Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Vielfach belächelt, manchmal begehrt

Erstellt von Chefe, 26.06.2007, 16:55 Uhr · 23 Antworten · 2.413 Aufrufe

  1. Chefe Gast

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Sunsurfer_81
    Moin!

    ...
    Und du solltest vllt mal Über Gore-Tex Klamotten nachdenken.
    Bei meinen kilometerlangen Regenfahrten bin ich noch nie nass
    geworden, nur ausgekühlt...

    Bye, jens
    Hab ich doch auch - hat aber alles seine Grenzen und ich bin da blöderweise in drei aufeinanderfolgende Gewitter geraten und wie in einem Wasserfall herumgeeiert... Nachts um halb Elfe hatte ich auch keine Lust, das unter einer Brücke auszusitzen

  2. Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    135

    Standard

    #12
    Also Leute, mit der Rentnernummer bin ich auch nicht ganz einverstanden. Fahre zwar selbst GS, habe aber im Freundeskreis zwei RT Fahrer, die das Rentenalter noch nicht erreicht haben.
    Bei unseren Touren stellt man fest, dass man auch einer RT die Beine brechen kann................Ständer aufsetzen und so.

    Jedenfalls kann man im hohen Alter seinem Stil treu bleiben..

  3. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #13
    Was is ´ne RT !?

  4. Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    124

    Daumen runter

    #14
    RT = Renter?

    Das wäre ja toll!!! Dann wäre ich nämlich das erste Mal im zarten Alter von 24 in Rente gegangen, als eine R 80 RT mein Mopped war
    Mit 26 hab ich dann eine K 100 RT gefahren - ist dass dann noch Rente oder eher Pension?

    Leider muss ich aber immer noch Arbeiten... Also alles graue Theorie (oder einfach nur Quatsch)

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #15
    jedem das Seine, da gibts nichts zu lachen. Ich aber finde die RT unmöglich und wäre mit ihr, hätte ich sie gestern als Leihmopped bekommen, von der AB geweht worden, weil die riesen Scheibe wie ein Segel wirkt. So habe ich das mal empfunden, als ich diesen Dampfer als Ersatz hatte. Jede Abrisswalze eines LKW hat das ganze Möpp wackeln lassen, viel schlimmer als bei der GS

  6. Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    599

    Standard

    #16
    In jedem Fall hat die RT die Faszination eines Küchenmixers.
    Kann schon sein, dass die funktionell ist - trotzdem igitt.

    Gruss!

  7. Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    106

    Standard

    #17
    Ich hatte letzte Woche auch für 3 Tage von meinem eine RT als Ersatz bekommen. Also schlecht war das nicht, und mit Rentner hat das wohl auch nix zu tun, aber ich war trotzdem froh als ich wieder auf meiner GS saß - nur die Mikrowelle fehlt jetzt doch ein bisschen

    Sven

  8. Chefe Gast

    Standard

    #18
    Nachdem die Jungs vom meine GS noch einen Tag länger in der Mangel haben, habe ich noch immer das Vergnügen mit der RT...
    Meine Frau ist auch schon mitgefahren und ihr erster Kommentar war: "Armaturen wie ein Küchenbuffet..."
    Wie gesagt, gegen das Fahren als solches gibt's nix einzuwenden, aber das Outfit

    Der um 15mm größere Nachlauf macht die Karre trotz 22mm geringerem Radstand in den Kurven gefühlsmäßig etwas schwergängiger und die 15 PS mehr bei gleichem Drehmoment merkt man nicht wirklich (zumindest ich bisher nicht...)

    Wenn man sie nebeneinander sieht, könnten sie unterschiedlicher nicht sein

  9. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #19
    Also Chefchen, jetzt mal ganz unruhig bleiben, sieht mir ja so aus als wenn Du da abtrünnig werden könntest...?! Wart mal ab, was Du fürn Gefühl hast, wenn Du Deine GS wieder fährst. Pfeiff auf die Optik wenn der Bauch Dir sagen sollte die RT solls sein und die Kohle über ist, dann ran an den Speck! Das Leben ist zu kurz um das falsche Mopped zu fahren

  10. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    177

    Standard

    #20
    Hallo,

    was ist eigentlich schlecht oder ungewöhnlich wenn man eine RT fährt???
    In der kalten Jahreszeit und für absolute Langstrecken (natürlich ohne Autobahn) bin ich über meine R 1100 RT sehr froh und das schon seit 1996.
    Genauso gerne fahre ich allerding mit der R 80 GS. Es kommt immer auf den Einsatzzweck an. Im Sommer bei über 30 Grad bin ich von der GS etwas mehr begeistert. Das ändert sich aber im Winter wieder.

    Bin allerding in den Augen einiger schon Rentneranwärter mit einem Alter von knapp über einem halben Jahrhundert.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Q springt manchmal nicht an
    Von Lone Ranger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 13:06
  2. Geht es Euch auch manchmal so...?
    Von Adventure-Doc im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 01:07
  3. Manchmal spinnt sie (F 650 GS)
    Von gs-conny im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 17:34
  4. Manchmal bin ich wohl zu doof...
    Von nypdcollector im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.12.2007, 09:29
  5. Da reißt man sich manchmal den Ar....... auf,
    Von GS Jupp im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 21:18