Seite 10 von 23 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 227

Via Sicura aus der Sicht einer Betroffenen

Erstellt von soaringguy, 23.07.2015, 09:57 Uhr · 226 Antworten · 18.354 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard

    #91
    @Floh
    Doch, es geht sehr wohl um die Überschtung von 10 bis 20 Km/h. Auszug aus dem dortigen Bußgeldkatalog:
    Geschwindigkeitsüberschreitung innerorts 11 - 15 km/h250 SF

    Bei den Geschwindigkeitsüberschreitungen kann man nicht von Vorsatz reden. Wenn man nicht ständig auf den Tacho schaut läuft man Gefahr, daß die einem das Portemonaie leer machen.

  2. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.674

    Standard

    #92
    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    Kann nicht ganz stimmen: In und vor den den Tunneln zwischen Stans und Luzern (Innerschweiz) lösen die Dinger ab +3KM/H aus. Die Finanzlage vom Kanton LU ist seit den Steuersenkungen unstimmig.

    Am Gotthard in etwa gleich. In Zürich City gilt das auch. Die Autobahnen zwischen BS-ZH-SG sowie ZH-LU Nord werden relaxter gehandhabt. 113KM/H in einer 100er Zone inkl. Tunnel geht i.O. 140KM/H auf Autobahnen während der Woche wegen der Berufspendler toleriert. Am Wochenende bei den Freizeitverkehr wird aber auch dort hin und wieder kontrolliert. Davos-Prättigau-Landquart: Ein Elend, vor allem am Wochenenden ab Mai. Kapo Schaffhausen kontrolliert auch überall, sogar auf kleinen Nebenstrassen.
    Stimmt überhaupt nicht.

    +3 von welcher Geschwindigkeit ? von der angezeigten Geschwindigkeit im PKW oder Motorrad ?

    Die Geschwindigkeitsanzeigen der PKW und Motorräder die ich fahre und gefahren bin, zeigen/ zeigten immer
    bis 60 km/h 5 bis 6 km/h
    bis 80 km/h 6 bis 7 km/h
    bis 100 km/h 7 bis 9 km/h
    bis 120 km/ 10 bis 12 km/
    bis 140 km/ 12 bis 14 km/ zu viel an.

    Warum weiss ich das ? Die Tachos sind/ waren geeicht !

    In der Praxis heisst das ; ab 80 km/h kannst immer Tacho 10 km/h darüber fahren, und es blitzt niGS.

    Ausserdem ist Stans im Kanton Nidwalden, und der Kanton Luzern ist nicht Das Steuerparadies.

    Reelex gehandhabt wird gar niGS, ausser für soaringguy, er fasst ja schliesslich auch mit dem Aldi Einkaufswagen
    eine Busse (oder eine Schwinte).


    1. Der Berufsverkehr ist dermassen dicht das kaum 120 km/h gefahren werden kann.

    2. wenn Tacho 140 km/h gefahren werden, bei 14 km/h Voreilung hast effektiv min. 126 km/h, kann
    noch gut gehen, muss aber nicht. Bei 12 km/h Voreilung zahlst.


    Gruss aus Tatsachachstan

  3. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #93
    @Bergler
    Über die Brücke die Du da baust würde ich aber nicht gehen.

    Tachos eilen grundsäzulich vor. Das ist richtig und das ist auch so vorgeschrieben. Aber nicht unbedingt in den Maßen die Du nennst. Das mag in Deinem Fall zutreffend sein, bei anderen kann das schon wieder ganz anders aussehen Das hängt von dem Meß- und Anzeigeverfahren und den damit verbundenen Meßfehlern und entscheidend auch von der Größe der Bereifung ab (z. B. Winter-/Sommerreifen, oder auch ganz flache breite mit großem Felgenmaß).

    Außerdem ist entscheidend ab welcher Geschwindigkeit die Blitzer überhaupt aktiv werden. Bei uns in D werden die beispielsweise auf Autobahnen gerne etwas höher eingestellt, um nicht in der Flut der Bußgelder zu ertrinken. Der Sinn dabei ist die wirklich schnellen rauszuziehen. Hier blitzt die Polizei präventiv. In den Kommunen blitzen meist die Verkehrsbehörden der Kommunen selbst bzw. lassen durch dritte blitzen. Beide wollen Geld verdienen, deswegen sind die Blitzer sehr niedrig eingestellt. Abzocker halt.

    Gruß TomJupp

  4. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von Wasty Beitrag anzeigen
    Was mich bei der ganzen Geschichte so wundert: In einer absoluten Basisdemokratie wie der Schweiz sollte doch der Wille diese Via Secura abzuschaffen schnell und unkompliziert zu erreichen sein? Oder findet das Volk der Eidgenossen diese unsägliche Zumutung etwa gut?
    Ist denn die Mehrheit dagegen? Wer hat denn dafür gesorgt, daß es so ist wie es ist?

    Vergiß unser Denken. In der Schweiz läuft diesbezüglich scheinbar wirklich vieles ander als bei uns. Das ist auch gut so, am deutschen Wesen muß die Welt nun wirklich nicht genesen. Deutscher Fleiß, schweizer Gründlichkeit und französische Gelassenheit. Das wär's doch.

  5. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.387

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von 1100gs Beitrag anzeigen

    Bei den Geschwindigkeitsüberschreitungen kann man nicht von Vorsatz reden. Wenn man nicht ständig auf den Tacho schaut läuft man Gefahr, daß die einem das Portemonaie leer machen.
    Nein, wer die Geschwindigkeit nicht halten kann ohne dauernd auf den Tacho zu starren, soll nochmal die Fahrschule besuchen oder grundsätzlich zu Fuss gehen.

    Das soll nicht heissen, dass ich Via Sicura in seiner jetzigen Form nicht ablehene.

    Die Tante aus der Eingasstorry hat übrigen einen an der Waffel.

    Und Bergler pflichte ich in allen Punkten bei. Deckt sich auch mit meiner Erfahrung.

  6. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.674

    Standard

    #96
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    @Bergler
    Über die Brücke die Du da baust würde ich aber nicht gehen.

    Tachos eilen grundsäzulich vor. Das ist richtig und das ist auch so vorgeschrieben. Aber nicht unbedingt in den Maßen die Du nennst. Die magen in Deinem Fall zutreffend sein, bei anderen kann das schon wieder ganz anders aussehen Das hängt von dem Meß- nd Anzeigeverfahren und entscheidend der Größe der Bereifung ab (z. B. Winter-/Sommerreifen, oder auch ganz flache breite mit großem Felgenmaß).

    Außerdem ist entscheiden ab welcher Geschwindigkeit die Blitzer überhaupt aktiv werden. Bei uns in D werden die beispielsweise auf Autobahnen gerne etwas höher eingestellt, um nicht in Flut der Flut der Bußgelder zu ertrinken. Der Sinn dabei ist die wirklich schnellen rauszuziehen. Hier blitzt die Polizei präventiv. In den Kommunen blitzen meist die Verkehrsbehörden der Kommunen selbst bzw. lassen durch dritte blitzen. Beide wollen Geld verdienen, deswegen sind die Blitzer sehr niedrig eingestellt.

    Gruß TomJupp
    Musst Du auch nicht, Serien Bereifung, Tacho geeicht, gemessene Werte von verschiedenen PKW, Motorräder,
    nicht von Allen, natürlich nicht.

    Die Blitzer sind gemäss geltenden Toleranzen überall gleich eingestellt ( Toleranz der verschiedenen Systeme variiert ) . Dritte Blitzen nicht in der Schweiz.

  7. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    #97
    @Bergler Ich habe ein Dienstauto und fahre damit > 40Tsd. Km im Jahr in der gesamten CH herum. Dazu kommen 15 bis 25 TKM im Jahr mit dem Töff. In aller Regel habe ich 2-3 Busszettel bis 80 SFR im Jahr.

    Hier im Forum gebe ich meine Erfahrungen weiter. Ich weiss, dass der Deutsche Fahrstil sich erheblich vom Schweizerischen unterscheidet.

    Die Angaben passen um keinen Busszettel zu erhalten. Kommst Du von Norden nach Luzern musst Du verflixt aufpassen. Bei 90KM/H Tachoanzeige kommt die Rechnung. Ausserrdem gilt Messgeräte anstatt Tachotoleranz. Die Innerschweiz ist intoleranter als die Nordschweiz. LU hat die Steuern gesenkt und ein Loch in der Kasse. Winterthur ebenso. Deswegen blitzte es da im Frühjahr ab 83KM/H auf der N1 im Baustellenbereich.

  8. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.674

    Standard

    #98
    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    Ich habe ein Dienstauto und fahre damit > 40Tsd. Km im Jahr in der gesamten CH herum. Dazu kommen 15 bis 25 TKM im Jahr mit dem Töff. In aller Regel habe ich 2-3 Busszettel bis 80 SFR im Jahr.

    Hier im Forum gebe ich meine Erfahrungen weiter. Ich weiss, dass der Deutsche Fahrstil sich erheblich vom Schweizerischen unterscheidet.

    Die Angaben passen um keinen Busszettel zu erhalten.

    In Graubünden ja wohl nicht ?

    Und er fuhr Ford und kam nie wieder.

  9. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #99
    ....gerade öffne ich einen Brief aus dem Kanton Glarus .........

    In Mollis bin ich statt 60 km/h mit 71 km/h geblitzt worden, abgezogen werden 5 km/h als Sicherheitsmarge

    ........... kostet: SFR 100,00

    Nur mal zur Info, für die, die in die Schweiz fahren.

    Also mir reicht es für dieses Jahr!

    Schweiz ........... ich schreibe hier lieber nicht, was ich denke!!!!!!!!!!!!!

  10. Piz
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    4

    Standard

    *für den ersten Beitrag - deplaziert*


 
Seite 10 von 23 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aus der Sicht eines Löwen
    Von Abti im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 15:26
  2. Noch einer aus der Pfalz...
    Von Klas im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 14:22
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 11:36
  4. noch einer aus der Bonner Ecke
    Von Charlie01 im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 07:57
  5. noch einer aus der Wueste
    Von Arab Rider im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 07:20