Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 55

Vorbei fahren erlaubt???

Erstellt von Pseikobilly, 04.07.2010, 18:49 Uhr · 54 Antworten · 5.963 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    113

    Standard

    #11

  2. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    563

    Standard

    #12
    Da gab es doch vor Kurzem eine (Überlegung ??? zur) Gesetzesentscheidung.
    In der wurde ausgesagt, daß Motorradfahrer bei Stau auf der Autobahn durch die Mitte fahren dürfen und sollen.
    Erstens wird dadurch der Stau verringert,
    2. sollen die Motorradfahrer aus der Sonne raus!Sonst gibt es noch mehr Stau durch , von der Hitze, umgefallene Motorradfahrer......

    Wurde dieses Gesetz schon abgefasst und ist es rechtlich ???

  3. Registriert seit
    24.03.2009
    Beiträge
    193

    Standard

    #13
    Kleiner Tip von nem "Leiderfahrenen".

    An der Ampel vorbei fahren und vorn Anstellen kann zur Folge haben,
    dass wenn der vorher 1. und jetzt 2. in der Reihe (sprich der z.B. LKW hinter euch) losfährt (z.B. bei Rot) und euch "trifft", ihr selbst in der 3. Instanz vorm z.B. Landesgericht, trotz eindeutig für euch sprechendem Unfallgutachten, ihr vom Richter die Aussage bekommt "Vorbeigefahren = verboten = selber Schuld" und anschliessend 80 % anteilig Schuld zugesprochen bekommt.

    So geschehen vor 2 Jahren bei mir.

    PS: Lasst die Vorbeifahrerei einfach sein, im Zweifelsfall seid ihr Schuld und habt auch u.U. noch Verletzungen davon getragen ... das ist es einfach nicht wert.

  4. Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    21

    Standard

    #14
    bei regen nutze ich wenn´s denn sein muß den standstreifen..weil´s halt billiger ist.. bei sommer-sonne-hitze-stau ist das schon schwieriger, da gehen dann gleich sämtliche autotüren auf und beim letzten mal, als alle landsleute platz machten, fühlte sich ein däne berufen die ordnung auf deutschen autobahnen beharrlich zu verteidigen, in dem er die rettungsgasse permanent zu parkte....


    da oben angesprochene gesetzt wurde meines wissens erneut abgelehnt!!!

  5. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #15
    Das ist nicht erlaubt in Deutschland?
    Wie übel, ich kann mir kaum vorstellen ohne Filtern zu fahren, man kommt soviel schneller voran und behindern tut das auch keinen. Bei uns stelle ich leider immer fest, das viele Kontinentaleuropäer das nicht gerne haben und den Oberlehrer machen und versuchen zu blockieren.

  6. Pouakai Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Pseikobilly Beitrag anzeigen
    Wann ist das Überholen bzw das vorbeifahren an einer Kolonne erlaubt (z.B. Ampelstau,...)
    Ist das vorbeifahren Legal???
    An einer roten Ampel darf man links vorbei fahren. Es hält sich zwar hartnäckig das Gerücht es sei verboten, aber das ist definitiv falsch. Was verboten ist, ist das Überfahren einer durchgezogenen Linie, straffierter Flächen, nicht ausreichender Seitenabstand, usw... beim vorbeifahren.
    Kannst Du diese Verstöße gegen die StVO ausschließen, dann fahr vorbei, stell dich in die Poleposition und halte den Verkehr nicht auf mit einem abgewürgten Motor oder Träumereien vom letzten Urlaub.
    Aussage gilt nur für Deutschland.

  7. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Brisch Beitrag anzeigen
    Kleiner Tip von nem "Leiderfahrenen".

    An der Ampel vorbei fahren und vorn Anstellen kann zur Folge haben,
    dass wenn der vorher 1. und jetzt 2. in der Reihe (sprich der z.B. LKW hinter euch) losfährt (z.B. bei Rot) und euch "trifft", ihr selbst in der 3. Instanz vorm z.B. Landesgericht, trotz eindeutig für euch sprechendem Unfallgutachten, ihr vom Richter die Aussage bekommt "Vorbeigefahren = verboten = selber Schuld" und anschliessend 80 % anteilig Schuld zugesprochen bekommt.

    So geschehen vor 2 Jahren bei mir.

    PS: Lasst die Vorbeifahrerei einfach sein, im Zweifelsfall seid ihr Schuld und habt auch u.U. noch Verletzungen davon getragen ... das ist es einfach nicht wert.
    Einen Ampel auf der Autobahn?

    Weder in der Stadt noch auf der Landstrasse ist das "Vorbeifahren" Verboten (kein Rechtsüberholverbot, freie Fahrstreifenwahl)!

    1. Dein Anwalt hatte keine Ahnung!

    2. Der Richter auch nicht!

    3. Bei dem Urteil hätte ich sofort Einspruch eingelegt (siehe Punkt 1).

    4. Du Verschweigst hier wichtige Fakten die dieses Urteil berechtigen!

  8. Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.223

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Pouakai Beitrag anzeigen
    An einer roten Ampel darf man links vorbei fahren. Es hält sich zwar hartnäckig das Gerücht es sei verboten, aber das ist definitiv falsch.
    Aussage gilt nur für Deutschland.
    Dann begründe mir bitte mal deine Aussage.

    Nur so könnte ich im Zweifelsfalle den Damen oder Herren der Rennleitung auch Fakten liefern.

  9. Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    24

    Standard

    #19
    Entschuldige, aber da stimmt bei deinen Ausführungen was ganz und gar nich!

    Zitat Zitat von Mortenhh Beitrag anzeigen

    Eine Ampel auf der Autobahn?
    Von der BAB war doch bei Brisch überhaupt nich die Rede...

    Weder in der Stadt noch auf der Landstrasse ist das "Vorbeifahren" Verboten (kein Rechtsüberholverbot, freie Fahrstreifenwahl)!
    In der Stadt magst du da Recht haben, aber auch auf der Landstraße darfst du rechts nicht überholen. Ausnahme sind hier nur Ampelbereiche, wenn die Fahrspuren vor den Ampeln mit durchgezogener Linie gekennzeichnet sind und verschiedene (Abbiege-)Richtungen haben.

    1. Dein Anwalt hatte keine Ahnung!

    2. Der Richter auch nicht!
    Das einer von beiden "keine Ahnung" hatte mag ich nicht glauben, sonst hätten sie kaum diesen Job. Das uns diverse Entscheidungen dieser Berufsgruppen ab und an gegen den Strich gehen sei mal dahingestellt...

    3. Bei dem Urteil hätte ich sofort Einspruch eingelegt (siehe Punkt 1).

    4. Du Verschweigst hier wichtige Fakten die dieses Urteil berechtigen!
    Und auch das glaube ich nicht, es wurde doch (mehr oder weniger genau) beschrieben, wies passiert ist.
    Grüße Aki

  10. Pouakai Gast

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von hgb57 Beitrag anzeigen
    Dann begründe mir bitte mal deine Aussage.

    Nur so könnte ich im Zweifelsfalle den Damen oder Herren der Rennleitung auch Fakten liefern.
    Ich muß gar nichts begründen, sondern die Rennleitung muß begründen!!! Es gibt kein Gesetz welches das Vorfahren an der Ampel verbietet. Nix, nada, niente. Wie schon gesagt, das einzige was sie dir ankreiden können, ist das überfahren irgendwelcher durchgezogenen Linien, Sperrflächen, Haltelinie ect. Habe gestern noch mit meiner Freundin darüber gesprochen (sie war ein paar Jahre bei der Rennleitung - Autobahnpolizei) und sie meinte, der von mir erwähnte ausreichende Seitenabstand würde sie bei stehenden Verkehr als 5cm ausreichend betrachten. Aber beharre nicht auf die 5cm, ein anderer kann durchaus der Meinung sein 10cm wären angebracht.


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mal vorbei schauen
    Von Greenspeed im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 17:48
  2. Gabelklappern endlich vorbei !!!
    Von ikser im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 14:53
  3. Aus, vorbei
    Von Mikele im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.04.2006, 08:39
  4. die Zeit des Lesens ist vorbei...
    Von silverclown im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2004, 08:05
  5. Am Aschermittwoch ist alles vorbei.....
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.2004, 23:13