Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 86

W 800 Kawasaki

Erstellt von koboldfan, 20.10.2010, 12:12 Uhr · 85 Antworten · 10.363 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #71
    Nee Tom, brauch ich nicht. Mein erstes Motorrad war 1977 eine Honda CB 250 K3. Danach hab ich auch noch eine CB200, ETZ 250, CB125 und DT 400 besessen. Die ETZ hatte ich mit Abstand am längsten. Könnte sein, weil es das am meisten praktische Fahr-Motorrad war.

    Vielleicht braucht mancher auch den Gammel mit 48 Ps weil er mit zeitgemäßer Technik nicht mehr so recht klarkommt? Weil der Staub der Nostalgie in den Augen den Blick unscharf werden lässt?

    Kaufen tut's sowieso kaum einer. Dann tatsächlich lieber eine Thunderbird, Griso, Harley oder eine Youngtimer R 900 / 1000 R. Die kann man alle gebrauchen.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Als ehemaliger Horex- und Maico-Fahrer (Trommelbremsen hinten und vorne) fühle ich mich grad gar nicht angesprochen
    Und was die 1000RR angeht, lol, da passe ich gar nicht drauf, weil ich mir sonst mit den Knien die Ohren wärmen könnte.
    es ging ja auch nicht drum DICH anzusprechen, ich hab mich nur gewundert, dass Leute die sich ne S 1000 RR oder auch ne G 450X kaufen, beglückwünscht werden, wenn aber jemand ein ganz normales Motorrad gut findet, wird der tatsächliche Gebrauchswert in Frage gestellt. Da kann ich doch nur grinsen.
    Ted Simon führ genau mit sowas 3 Jahre lang um die Welt, heute trauen sie sich ohne 30-Liter Tank und "ADV" im Namen nicht mal bis Italien....

  3. Wogenwolf Gast

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    ......Und was die 1000RR angeht, lol, da passe ich gar nicht drauf, weil ich mir sonst mit den Knien die Ohren wärmen könnte.
    Jep, da geht es Dir wie mir....

  4. Wogenwolf Gast

    Standard

    #74
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    ....Vielleicht braucht mancher auch den Gammel mit 48 Ps weil er mit zeitgemäßer Technik nicht mehr so recht klarkommt? Weil der Staub der Nostalgie in den Augen den Blick unscharf werden lässt?

    Kaufen tut's sowieso kaum einer. Dann tatsächlich lieber eine Thunderbird, Griso, Harley oder eine Youngtimer R 900 / 1000 R. Die kann man alle gebrauchen.

    Denke, dass bei manchen ein gewisses Sättingungsgefühl vorhanden ist und die einfach mal wieder etwas simpel gestricktes fahren möchten.
    So geht es mir zur Zeit. Und eben diese W800 weckt die Gelüste.
    Mopedfahren hat halt etwas mit Emotionen zu tun.
    Das zum Thema Nostalgie! Ich ziehe mir den Schuh gern an.

    Und glaube mir, ich kenne einige Späteinsteiger, die ihre Probleme mit der "einfachen" Technik haben.
    Die hab noch nie eine Kette gespannt und sind noch nie ein Moped ohne ABS gefahren!

    Aber ich gebe Dir recht, das zwischen "Gefallen und Kaufen" ein großer Unterschied ist

  5. Adi
    Registriert seit
    03.12.2005
    Beiträge
    387

    Standard

    #75
    Hi zusammen, warum gibts denn für die meisten nur schwarz oder weis, es kommt doch immer auf den Einsatzzweck an.

    Mit meinen 2-V und 50 PS wars immer toll, aber da war eben oft der Gardasee schon weit. Später dann mit der 1200 GS mal schnell in 4 Tagen rund um Italien oder übers Wochenende nach Südfrankreich. Klar brauche ich da 100 PS und reichlich Sitzkomfort.

    Wenn ich aber jetzt nachdem ich " aufgehört " habe und meine GS weg ist, mal für 2 Stunden um die Häuser fahren will, da ist doch ein 50 PS Moped ideal.

    Ich fahre nun seit 18 Jahren und seit 10 Jahren nur mit ABS, aber erzähl mir keiner dass dieses Moped gefährlicher sei als eine 1000 RR.

    Dieses Moped macht sicher mehr Sinn als die ganzen ADV mit 3000 km Fahrleistung im Jahr

    und wuuuuuuuunderschön ist sie außerdem

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von Wogenwolf Beitrag anzeigen
    Ist halt ne verwöhnte Gesellschaft.
    Und das spiegelt sich auch hier wieder.
    Also, wir reden hier über ein 8.000-Euro-Krad mit einer ABS-losen Scheibenbremse vorn, einer Trommel hinten und 48 PS. Wie verwöhnt muss man denn sein, um ein solches Teil

    a) einer Yamaha SR 500 für 2.900 Euro vorzuziehen, die keine 10 tkm auf der Uhr hat, gut klingt und aussieht wie neu

    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sh...merIdsAsString=

    oder

    b) einer Honda CBF 600 mit ABS für 7.300 Euro vorzuziehen, die 30 PS mehr, richtige Bremsen und ein richtiges Fahrwerk hat?

    Wie gesagt: Retro-Kräder sind nur dann sinnvoll, wenn sie technisch aktuell sind. Sonst ist es sinnvoller (und stilvoller!), sich für das Geld eine gut erhaltene Gebrauchtmaschine zu kaufen. Für 8K kriegt man zum Beispiel eine komplett durchrestaurierte BMW 75/5 von 1972 und noch über 1.000 Euro raus für Reparaturen. Und die sieht dann nicht nur so aus, als wäre sie 40 Jahre alt, die ist es dann auch.

    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sh...merIdsAsString


  7. Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    114

    Standard

    #77
    Was war noch das Thema hier ...

  8. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #78
    Zitat Zitat von Theo M Beitrag anzeigen
    Was war noch das Thema hier ...

    ich glaub es ging um Motorräder...

  9. Geronimo Gast

    Standard

    #79
    Ich Stelle es mir vor auf einer Abfahrt mit 2 Personen 3-4 Serpentinen anzubremsen wenn man halbwegs engagiert unterwegs ist. Ja da macht es doch Spass immer schon live mitzuerleben wie die Bremse immer schwächer wird, soviel zum Thema ursprünglichen Motorrad fahren.
    Ich fahre eine 100 GS und da wird es im Gebirge mit 2 Personen schon interessant, also komme mit keiner mit eine Bremsscheibe reicht....

    grüße,
    Jürgen

  10. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    693

    Standard

    #80
    Ich denke, diese Retromotorräder haben ihre Berechtigung
    und zwar für den, der sich die Arbeit mit einem echten Oldi
    nicht antun möchte oder auch nicht kann und trotzdem
    ein Motorrad in der Garage stehen haben möchte, das er noch als kleiner Junge in Erinnerung hat,
    als er sich im Schaufenster die Nase platt drückte!
    Das wissen natürlich auch diese Marketingstrategen,
    dass das hauptsächlich nur ein Spielzeug für den Papa ist, neben seiner Q oder dergleichen anderes!
    Was sich mir allerdings auch nicht erschließt, diese Motorräder
    werden sowieso keine echten Oldtimer, deshalb kann ich sie doch mit
    aktueller Technik ausstatten und tut dem Charme eines Retros sicher keinen Abbruch!
    Ja, ich habe meine Motorräder immer nach Emotionen gekauft, was immer
    eine richtige Entscheidung war, aber hier würde
    ich auch den Verstand teilhaben lassen!
    Schön ist die W800 trotzdem!


 
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Kawasaki ZZR 600
    Von grummi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 17:41
  2. ERLEDIGT Kawasaki ER-5/ER 500 A
    Von michel1678 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 12:25
  3. Kawasaki KMX 125
    Von Panther im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 12:15
  4. Kawasaki ade.......
    Von Schulzi im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 00:26