Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Von RT zu GT und jetzt GS???

Erstellt von herbie48, 18.06.2007, 18:15 Uhr · 26 Antworten · 3.899 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Standard GS oder was?

    #11
    Hallo Herbie,

    die Magie einer GS liegt wohl darin, dass Du ein riesen Motorrad hast mit der Handlichkeit von einem Fahrrad. Habe mir vor ein paar Jahren aus Versehen bei einem Inspektionstermin für meine K1200RS eine GS als Ersatzmaschine geben lassen. Das war´s dann mit der K. Seitdem mit dem GS-Virus infiziert und wohl unheilbar daran erkrankt. Fahre mittlerweile meine 3.GS. Im Moment fahre ich eine 12er Adventure.

    Aber ich habe letztens die R1200RT gefahren und war ganz schön baff wie handlich sich das Ding bewegen läßt. Hat mir richtig gut gefallen. Also wenn Du bei Deinem Händler eine Probefahrt machst, dann würde ich Dir auch eine auf der neuen Boxer RT empfehlen. Könnte gut sein, das sie Deine Gunst erobert.
    Das sie wesentlich besser zu händeln ist als die K1200GT kannst Du auch in einem Vergleichstest R1200RT gegen K1200GT in der Motorrad Nr.13 vom 08.06.2007 nachlesen.

    Eines ist wohl ziemlich sicher, es wird wohl ein Boxer werden wenn Du Dich auf eine Probefahrt einläßt.

    Grüße
    Scrat

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #12
    Moin,

    ich habe nach vielen schönen Jahren von der RT (1100/1150er) 03/2004 erstmalig auf eine GS, nämlich auf die 12er gewechselt. Mit den 11xxGSn konnte ich mich trotz vieler Testkilometer nicht anfreunden. Der Unterschied zur RT, mit der ich u.a. auch mehrfach die Rennstrecken unsicher gemacht habe, war _mir_ zu gering.

    Die 12erGS bin ich ~50.000 KM gefahren; ein Klassemotorrad. Der Hauptunterschied zur 1150RT war natürlich die noch bessere Kurvengierigkeit, das niedrigere Gewicht und daß ich abends nach sehr flottem Kurvenräubern nicht so kaputt war wie auf der RT. Auf der RT war oftmals harte Arbeit angesagt um in etwa die gleiche Geschwindigkeit im engen Revier fahren zu können wie vergleichsweise mit einer GS oder anderen leichteren, entsprechenden Motorrädern.

    Seit Anfang dieser Saison habe ich nun ~10.000 KM auf der R1200R hinter mir. Ich kann vielen GS-Fahrern nur raten, mit diesem Mopped keine Probefahrt zu machen. Die R ist noch leichter und handlicher zu fahren als die GS. Sicherlich immer auch von seinen eigenen Ansprüchen, vom eigenen Fahrstil und Körpergröße abhängig. Einen echten BMW-Kerl von ~190 cm Körpergröße kann ich mir auf einer GS besser vorstellen. Ebenso natürlich, wer häufig offroad-Passagen fährt. Die "üblichen", bekannten Strecken wie Croce Domini, Manivia (gesperrt, ich weiß) gehen auch flott mit einer RT und mit der R erst recht.

    ...aber sonst.



    Gruß - und jedem viel Spaß mit seinem Mopped!

  3. Registriert seit
    28.05.2007
    Beiträge
    512

    Standard

    #13
    Ich steige ende August von einer F650GS auf eine R1200GS um. Mein Vater wollte mir eine R1200R aufschwatzen. Da ich kein Auto besitze brauche ich auf dem Motorrad Stauraum. Da hat die GS einfach die besseren Koffer. Daher wirds eine GS. Die R werde ich sicher auch mal fahren. Da ich leider noch keine Q fahren darf, habe ich meinen Vater zum testen der GS eingespannt. Er hat genau das gleiche gesagt wegen der handlichkeit usw. wie viele ander GS Fahrer. Das war für mich noch eine weitere Bestätigung dass ich auf die GS wechsle.

    Gruss Mario

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #14
    Moin,

    möchte eigentlich nicht die Vor- und Nachteile der verschiedenen Boxer gegeneinander aufwiegen, trotzdem kurz zu den Koffern.

    Die Koffer der R1200R sind größer und (noch) besser als die Kunststoffkoffer der normalen GS. Allerdings in der Größe nicht verstellbar. Die ADV-Blechkisten spielen in einer anderen Liga.

    Ein Topcase würde _ich_ schon aus optischen Gründen nicht auf eine R setzen, auch wenn es sehr praktisch ist. Paßt wiederum besser auf die GS. Natürlich alles meine persönliche Meinung. Es geht alles.

    Gruß

  5. Registriert seit
    26.02.2007
    Beiträge
    18

    Standard Von RT zu GT und jetzt GS

    #15
    Hallo Herbie, als Altersgenosse – habe meinen 60.sten gerade hinter mir – kann ich dir nur raten: Nimm die GS! Ich bin 10 Jahre auf der Yamaha FJ 1200 unterwegs gewesen, und wollte auf die FJ 1300 wechseln. Mein Glück war, dass ich nur spaßhalber mal die GS probefahren wollte. Das wars dann! Jetzt fahre ich seit April eine 12er Adventure und bin total überzeugt. Es dauerte zwar ein paar Kilometer bis ich mich an den Boxermotor gewöhnt hatte. Ich kann nur sagen, du machst mit der GS keinen Fehler, du kannst bedenkenlos zugreifen. Allerdings solltest du nicht kleiner als 1,75 m sein, denn die Fuhre ist schon etwas hoch. Ich bin 1,76 und habe sie leider auf einem leicht abschüssigen Parkplatz im Stand schon mal hingelegt. Selber schuld, denn bei ausgefahrenem Seitenständer wär’s nicht passiert. Also trau dich trotzdem (die „normale“ GS ist 2 cm niedriger), du wirst viel Spaß damit haben Gruß Willibär

  6. Registriert seit
    18.06.2007
    Beiträge
    36

    Standard

    #16
    Hallo,
    ich melde mich nochmal. Habe Eure Antworten alle gelesen, vielen Dank auch
    für den Zuspruch (war natürlich klar in diesem Forum) aber es waren auch einige umgestiegen zur GS. Ich habe die "normale GS" Probe gefahren, nicht sehr lange , aber für den ersten Eindruck war es o.k. Eine GSA kommt nicht in Frage (Größe 175 cm) die ist schon sehr hoch und wesentlich schwerer(sieht klasse aus) aber ich will nicht kämpfen, sondern fahren.
    Also, die GS ist ein tolles Motorrad, leicht, wendig und für alle Fälle geeignet.
    Was mir nicht gefällt ist die normale Scheibe, aber die GSA-Scheibe läßt
    sich einbauen (sehr teuer) aber ist wesentlich besser als Windschutz .
    Hat jemand Erfahrung mit dem Umbau?. Ungewohnt ist der Lenkerabstand, da gibt es was von Wunderlich. Ist ASC und , oder RDC sinnvoll?
    Speichenräder finde ich von der Optik schön, aber wieder 36o Euronen mehr. Also Ihr seht ich bin heftig in der Kalkulationsphase. Meine GT verliert
    ca. 20 % (ist erst 1 Jahr alt). Fragen über Fragen, aber ich komme der Sache näher. Meine Regierung würde auch zustimmen. Das nun mein 1. Zwischenbericht. Demnächst mehr.

    Grüße aus dem schönen Kleve

    herbie

  7. Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    200

    Standard

    #17
    Hallo Herbie, ich bin vorher auch nur Japaner gefahren, und wurde dann bei einer Probefahrt infiziert , bin nun stolzer Besitzer einer GSA.
    Ist schon ein tolles Motorrad, ich fahre täglich bei Wind und Wetter, einfach genial. Habe mich für die ADV entschieden, wegen der höheren Scheibe und der Optik, gefiel mir einfach noch besser als die "normale GS".
    Wegen deiner Angst, kämpfen zu müssen, kann ich nur sagen, das auch die dicke sich wie ein Fahrrad fährt, keine Mühe sie zu bändigen.
    Wenn du die kleine umbauen lässt mit hoher Scheibe, Speichenräder usw. solltest du die Kosten mal gegen einen Kauf der ADV entgegensetzen. Könnte sein das du dann für ein paar Euronen mehr die Dicke in deine Garage stellen kannst. Aber die Entscheidung muss jeder selber treffen.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall das du dich richtig entscheidest, und viel spass wenn du eine hast.

    Gruß,
    Popeye

  8. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von herbie48
    Hallo,

    ich möchte mich kurz vorstellen. Bin schon Oldie (nahe 6O). Meine letzten
    Maschinen waren R 11oo RT, R 115O RT, und seit einem Jahr die neue
    K 12oo GT (also fremdgegangen). Die Maschine ist zwar super, Fahrwerk, Motor etc. aber, aber es ist noch nicht die richtige für mich. Ich war gerade am Lago Maggiore und ich muß sagen für die Serpentinen war der Boxer besser. MAn sieht dort auch nur GS, GS. und nochmal GS. Nun ist die GT sehr schwer und die GS 1200 mindestens 6o kg leichter. Aber auch sehr wuchtig.
    Und jetzt bin ich am grübeln ob die GS das Richtige Mopped ist. Es muss aber dann meine letzte Maschine sein. Noch ein Fehler das ist zu teuer und meine Regierung streikt.
    Was ist Eure Meinung? Werde am Donnerstag mal Probe fahren.

    Bis dann grüßt Euch aus dem schönen Kleve

    herbie
    Hallo Herbie,

    kaufen, kaufen kaufen.......und nun wirklich kaufen.

    Habe zwar keine GT, sondern nur GT Erfahrung, aber ich kann Dir sagen, dass die Jungs am Lago Maggiore wissen, warum sie GS fahren.

    Viel Spaß!!!

  9. Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    599

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von qtreiber
    Moin,

    Seit Anfang dieser Saison habe ich nun ~10.000 KM auf der R1200R hinter mir. Ich kann vielen GS-Fahrern nur raten, mit diesem Mopped keine Probefahrt zu machen. Die R ist noch leichter und handlicher zu fahren als die GS. Sicherlich immer auch von seinen eigenen Ansprüchen, vom eigenen Fahrstil und Körpergröße abhängig. Einen echten BMW-Kerl von ~190 cm Körpergröße kann ich mir auf einer GS besser vorstellen.
    Kann ich nur bestätigen. Ich bin 1,92 und fahre ne 1200er GSA.
    Hatte ein paar mal die R1200R geliehen und muss offen sagen dass die Maschine ein Gedicht ist. Richtig power und superhandlich.
    Ist aber eher was zum rumpretschen für kürzere Menschen und nix für 2 Meter Wastls mit 2 Meter auf grosser Fahrt.

    Gottseidank gibt's irgendwo für jeden was.

    Gruss!

  10. Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    17

    Standard

    #20
    Hallo Herbie,

    welch Frage in diesem Forum ;-) Obwohl mich gleich viele hauen: mit der RT komme ich genauso flott die Spitzkehren hoch wie mit einer GS und selbst Schotter (OK, nicht die Hardcorevarianten) funktioniert. Aber ich weiche ab: probier's einfach aus. Ein Probewochenende wird es zeigen. Mit der GT hatte ich auch schon als Ersatz fuer meine RT geliebaeugelt - aber sie war irgendwie ziemlich "leblos" (oder sagt man zu perfekt?). Sicher vom Feinsten, aber mich hat besonders der lange Radstand gestoert.
    Viel Spass bei der Qual der Wahl, sind beides gute Motorraeder.
    Gruss
    Thomas


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der S H O R T Y >> jetzt 58!!!
    Von ArmerIrrer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 09:20
  2. Sie ist jetzt da
    Von bikerjosy im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 10:00
  3. Jetzt...
    Von michel1678 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 22:42
  4. Jetzt ist es passiert, ich habe jetzt auch eine !
    Von Rattenfänger im Forum Neu hier?
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 21:03
  5. Ja wer is jetzt des?
    Von kurbltoni im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 22:24