Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 51

Vorsicht, eine Tour in die Schweiz kann länger dauern....

Erstellt von bernyman, 15.06.2011, 14:13 Uhr · 50 Antworten · 6.160 Aufrufe

  1. Chefe Gast

    Standard

    #11
    Keine Einwände, täte uns auch gut...

    Laut der Initiative "Schutz vor Rasern" zielt die Gesetzesverschärfung auf Temposünder ab, die innerorts mit über 100 Kilometern pro Stunde (km/h) für schweizer Verhältnisse also 100% , außerorts mit über 140 km/h 75% und auf Autobahnen mit über 200 km/h 60% drüber erwischt werden.
    Es gibt auch hierzulande ausreichend "Helden", die das können

  2. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #12
    Man beachte dabei bitte die Grenzwerte, die hier gelten sollen: 100/140/200.

    Wer in entsprechenden Situationen so schnell fährt macht dies vorsätzlich und kann dafür durchaus auch in den Knast gehen. Außerdem weiß er/sie das ja vorher.

    Aber ich denke es betrifft eh nur wenige. Meine Erfahrung bezüglich der Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen in der Schweiz sind mehr als positiv. An was das wohl liegt? Sicherlich nicht daran, daß die Schweizer auf uns manchmal etwas befremdlich langsam wirken.

    Das wäre doch auch was für unser Land. Maximales Bußgeld 600 Euro. Lachhaft. Oder auffällige Ausländer ausweisen und als nicht gewünschte Personen erklären. Das gibt allerdings sicherlich Probleme mit Menschenrechtsorganisation der UNO. Die Schweizer könnten das machen. Die sind tatsächlich wie das kleine gallische Dorf im Römischen Imperium. Dort gibt es ja auch keine Moscheen (nur Feststellung ohne Bewertung).

    Ich liebe die Schweiz und die Schweizer und fahre gerne dorthin. Trotz hoher aber kalkulierbarer Verkehrsstrafen.Und Knast? Find ich gut.

    Gruß Thomas

  3. Chefe Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    ...

    Ich liebe die Schweiz und die Schweizer und fahre gerne dorthin. Trotz hoher aber kalkulierbarer Verkehrsstrafen.

    Gruß Thomas
    Genau - und wenn man oft dort unterwegs ist, wird man erkennen, dass die Schweizer Töfffahrer genau wissen, wo sie etwas über die Stränge schlagen können und wo eben nicht

  4. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Genau - und wenn man oft dort unterwegs ist, wird man erkennen, dass die Schweizer Töfffahrer genau wissen, wo sie etwas über die Stränge schlagen können und wo eben nicht


  5. Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    1.374

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Genau - und wenn man oft dort unterwegs ist, wird man erkennen, dass die Schweizer Töfffahrer genau wissen, wo sie etwas über die Stränge schlagen können und wo eben nicht
    Klar, man hängt sich immer an die Einheimischen hinten dran

  6. Pouakai Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Diese Frage sollte man als erstes an die Schweizer richten, die kurz über die Grenze fahren, um ihre Fahrzeuge hier auf der BAB auszufahren.
    Immer wieder Sonntags auf der A96 München Richtung Memmingen, ich mit dem Motorrad mit 140-160km/h und dann von hinten im Tiefflug 180-200km/h jede Menge Schweizer die nach Hause wollen. Ich mach Platz, geh auch manchmal vom Gas damit ich die Tiefflieger nicht ausbremse. Who cares...
    Am Kohlbergtunnel kurz vor Memmingen Geschwindigkeitsbeschränkung auf 80km/h. Und wer hält sich daran? Die Schweizer. Wer hält sich nicht daran? Ich. Wer ist dann der anständigere Fahrer? Der der sich an Geschwindigkeitsbegrenzungen hält und es dort laufen lässt wo es ihm der Gesetzgeber ermöglicht, oder der der das Tempo 80 Schild ignoriert und mit Tempo 100-120km/h durch den Tunnel fährt?
    Also was solls...

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.793

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von GS-Andy Beitrag anzeigen
    Vieleicht um so etwas zu verhindern......

    http://www.blick.ch/news/schweiz/gra...r-leben-173792


    Gruss Andreas
    für dies unfallgeschehen ist lediglich unaufmerksamkeit nötig, kein hohes tempo. 80km/h reichen da völlig
    in dem bericht steht auch nichts dergleichen.

    warum hast du gerade dies beispiel angeführt?

  8. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #18
    ganz ehrlich...ich finds entspannend in der schweiz zu fahren...da rast keiner...da drängelt nicht mal einer....in deutschland dagegen tu ich alles um nicht auf die bahn zu müssen...ich finds schlimm hier!

  9. CBR Gast

    Standard

    #19
    Ich fahre schon seit ewigkeiten nicht mer durch die Schweiz und meide auch Österrewich (rechtskonform durchfahren) und schnell nach weiter unten und da lasse ich mein Geld.

  10. Chefe Gast

    Standard

    #20
    Da könnte dir aber was entgehen - ich kenn da einen Haufen Strecken, da sind die meisten mit der zulässigen Höchstgeschwindigkeit ausserorts gnadenlos überfordert


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 8-Pässe-Tour in der Schweiz
    Von Mike463 im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 06.08.2012, 10:24
  2. Schweiz Tour
    Von Vanmel im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 21:20
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 11:37
  4. Was kann eine GS besser als eine Varadero?
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 21:25
  5. Kann ich eine Frankreich-Tour wagen?
    Von SaschaS im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 18:53