Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

Vom Förster mit Messer attackiert

Erstellt von ADVent, 22.06.2015, 08:19 Uhr · 54 Antworten · 4.759 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    267

    Standard

    #21
    Versteh ich nicht!?
    Der Typ hat das Messer doch wieder eingesteckt.
    Absteigen und ne perfekte Abreibung verpassen
    Gruß
    Pit

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von PitBremen Beitrag anzeigen
    Versteh ich nicht!?
    Der Typ hat das Messer doch wieder eingesteckt.
    Absteigen und ne perfekte Abreibung verpassen
    Gruß
    Pit
    Damit wird man selbst zum Täter und macht sich strafbar, denn die Notwehrsituation ist vorüber.

  3. Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    267

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Damit wird man selbst zum Täter und macht sich strafbar, denn die Notwehrsituation ist vorüber.
    Du hast natürlich grundsätzlich recht.
    Aber so ist das in unserer Rechtssprechung. Angreifen darf jeder, Abwehren nur wenn ......
    Ich sehe das so:
    Er hat mich bedroht, er will mir den Hals abschneiden.
    Diese Bedrohung ist strafbewährt und somit bitte ich höflich um die Personalien, zwecks Strafantrag, Anzeige.
    Da er die nicht rausrücken wird, bin ich berechtigt ihn vorläufig festzunehmen bis die Polizei seine Identität feststellt.
    Ich hoffe doch, er wird sich aber nicht widerstandslos festnehmen lassen und sich mit Gewalt widersetzen

    und jetzt endlich darf ich ihm wieder voll auf die Glocke hauen

    Ist das jetzt kreative Rechtsauslegung??

    Gruß
    Pit

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.273

    Standard

    #24
    wer ein Messer zieht, sollte damit rechnen mit einem anderen Messer Bekanntschaft zu machen.
    Muß mal schauen wo ich meine Machete am Moped festmachen kann.

  5. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Bernd.Z Beitrag anzeigen
    "wäre mir das passiert hätte ich ihn kaputt geschlagen, wenn mich jemand mit nem Messer bedroht dreh ich ab, Staatsbeamter hin oder her, das interessiert mich einen ."

    man was für helden hier, den einzigen haufen hast du dann im höschen.
    Aber sowas von.....

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von PitBremen Beitrag anzeigen
    Du hast natürlich grundsätzlich recht.
    Aber so ist das in unserer Rechtssprechung. Angreifen darf jeder, Abwehren nur wenn ......
    Ich sehe das so:
    Er hat mich bedroht, er will mir den Hals abschneiden.
    Diese Bedrohung ist strafbewährt und somit bitte ich höflich um die Personalien, zwecks Strafantrag, Anzeige.
    Da er die nicht rausrücken wird, bin ich berechtigt ihn vorläufig festzunehmen bis die Polizei seine Identität feststellt.
    Ich hoffe doch, er wird sich aber nicht widerstandslos festnehmen lassen und sich mit Gewalt widersetzen

    und jetzt endlich darf ich ihm wieder voll auf die Glocke hauen

    Ist das jetzt kreative Rechtsauslegung??

    Gruß
    Pit
    So kreativ ist das gar nicht

    https://de.wikipedia.org/wiki/Festna...mann-Festnahme

  7. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen

    Dort steht aber auch
    Die Festnahme selbst muss unter Beachtung des Verhältnismäßigkeitsprinzips erfolgen. Sie darf beispielsweise nicht bei geringsten Vergehen zu erheblichen Verletzungen beim Täter führen. Die Anwendung eines jeden Mittels ist damit gerade nicht durch das Festnahmerecht erlaubt, selbst wenn die Ausführung oder die Aufrechterhaltung der Festnahme sonst nicht möglich wäre. Steht das angewendete Mittel also nicht in angemessenem Verhältnis zum Festnahmezweck, so ist es unzulässig. „Unzulässig ist es daher regelmäßig, die Flucht eines Straftäters durch Handlungen zu verhindern, die zu einer ernsthaften Beschädigung seiner Gesundheit oder zu einer unmittelbaren Gefährdung seines Lebens führen.“

    Ich habe meine Einstellung dazu, lasse mich von keinem festhalten und schon gar nicht bedrohen, die Folgen die aus der Gewalt meinerseits hervorgehen sind mir in dem Moment egal.

  8. Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    267

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    wer ein Messer zieht, sollte damit rechnen mit einem anderen Messer Bekanntschaft zu machen.
    Muß mal schauen wo ich meine Machete am Moped festmachen kann.
    Naja, Hautsache die Machete hat nur ne 12cm Klinge. Pflege des Brauchtums wird die Rennleitung kaum anerkennen - vielleicht freie Religionsausübung.

    Wenn der Biker ein Jagdberechtigter gewesen wäre dann hatte der Messertyp wahrscheinlich in die Röhre gekuckt...

  9. Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    267

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von ADVent Beitrag anzeigen
    Dort steht aber auch
    Die Festnahme selbst muss unter Beachtung des Verhältnismäßigkeitsprinzips erfolgen. Sie darf beispielsweise nicht bei geringsten Vergehen zu erheblichen Verletzungen beim Täter führen. Die Anwendung eines jeden Mittels ist damit gerade nicht durch das Festnahmerecht erlaubt, selbst wenn die Ausführung oder die Aufrechterhaltung der Festnahme sonst nicht möglich wäre. Steht das angewendete Mittel also nicht in angemessenem Verhältnis zum Festnahmezweck, so ist es unzulässig. „Unzulässig ist es daher regelmäßig, die Flucht eines Straftäters durch Handlungen zu verhindern, die zu einer ernsthaften Beschädigung seiner Gesundheit oder zu einer unmittelbaren Gefährdung seines Lebens führen.“

    Ich habe meine Einstellung dazu, lasse mich von keinem festhalten und schon gar nicht bedrohen, die Folgen die aus der Gewalt meinerseits hervorgehen sind mir in dem Moment egal.
    Das ist kein geringes Vergehen. Bedrohung gegen Leib und Leben wird mit bis zu einem Jahr vergütet.
    Da darf man dann schonmal Tacheles reden.
    Wenn man immer nur flüchten würde, wie es einige Richter propagieren, würde kaum ein Täter gefasst werden.
    Hier ist doch mal etwas Zivilcourage erforderlich.

  10. Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    267

    Standard

    #30
    Doppelt


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. vom Hauptständer runter mit Lenkerschloß
    Von FHUBER im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 13:40
  2. Fotos vom Mac mit FileZilla hochladen
    Von Leo-HOL im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 11:18
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 20:47
  4. Neues vom "Bastel mit Onkel"
    Von gabolek im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 16:47
  5. Verkaufe F650 ST EZ 99, 12500KM mit Restgarantie vom Händler
    Von MikeStgt im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2006, 15:10