Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Vorfreude ist die schönste Freude...?!?

Erstellt von Mr. Q, 26.04.2007, 12:33 Uhr · 37 Antworten · 4.139 Aufrufe

  1. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Wienerwilhelm
    Bei meinem Fuhrpark mach ich es wie die Haremsbesitzer: Jeder sag ich, ich war grad bei einer anderen. Anders ist das mengenmässig nicht zu schaffen.
    Grüsse
    So einer bist du also .................................... nutzt sie schamlos aus......

  2. Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    124

    Reden Nach der 1. Ausfahrt

    #32
    Zitat Zitat von Wienerwilhelm
    Ich versteh das nicht - Ihr seid doch erwachsene Männer.
    Ist das wirklich so tragisch, zu warten? Warum sich auf den Liefertag freuen wie ein kleines Kind?
    Schon komisch, ne? Kann mir das auch gar nicht erklären... Aber die GS bringt da eine Saite in mir zum Schwingen - als ob ich das Motorradfahren neu entdecke. Schönes Gefühl

    Gib der Centauro ein Bussi von mir und feiert schön

    @JOQ
    Die 1000 km schaf ich locker, bin eben schon 200 km gefahren - trotz strömenden Regens Und ab morgen gibt es ja nur noch Sonne!

    Tschö
    Mr. Q

  3. Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    124

    Daumen hoch Ultimative Lobhudelei!

    #33
    500 km stehen auf dem Zähler - einen Bericht über meine ersten Eindrücke kann ich euch nicht ersparen, im Haushalt fehlen mir die kompetenten Adressaten

    Meine bisherigen km habe ich in den letzten 20 Jahren auf SR500, Transalp, R80RT, K100RT, CB sevenfifty, F650 und der XV750SE vom Senior abgespult. Ich zähle das nur noch mal auf, damit man meine ultimative Lobhudelei einordnen kann.

    Die 12er GS ist echt mein Moped!

    Für mich die genau richtige Kombination aus high-tech Fahrwerk mit seinen bekannten Stärken und dem trotz aller Moderne nach wie vor urwüchsigem Motor.


    Fahrwerk: noch nie hab ich mich so sicher gefühlt! Gerade beim langsamen Fahren gibt es keine Unsicherheit, z.Bsp. beim Wenden auf engen Raum. Ich hatte als letztes Moped eine Yamaha FZ6 - gefühlt nur halb so groß - aber beim Rangieren brauchte die doppelt so viel Platz.
    Besonders schön ist, dass die Handlichkeit nicht mit einem nervösen oder kippeligen Fahrverhalten realisiert wurde. Und obwohl die Federung so herrlich komfortabel und weich ist wackelt nix, die Dämpfung passt dank Einstellmöglichkeiten.
    Dass die Bremsen perfekt sind, weiss ja inzwischen JEDER, dazu sach ich nix mehr.


    Motor: Einspritzung, Ausgleichswelle - das hört sich ja alles sehr modern an, aber der Boxer ist für mein Empfinden immer noch ein Urvieh!
    Beim starten rappelt es ordentlich, beim Gasgeben im Stand kippt die Maschine nach rechts - gute alte Boxertugenden
    Verlasse ich den runden Leerlaufbereich und fahre ich mit der Kiste an, denke ich, der Motor verreckt gleich! Es rappelt und klappert, dazu ein metallisches Hacken wie bei einem Einzylinder, Junge Junge, die 1200ccm lassen gut von sich hören...
    Ab 2500rpm wird es dann wieder schön weich, der Sound wird runder und Gemütlichkeit kommt auf.
    Sehr beruhigend finde ich den Umstand, dass immer genug Power da ist um z.Bsp. aus einer Kehre oder nach dem Abiegen zu Beschleinigen. Mal vergessen runterzuschalten und die Lücke wird immer kleiner? Einfach am Hahn drehen und los geht´s! Das gibt ein souveränes Fahrgefühl.
    Dass die GS trotzdem auch so überaus willig hochdreht hätte ich nicht gedacht! Da ich sie ja noch einfahre, hab ich sie bisher nicht über 5000rpm (und das auch nur ganz kurz) gedreht. In diese Bereiche bin ich aber auch nur vorgestossen, weil es so locker ging. Nötig war es noch nicht.

    Objektiv betrachtet ist der Motor Mist (so isses!) Laut, ruppig, das Getriebe zwar genau zu schalten, akustisch aber eine Zumutung. Wer mal eine neue Tiger gefahren ist, wird mir zustimmen. Für mich macht aber gerade dieser Motor den Charakter der GS aus. Wäre der Boxer so "perfekt" wie der Tripple der Tiger würde mir die GS nicht so viel Spass machen, es wäre einfach nur LANGWEILIG! Und ist es nicht toll zu wissen, man hat einen modernen Motor, der sparsam, leistungsfähig, standfest und belastbar ist und trotzdem bekomt man ein bisschen "Oldtimer-Feeling"?


    Kritik: Ich weiss noch nicht, ob ich die Scheibe so lassen werde wie sie ist. Interessieren würde mich eine kürzere Variante, damit Kopf und Oberkörper direkt angeströmt werden können. Das ergibt nach meine Erfahrungen ein ruhigeres Geräuschbild. Als bekennender Schönwetterlandstraßenfahrer brauche ich nicht unbedingt den objektiv sicherlich guten Schutz der Scheibe. Mal sehen, wie heiss der Sommer wird...


    Fazit: Für mich ist gerade diese Einheit aus Fahrwerk und Motor die zurzeit interessanteste Kombination die es gibt.
    Wenn man will, kann man sportlich um die Ecken zirkeln, oder sich einfach an dem fetten Twin efreuen.

    Gute Fahrt!
    Mr. Q

  4. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #34
    ................... da iss aber einer schwer verliebt Ich gehe mal davon aus, dass die fehlenden 500 km bis Sonntag erledigt sind Wünsch dir jedenfalls viel Spaß dabei

    Jo

  5. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Mr. Q

    Dass die GS trotzdem auch so überaus willig hochdreht hätte ich nicht gedacht! Da ich sie ja noch einfahre, hab ich sie bisher nicht über 5000rpm (und das auch nur ganz kurz) gedreht.
    Na warte mal ab bis du dann bald so langsam über die 5000 rpm kommst und das ganze drehzahl-specktrum ausnutzen kannst dann macht sie erst recht spass. Und lässt dich am lenker flatteren.
    Ich habe jetzt mit meiner ADV 780 km drauf und gebe, aber erst wenn sie warm ist, nun ab und zu gas.

    Gruß
    Draht

  6. Registriert seit
    28.05.2007
    Beiträge
    512

    Standard

    #36
    Mr. Q beschreibt genau das wie es momentan bei mir ausschaut. Nur "darf" ich noch drei Monate warten bis ich die Q bewegen darf. Zum Glück steht sie beim Händler und nicht bei uns in der Garage.

    Wobei ich fast einen Monat im Urlaub bin, gehts noch so einigermassen.

    Gruss Mario

  7. Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    10

    Standard Ich muß noch bis morgen warten...

    #37
    Hi Ihr Süchtigen,

    ich habe schon gedacht, ich wäre der Einzige, der sich während der Wartezeit verrückt macht . Ich habe die 12-er schon letzten Freitag angemeldet, mein neues Nummernschild zu Hause (besonders grausam) und kann das neue Moped morgen endlich abholen. Und da ich in Ibbenbüren gekauft habe und in der Nähe von Potsdam wohne, habe ich eine richtig schöne, lange Einfahrstrecke (500 km) vor mir... Ich kann´s kaum abwarten und mußte einfach auf Eure Postings antworten, weil ich alles kenne: Prospekt und Bedienungsanleitung kann ich auswendig, ich kenne die Homepages von Wunderlich, WÜDO und Touratech, meine Frau verdreht die Augen, wenn ich ihr mal wieder einen Testbericht vorlese oder an jeder GS 1200 auf der Strasse stehenbleibe und ihr die Details erkläre , ich bin ständiger Gast im Forum, denke beim Einschlafen an das gelbe Teil, kontrolliere ständig die Wettervorhersagen für morgen auf Wetter.com, habe mir eine schöne Route ausgearbeitet, die Garage aufgeräumt und gefegt (damit sie es schön hat!), usw., usw. Und all das mit 51 Jahren! Aber jetzt bin ich beruhigt, denn anscheinend bin ich in guter Gesellschaft. Also stimmt es: Ein Mann bleibt Kind, solang´er lebt (und ist nie richtig abgestillt...). Aber ist es nicht auch schön, wenn Mann sich noch so richtig freuen kann ? Was sind das doch für arme Menschen, die diese Gefühl nicht (mehr) kennen oder sich ihm nicht mehr hingeben (können)!?

    Also, jetzt muß ich nur noch diese Nacht rumkriegen. Morgen kommt von mir leider kein Beitrag.... Ich wünsche allen eine gute Fahrt und allen noch Wartenden Geduld (benehmt Euch doch mal wie Männer!) Gruß, Udo

  8. Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    124

    Lächeln

    #38
    Servus Udo, Bruder im Geiste, du bist nicht allein

    Zwei Wochen habe ich das Schnabeltier jetzt - und komischerweise lässt der "Spieltrieb" nicht nach: Forum, wetter.com, Zubehör im www... es nimmt kein Ende!

    Manchmal kann man hier im Forum lesen, dass GS-Fahren süchtig macht... hielt ich bisher doch für mehr als übertrieben.
    Muss nun aber zugeben, es stimmt! Vielleicht liegt es an den Niederfrequenten Vibrationen des Motors, die dem Unterbewusstsein etwas wohliges vermitteln (ich hab keine Ahnung!). Doch irgendwas muss da sein, denn ich könnte ständig stumpf weiter fahren. Sehr eigenartig...

    GruSs

    Mr. Q


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Das Schönste im Herbst
    Von Alex Mayer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 19:10
  2. Was für eine Freude, ein neues (altes?) Fahrgefühl
    Von IamI im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 20:55
  3. Trauer und Vorfreude
    Von bikeandsail im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 18:04
  4. Freude über alles, mein Garmin aus UK ist da!
    Von tubs im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.01.2009, 12:59
  5. Ich bin neu bei euch mit Freude
    Von hasi im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2006, 07:21