Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

von Schotterweg bis Offroadgelände alles her damit!

Erstellt von BoxHerrMotor, 19.08.2014, 17:48 Uhr · 17 Antworten · 1.818 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von BoxHerrMotor Beitrag anzeigen
    Also in Elsdorf, Jüchen und Kirchberg gibt es vielversprechende braune flecken auf der Karte.
    Allerdings wird doch so ein Braunkohleabbaugebiet komplett eingezäunt und überwacht sein oder wie soll man sich das vorstellen?

    Wenn sollte man so einem Gelände wohl auch eher am WE einen Besuch abstatten!?
    Einzäunen? Nein. Dafür ist es zu groß. Da fahren die Herren in Toyotas am Rand entlang. Ob Wochenende oder über die Woche, das spielt eigentlich keine Rolle. Am Wochenende sind halt auch mehr Fussgänger mit Hund (böses Wort) unterwegs. Da nehm ich halt Gas weg und staub die nicht ein.

    Wie erwähnt, ist das größte Problem, daß sich da immer wieder die Wegführung ändert. Manches bleibt Jahrelang und auf einmal, PENG!, ist's weg. . .
    13-10-27_0754_strich_5.jpg

  2. Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    630

    Standard

    #12
    In Bilstain geht auch eine Menge für Anfänger....aber natürlich auch für "Sportenduros"

  3. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #13
    In Brandenburg sind die Servicewege für Windanlagen oft befahrbar.


  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #14
    Hi
    Vor 3 Wochen habe ich beschlossen endlich mal meine schon ewig herumliegenden Sätze der TKC "aufzufahren" (unter anderem weil es den Anakee II nicht mehr gibt und ich noch nicht weiss für welchen "Normalreifen" ich mich künftig entscheiden soll).
    gestern habe ich dann wieder mal etwas ernsthafteren Dreck unter die Räder genommen, also nicht nur für Ferraris geeignete Schotterwege. Es gibt überraschend viele Möglichkeiten! Natürlich nicht á la Hechlingen. Das fiele unter "freies Fahren" und damit macht man sich keine Freunde. Machbar sind legal nur nicht gesperrte, aber für zweispurige Fahrzeuge geeignete Wege. Ob das zweispurige Fahrzeug ein Traktor war der sich im betreffenden Weg festfuhr ist egal.
    Bei meinen Befahrungen traf ich auch schon Obersherif spielende Jäger (die haben absolut nichts zu melden! So sie jemanden anhalten ist das Nötigung!) oder auch sehr nette Förster (der darf anhalten!!) der sagte "ja, der Weg ist nicht gesperrt, also kannst Du!" und half mir über einen querliegenden Baumstamm.
    Allerdings sind beide Sorten absolut allergisch gegen Crosser die ohne Rücksicht auf Verluste über Wege brechen. Dabei geht es nicht um den Weg, sondern um Krach und Gefährdung. Welcher Wanderer rechnet auf einem Waldweg mit einem Crosser der sich mit 100 nähert? Nachdem die "100" im letzteren Fall auch für die dB Werte gelten glauben die ja an eine Kettensäge :-).
    Die Folge ist ein Sperrschild.
    Auch Moppedkarawanen die (noch) legale Wege befahren weil deren Existenz in irgendeinem Forum publiziert wurde führen zu diesem Resultat.
    Deshalb behalte ich mein Wissen für mich und stosse auch so auf neue Schilder :-(
    gerd

  5. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von jehova Beitrag anzeigen
    In Bilstain geht auch eine Menge für Anfänger....aber natürlich auch für "Sportenduros"

    Das stimmt!!! Hab da selber schon Anfängerkurse belegt. Da pröttelt alles rum...

  6. Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    349

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von KaTeeM is a sche... Beitrag anzeigen
    Ich kenne den Köler Raum auch nicht wirklich aber Google Earth/Maps ist scho mal eine erste Anlaufstelle auf der Suche nach bereits umgebuddeltem Boden... ;-)
    Eher weniger. Sind schließlich keine Live-Satellitendaten, die dort gezeigt werden. Und auch wenn manche Baustelle eine gefühlte Ewigkeit dauert - nach bis zu 6 Jahren ist auch das letzte Loch wieder zu.

  7. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #17
    Eher doch...

    Schau' Dir beisielsweise mal die A8 zwischen PF und KA im Raum Nöttigen an: Da ist das Satellitenbild - das kann ich Dir aus eigener Erfahrung sagen - nicht so weit von dem derzeitgen Stand entfernt...

    Klappt natürlich nicht immer aber für einen groben Überblick ist Maps/Earth schon ok...

    Gruss
    Jan

  8. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #18
    Bis die Löcher zu sind, dauert es hier am Rande der Braunkohle länger. Die Gegend hat sich zu meiner Zeit nur durch Löcher und einigen Hügeln verändert. Bisher noch nie nicht durch neu geschaffene Landschaft. . .


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Starter-SET von Kopf bis Fuss
    Von Circoloco im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 14:07
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 16:03
  3. Von Koblenz bis zur Moselquelle
    Von Silberwolf im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 21:18
  4. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Seitenständervergrösserung von Wunderlich bis Bj. 05
    Von simon-markus im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 06:46
  5. Suche Spiegel K 1200 RS von 2001 bis 2005
    Von Knappi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 09:14