoss wie ein großer Benzingeländewagen....
    nur leider sind deutschlandweit weder Autos noch Motorräder das eigentliche Problem. Nur haben deren Nutzer nicht die Möglichkeit sich freizukaufen von ihren Emissionen, wie die Industrie.
    Wenn in HH oder HB ein Kreuzfahrtschiff anlegt, das Schweröl verbrennt, dann laufen da 24 Std/Tag die Maschinen, weil die Städte den Strom nicht bieten können, den die zum Betrieb brauchen. So ein Schiff bringt dann am Tag mehr Schadstoffe in die Luft als 200.000 moderne Pkw im Jahr. das sind die Relationen.

  9. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Totalisator Beitrag anzeigen
    Also, ich weiß nicht...
    Für mich bedeutet Motorrad fahren so etwas wie Freiheit...
    Ich finds vor allem krass, dass es selbst in einem Motorrad Forum so viele Befürworter gibt, die nicht für diese Freiheit, überall hinfahren zu dürfen, unterzeichnen wollen. Es kostet doch nix. Ich hätte erwartet dass sich die Zahl der Unterschriften bei rund 1000 Mitlesern hier innerhalb von Minuten verdoppeln würde. Statt dessen sowas. Es gibt einfach keine Motorradfahrer mehr. Was einen nicht betrifft, kann ja ruhig verboten werden. Wirklich schade

  10. Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    268

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Es geht nicht ums Verhälltnis sondern um Netto. In welchem der vielen Geländewagen mit 10 Liter Verbrauch sitzen im Berufsverkehr mehr als 3 Personen? Für eine Person ist der Verbrauch eines Autos zu hoch. Da ist jede 125er mit 3 Litern Verbrauch pro Person besser. Diese nun aus Umweltschutzgründen zu verbieten, ist völliger Quatsch.
    Leider ist der Schadstoffausstoss der 125er immer noch höher als der des Geländewagens. Verbrauch ist eben nicht das einzige Kriterium in Sachen Umweltschutz. Selbst wenn für Motorräder die Euro4 eingeführt wird, ist die PKW Welt noch 15 Jahre voraus.


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte