Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Vogelgezwitscher, Froschquaken, Straßenlärm, schnarchen, Flussrauschen...

Erstellt von Christian S, 22.06.2014, 23:37 Uhr · 41 Antworten · 2.545 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    22 Jahre zusammen und davon 17 verheiratet, außerdem sprach ich nicht von Ehefrau, sondern ganz allgemein von weibl. Begleitung
    Wenn dann die Adern im Kopf noch Rauschen habt ihr ja alles richtig gemacht!

    Wenn man(n) richtig müde ist kann man unter fast allen Umständen schlafen, dann stören auch die Geräusche weniger. Wenn man allerdings überdreht oder über einen bestimmten Punkt hinaus ist kann es schwierig werden mit dem Einschlafen.
    Ein gleichmäßiges, monotones Geräusch habe ich in den wenigsten Fällen als störend empfunden.

    So sind zumindest meine Erfahrungen, ich musste über 30 Jahre beruflich regelmäßig "campen", oft unter widrigsten Bedingungen.
    Wohl deshalb kann ich dem Schlaf in freier Natur nicht mehr viel Romantik bescheinigen ...

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von DiDi 60 Beitrag anzeigen
    ich musste über 30 Jahre beruflich regelmäßig "campen", oft unter widrigsten Bedingungen.
    Wohl deshalb kann ich dem Schlaf in freier Natur nicht mehr viel Romantik bescheinigen ...
    wie man deinem Avatar entnehmen kann, hat das seine Spuren hinterlassen.................

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #13
    Nerviges beim zelten?
    Eine Nacht, die nicht abkühlt.
    Oropax vergessen (MIT sind mir alle Geräusche egal)
    Gefälle nicht wahrgenommen und dann kullere ich seitlich weg.
    Alles andere is not a bug, its a feature!

  4. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    wie man deinem Avatar entnehmen kann, hat das seine Spuren hinterlassen.................
    Ja, mag sein, Kälte, Nässe, Hunger und Samenstau gehen nicht spurlos an einem vorbei

    In so manch lauer Sommernacht mag es ja auch ganz nett gewesen sein, aber diese Momente waren leider die große Ausnahme. Trotzdem verstehe ich jeden der Gefallen am Zelten findet, manchmal schlafe ich im Sommer ja auch auf der Liege im Garten bei meinen Hunden.

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von DiDi 60 Beitrag anzeigen
    manchmal schlafe ich im Sommer ja auch auf der Liege im Garten bei meinen Hunden.
    das ist der Beweis dafür, dass Du verheiratet bist ;o)

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von DiDi 60 Beitrag anzeigen
    Ja, mag sein, Kälte, Nässe, Hunger und Samenstau gehen nicht spurlos an einem vorbei
    weiß grad nicht, was schlimmer ist..

  7. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    519

    Standard

    #17
    Markus,
    es kommt auf die Reihenfolge an. Wenn die Naesse nach dem Samenstau beseitigt wurde,verspuehrt er nur noch Hunger und lechzt nach der Kaelte eines erfrischenden Hopfengetraenks.
    So jedenfalls habe ich es verstanden.
    Kann man doch nichts gegen sagen.

  8. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    das ist der Beweis dafür, dass Du verheiratet bist ;o)
    Ok Schlonz, du hast mich erwischt, ich geb´s zu!
    Sogar etliche Jährchen länger als der Tiger, aber immer noch glücklich und mit besten Prognosen

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von DiDi 60 Beitrag anzeigen
    Ok Schlonz, du hast mich erwischt, ich geb´s zu!
    Sogar etliche Jährchen länger als der Tiger, aber immer noch glücklich und mit besten Prognosen
    sind das dann die vielen Kurven in der Westpfalz? Verheiratet sein ist ja nichts Schlimmes, per se, hat aber etwas mit einem Sturm gemein. Es beginnt mit zartem Blasen und hinterher ist das Haus weg

  10. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    [...] Verheiratet sein ist ja nichts Schlimmes, per se, hat aber etwas mit einem Sturm gemein. Es beginnt mit zartem Blasen und hinterher ist das Haus weg
    Köstlich!


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte