Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54

Wahl der richtigen Motorradkleidung

Erstellt von Hansemann, 14.07.2016, 00:11 Uhr · 53 Antworten · 8.368 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.714

    Standard

    #11
    du enttäuscht mich nicht, das weiß ich.
    ich kann nur dieses RTW (mit freundlicher Unterstützung von....) weil wir haben ein Projekt, nicht mehr lesen....in der letzten Motorrad ist ein Bericht drin, von einer jungen Ahnungslosen mit frischen Führerschein, die irgendwas mit Medien macht und Triumph so lange auf den Senkel ging, bis die ihr eine Weltreise spendierten. Wahrscheinlich hat BMW sie abgelehnt....oder KTM

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.714

    Standard

    #12
    und die Filmchen oben sind nichts als reine Werbefilmchen sponsored by

  3. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    462

    Standard

    #13
    Wobei was Lea macht ( Die Dame mit der Triumpf ) ist schon cool.

    Ich verfolge Ihre Reise.
    Die ist halt als Frau alleine losgezogen und umrundet die Welt.

    Gibt genug Typen die sich das nicht trauen oder 100 Ausreden haben ( Keine Zeit, Familie, usw ... )

    Die ist halt Journalistin, damit hat sie einfach andere Möglichkeiten sowas auch in Medien zu bringen und ist damit interessant für Sponsoring...

  4. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    718

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    was haben die Menschen eigentlich gemacht, als es solche YouTube Filmchen noch nicht gab? sind die da nackt gefahren?

    wenn ich höre, was alles geschützt sein muß, dann frag ich mich, wie es die Weltenbummler auf dem Motorrad, also die Echten vor Sponsoring und Hilfsprojekt, denn früher geschafft haben zu überleben.
    ich persönlich fahre z.b. niemals in Motorradunterwäsche. mag ich nicht, mir ist der Gedanke zuwider im Hochsommer einen Strampler drunter zu tragen. noch dazu wenn ich sehe, dass die sich bei 30° am Mopedtreff mit dem gleichen hochroten Kopf aus der Wurst schälen, wie ich im T-shirt. die sehen dann aus, als hätte man viel zu viel Brat in viel zu wenig Darm gefüllt

    noch dazu stelle ich mir im Falle eines Falles das enttäuschte Gesicht der Ersthelferin vor, wenn sie mich geilen Typ unter meiner Lederjacke und Motorradjeans aus einem schwoolen Ganzkörperkondom fummeln muß. ne ne
    Das ist teilweise so , zu deinem letzten Satz muss ich aber dazu fügen das dies auch anders geht und gemacht wird ... selber vor drei Wochen schmerzhaft erfahren müssen ... die Jungs haben mich mit der Schere von meinen Klamotten getrennt ... und ich war froh darüber ... der Schmerz war stärker als die Trauer über die Klamotten auch ohne Ganzkörperkondom

  5. Registriert seit
    29.02.2016
    Beiträge
    94

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Vatta Beitrag anzeigen
    ...
    Eine Kollegin aus der Notaufnahme hatte mal einen verunglückten Motorradfahrer auf dem Tisch. Nur mittelschwer verletzt am Unterschenkel. Der hat voll den Aufstand gefahren, als sie ihm die nagelneue Schwabenleder Kombi vom Körper schneiden wollte.
    ...
    einem Freund hat man die nagelneue Jacke neben dem Reißverschluss aufgeschnitten, um sie ihm dann über den gebrochenen Unterarm normal auszuziehen. Auf die Idee, einfach den Reißverschluss zu öffnen, ist niemand gekommen.
    Medizinische Fachausbildung beinhaltet sicherlich nicht immer den korrekten Umgang mit der Bekleidung der Patienten

  6. Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Chefcook Beitrag anzeigen
    einem Freund hat man die nagelneue Jacke neben dem Reißverschluss aufgeschnitten, um sie ihm dann über den gebrochenen Unterarm normal auszuziehen. Auf die Idee, einfach den Reißverschluss zu öffnen, ist niemand gekommen.
    Medizinische Fachausbildung beinhaltet sicherlich nicht immer den korrekten Umgang mit der Bekleidung der Patienten
    Dein Freund hätte ja die Jacke nur ca. 4 Wochen anbehalten müssen, dann wäre der Bruch verheilt und die Jacke noch ganz (bis auf die Sturzschrammen) .

  7. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.103

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Klausmong Beitrag anzeigen
    Wobei was Lea macht ( Die Dame mit der Triumpf ) ist schon cool.

    Ich verfolge Ihre Reise.
    Die ist halt als Frau alleine losgezogen und umrundet die Welt.

    Gibt genug Typen die sich das nicht trauen oder 100 Ausreden haben ( Keine Zeit, Familie, usw ... )

    Die ist halt Journalistin, damit hat sie einfach andere Möglichkeiten sowas auch in Medien zu bringen und ist damit interessant für Sponsoring...
    Das wird schon cool sein. Aber warum sollte mich das interessieren, genau so wenig wie es andere interessieren wird was ich tue, das ist mir wichtig.
    Das Sponsoring für eine Weltumrundung ist meist notwendig, führt aber auch zu den oben gezeigten Auswüchsen.

  8. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    5.703

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Bergchris Beitrag anzeigen
    Dein Freund hätte ja die Jacke nur ca. 4 Wochen anbehalten müssen, dann wäre der Bruch verheilt und die Jacke noch ganz (bis auf die Sturzschrammen) .

    Naja, das Bedienen eines Reissverschlusses sollte man in einer Notaufnahme schon drauf haben. Andererseits musste ich in England die ganze Zeit in so ´nem Hemdchen rumlaufen, ihr kennt das. Obwohl lediglich der Fuß betroffen war und geröntgt werden musste. . .

    Wobei der Feuerwehr beigebracht wird, das sie darauf achtet nicht mehr Schadne anzurichten, als nötig. Z.B. den Perverserteppich im Wohnzimmer aufrollen, bevor man den brennenden Weihnachtsbaum einschäumt. . .

  9. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    5.703

    Standard

    #19
    Bei diesen ganzen Weltreisegeschichten, ist es ja auch wichtig, ob mann/frau es rüberbringen kann. Sprich, man muß nicht nur ein Händchen für Bilder (Still und bewegte) haben. In der Kunst des Geschichten erzählens Geschick zu besitzen ist da auch nicht verkehrt. Es muß Spaß machen zuzuhören und nicht an einen Abendkurs an der VHS in Erdkunde erinnern.

    Wie mal jemand in der "Motorradkarawane" hinterher ausrechnete, kostete ihm der ganze Spaß 20.000€. Ka mir eigentlich schon recht erschwinglich vor.


    Ich selber hab da nun gar kein Geschick. Daher hab ich beides ganz zurück gefahren. Aber ich werd´ja auch von meinem Arbeitgeber "gesponsert". Noch. Bei meiner Reiserei. . .

  10. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    3.802

    Standard

    #20
    Wenn mir jemand eine Weltreise spendiert, fahre ich natürlich auch mit einer Triumph ... KTM oder Yamaha nehme ich natürlich auch ...


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die unerträgliche Leichtigkeit der richtigen GS-Enduro-Wahl
    Von Pavian im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 193
    Letzter Beitrag: 28.10.2016, 14:49
  2. Aufreger an der richtigen Stelle
    Von bmw-jaeger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 30.09.2014, 09:24
  3. Hilfe bei Wahl der Größe Ladefläche....
    Von sella im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 14:38
  4. bräuchte mal Hilfe bei der richtigen Einstellung
    Von nicopa im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 20:17