Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Von RT zu GT und jetzt GS???

Erstellt von herbie48, 18.06.2007, 18:15 Uhr · 26 Antworten · 3.890 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.06.2007
    Beiträge
    36

    Standard Von RT zu GT und jetzt GS???

    #1
    Hallo,

    ich möchte mich kurz vorstellen. Bin schon Oldie (nahe 6O). Meine letzten
    Maschinen waren R 11oo RT, R 115O RT, und seit einem Jahr die neue
    K 12oo GT (also fremdgegangen). Die Maschine ist zwar super, Fahrwerk, Motor etc. aber, aber es ist noch nicht die richtige für mich. Ich war gerade am Lago Maggiore und ich muß sagen für die Serpentinen war der Boxer besser. MAn sieht dort auch nur GS, GS. und nochmal GS. Nun ist die GT sehr schwer und die GS 1200 mindestens 6o kg leichter. Aber auch sehr wuchtig.
    Und jetzt bin ich am grübeln ob die GS das Richtige Mopped ist. Es muss aber dann meine letzte Maschine sein. Noch ein Fehler das ist zu teuer und meine Regierung streikt.
    Was ist Eure Meinung? Werde am Donnerstag mal Probe fahren.

    Bis dann grüßt Euch aus dem schönen Kleve

    herbie

  2. mind Gast

    Standard Servus Herbie!

    #2
    Zitat Zitat von herbie48
    Hallo,

    ich möchte mich kurz vorstellen. Bin schon Oldie (nahe 6O). Meine letzten
    Maschinen waren R 11oo RT, R 115O RT, und seit einem Jahr die neue
    K 12oo GT (also fremdgegangen). Die Maschine ist zwar super, Fahrwerk, Motor etc. aber, aber es ist noch nicht die richtige für mich. Ich war gerade am Lago Maggiore und ich muß sagen für die Serpentinen war der Boxer besser. MAn sieht dort auch nur GS, GS. und nochmal GS. Nun ist die GT sehr schwer und die GS 1200 mindestens 6o kg leichter. Aber auch sehr wuchtig.
    Und jetzt bin ich am grübeln ob die GS das Richtige Mopped ist. Es muss aber dann meine letzte Maschine sein. Noch ein Fehler das ist zu teuer und meine Regierung streikt.
    Was ist Eure Meinung? Werde am Donnerstag mal Probe fahren.

    Bis dann grüßt Euch aus dem schönen Kleve

    herbie
    Kann Deine "Verzweiflung" gut nachvollziehen.
    Hatte vor 2 Jahren mal ne K 1200 R und war zunächst nur begeistert von der Power, die dieses Bike ablieferte.

    aber bald kam die Rückbesinnung.....

    Um die engen Ecken nur mit Kupplung und selten die Möglichkeit über einen längeren Zeitraum das abzurufen, was sie am besten kann....

    Ist ne eigene Philosophie...ich bin "back to the roots" und "die beste aller Sozias" auch.

    Das Ziel ist der Weg?

    In meinem Fall nicht!



    (Meine Meinung)

  3. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    770

    Standard

    #3
    Hallo Herbie,

    die GS ist die Handlichkeit in Person. Ich fahre sie seit Oktober und bin total begeistert. Hatte vorher die R1150R, auch ein gutes Bike aber die GS ist einfach die "eierlegende Wollmilchsau". Sie kann alles, besonders das Kurvenräubern. Mach eine Probefahrt übers ganze Wochenende und Du bist überzeugt. Viel Glück.

    Bikergruß aus Oelde
    Berti

  4. Registriert seit
    09.06.2006
    Beiträge
    319

    Cool

    #4
    Hi Herbie,

    Du bist Dir schon im Klaren, daß Du hier in einem GS-Forum bist und Dir daher vermutlich nur wenige Leute von einer GS abraten werden?

    Trotzdem: Willkommen im Forum und - Ja, kaufen!

  5. Carly Gast

    Standard

    #5
    Hallo Herbie,
    ich bin auch nicht mehr ganz der Jüngste. Ich fahre eine 1150 GS seit 2001. Vorher hatte ich 7 Jahre lang eine Honda ST 1100. Ich hatte mit dem Gedanken gespielt mir die K 1200 GT zu kaufen. Bin mit einem Bekannten zum Händler und wir haben das Teil mal Probegefahren. Mein Bekannter hat sie sofort gekauft. Ich habe noch mit dem Kauf gezögert ( muß ich 150 PS haben, einen Tourer für kurze Strecken mal am Wochenende usw? ). Bin zwischenzeitlich auch mehrere, mehrtägige Touren mit meinem Bekannten mit der GT gefahren. Meine Entscheidung ist jetzt klar! Die GS wird behalten! Für meine Ansprüche ist sie das ideale Moped.

  6. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard Am Rande

    #6
    Hallo
    Wie Du ja schon selber gemerkt hast, BOXER bleibt BOXER und ist auch nicht durch 150 PS zu ersetzen!! Auch wenn ich mir gleich einen einfange, ich fahre eine 1150 GS und möchte keine 1200 GS haben wollen, ist mir einfach zuviel Computer drin . Auf alle Fälle wünsche ich dir, dass Du die richtige Entscheidung triffst!!

  7. Carly Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Gifty
    Hallo
    Wie Du ja schon selber gemerkt hast, BOXER bleibt BOXER und ist auch nicht durch 150 PS zu ersetzen!! Auch wenn ich mir gleich einen einfange, ich fahre eine 1150 GS und möchte keine 1200 GS haben wollen, ist mir einfach zuviel Computer drin . Auf alle Fälle wünsche ich dir, dass Du die richtige Entscheidung triffst!!
    Ich kann mich auch nicht für die 1200 GS begeistern! Da behalte ich lieber meine 1150 GS

  8. VoS
    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    250

    Standard

    #8
    Hallo Herbi,

    ich fahre zwar "nur" die 1150 GS. Aber den Worten von Berti ist eigentlich nichts hinzuzuzfügen .

    Zitat Zitat von Berti
    ...aber die GS ist einfach die "eierlegende Wollmilchsau". Sie kann alles, besonders das Kurvenräubern.
    Wenn Du hauptsächlich auf kleinen und kleinsten Straßen unterwegs bist, führt an der GS eigentlich kein Weg vorbei.

    Grüße

    Volker

  9. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    804

    Standard

    #9
    Hier kannst Du nur Zuspruch zur GS ernten. Die ehemaligen GS-Fahrer sind in anderen Foren unterwegs. Du wirst Dir Deine Meinung schon selbst machen müssen.

    Es gibt sowieso nicht das richtige Mopped sondern für jeden nur das Mopped, das man als das richtige für sich empfindet.
    Und das ist für die meisten in diesem Forum nunmal die GS.

  10. Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    18

    Standard

    #10
    Hallo Herbie 58,

    ich stand in diesem Frühjahr vor der gleichen Entscheidung.
    In 2005 nach der R1100 R die R1150 RT gefahren und prompt in den Alpen in einer engen Kehre umgefallen wegen Fahr-/Schaltfehlers.
    Es gibt sicher ne Menge Leute die die R1100 / R1150 RT auch sauber durch die Serpentinen bringen, aber leichter geht's allemal mit ner GS !
    Deshalb war meine Entscheidung in diesem Frühjahr:
    Gebrauchte R1200 GS gekauft und grad aus dem Urlaub zurück.
    Bin begeistert von der Handlichkeit der GS wie wohl die meisten hier.
    Nur nach ner Regenfahrt sieht die Kiste aus wie S..... wegen
    "sportlichen" oder nicht vorhandenen Kotflügeln der alten Art .
    Da gibt's aber gute Tipps hier im Forum zur Verbesserung dieses Details.

    Trotzdem : Wenn's finanziell geht, würde ich ggfs. auch mal ne neue R1200RT probefahren. Windschutz und Langstreckenkomfort sind sicher besser als bei der GS und angeblich soll die RT trotz hohem Gewicht recht handlich sein.
    Ähnliches wird mir von der Yamaha FJR 1300 berichtet, aber die ist natürlich Tabu in diesem Forum .
    Ich bleib jetzt erst mal ein paar Jahre bei der GS, vielleicht bis ich ca. 60 bin ( soo lange ist das auch nicht mehr hin ) und dann mal sehen......

    Gruß und allzeit sturzfreie Fahrt
    Reiner


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der S H O R T Y >> jetzt 58!!!
    Von ArmerIrrer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 09:20
  2. Sie ist jetzt da
    Von bikerjosy im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 10:00
  3. Jetzt...
    Von michel1678 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 22:42
  4. Jetzt ist es passiert, ich habe jetzt auch eine !
    Von Rattenfänger im Forum Neu hier?
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 21:03
  5. Ja wer is jetzt des?
    Von kurbltoni im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 22:24