Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 71

Warmlaufenlassen des Motors im Stand - typenunabhängig

Erstellt von mobi, 12.05.2014, 10:39 Uhr · 70 Antworten · 8.015 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.03.2011
    Beiträge
    375

    Standard

    #51
    [QUOTE=TomTom-Biker;1377836]Ich sag mal 28 % bei Dieselmotoren, Wirkungsgrad. An der Motorausgangswelle gemessen.

    Das gilt aber nur für die kleinen Motörchen, moderne Direkteispritzer schaffen unter Vollast bis zu 35%. Ein anständiger 2 Takt Schiffsdiesel, der sich bei ca. 100 Umdrehungen pro Minute wohlfühlt, hat einen erheblich besseren Wirkungsgrad,nahe 50%.

  2. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #52
    Ja mag sein, ich hatte den Wert mit knapp 30 % von früher noch so im Kopf. Bin halt auch nicht mehr der Jüngste, da muß dann eben auch mal "die gute alte Zeit" herhalten, mit Werten die gar nicht so gut waren. Aber es stimmt, die letzten zwei Jahrzehnte hat sich nachweislich einiges getan.

    Gruß Thomas

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von GSAFAN Beitrag anzeigen
    Wer weiß schon, dass PKW'S bis zu mehr als 2,5 MW!!! Abwärme produzieren - 1 Stück PKW. Das ist ca. das 25-fache einer durchschnittlichen Hausheizung.

    Wenn du das durchbringst bist du ein gemachter Mann. Glaube ich aber nicht dran.....

  4. Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    466

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von GunOpiGS Beitrag anzeigen
    Also ich fahre meine "Karre" lieber 2 - 3 Minuten warm, denn 15 - 20 Minuten im Stand warten.
    - Restwärme? - ich habe auch keinen Wärmetauscher vom KFZ zur Wohnung.
    Habe heute übrigens etwa 20l "GSAFAN-Vorgänger-Nick" in meine Dose gefüllt - könnte das schädlich sein? (ist ein TDCI)

    Ansonsten - Ein-/Aufsteigen, Anlassen, vors Tor fahren, Tor schließen, wegfahren, Temp.-Anzeige bei "neueren" KFZ beachten - ab genügend Temperatur belasten.

    Gruß, Gunter
    Du meinst einen Brennstoff gleichen Namens. Ist nicht schädlich, solange Du Dir darüber im klaren bist ca. 8 Liter kannst Du verfahren, der Rest wird verheizt.

    Das mit dem Warmfahren mach ich auch so. Im Urlaub - wo die Zeit ja eine besonders wichtige Rolle spielt versuch ich immer im Tal zu nächtigen. Seither hab ich ne deutlich höhere KM-Leistung nach dem Urlaub vorzuweisen.

    Gruß

    PS: Das Tor meiner Garage schließt sich selbst sobald ich sie verlassen habe, da beginnt die effektive Vorwärmzeit früher.

  5. Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    466

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Andaluz Beitrag anzeigen
    ... genau so!

    Hab ich schon an meine Frau weitergegeben - die fragt auch schon wegen des Warmfahrens nach.

    Gruß

  6. Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    466

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von gska-em Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Als Erstes fällt mir dabei mein Freund der KFZ-Mechaniker ein, der kurz vor dem Herzkasper steht wenn mal wieder jemand im Winter sein Auto im Stand warmlaufen lässt und dabei genüßlich die Scheiben freikratzt ("Oh. Es ist plötzlich Winter. Wenn ich das gewußt hätte, hätte ich die Scheiben abgedeckt"). Etwas Materialschädigenderes gäbe es nicht. Und beim (modernen) Moped soll es anders sein?

    Für mich ist das primär eine Frage des Anstands und der Rücksichtnahme gegenüber Anderen. Nicht jeder teilt mein Hobby und ergötzt sich am Klang eines Motorrads. Das vergessen leider auch immer wieder die Jogibären mit ihren Krachtüten. Und Mitmenschen welche dem Motto "Ich mach was ich will, die anderen sind mir egal" verfallen sind, sind in der Regel auch die, welche anschließend etwas von Rücksichtslos und Intolerant faseln wenn sie auf diese Anderen treffen.

    Abschließend sei auch gesagt: Motorradfahrer gehen nun mal nicht unbedingt als Umweltaktivisten durch. Aber den Restfunken Vernunft gegenüber der Umwelt sollte man haben und Verbrennungsmotoren nicht unnötig im Stand laufen lassen.

    Gruß
    km
    Deswegen plädiere ich für kleine Scheiben (besonders im Winter) - gibt es im Zubehör, bei puig z.B.

    Gruß

  7. Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    466

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von ovp90 Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon, dass ich die Gute auch maximal eine Minute vor dem eigentlichen Losfahren anschmeiße, ging es mir nur um die Theorie, welche Variante verschleißärmer ist und nicht, wie es am schnellsten geht. Fühl mich aber grade ein wenig missverstanden, weshalb ich's dann doch mal gut sein lasse. Jedem das Seine...oder politisch korrekt wahrscheinlich: jeder wie er mag
    Ich bin der Meinung, dass wurde geliefert! Verschleißärmer ist: losfahren! Den Rest mußt du nicht lesen. Im übrigen glaube ich, dass Dich Niemand mißverstanden hat.

    Gruß

  8. Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    466

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Wenn du das durchbringst bist du ein gemachter Mann. Glaube ich aber nicht dran.....

    Meine Mutter dachte bestimmt schon nach der Geburt: so geschafft. Aber was soll ich denn durchbringen - die Physik existiert. Allerdings gehe ich davon aus, dass ich es kaum möglich sein wird einen Bugattifahrer im tiefen Winter mit Vollgas bei uns um den Block sausen zu lassen und - je nach dem wie groß der Wärmespeicher seines PHKW ist - alle ca. 10 Minuten seine Abwärme bei mir oder anderen Bedürftigen abzuliefern. Das ist eigentlich alles, wir müssen das Gespräch mit den Bugattifahrern suchen (baut nicht der gleiche Konzern auch motorisierte Zweiräder um nicht zu sagen mit 2-Zylindern).

    Gruß

    PS: Im übrigen, konventionelle USC Kraftwerke - z.B. mit Kohle beheizt - haben einen elektrischen Wirkungsgrad von sicherlich > 45%.

    Kann man doch sagen, oder hatten wir beim "Warmfahren" noch was vergessen?

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #59
    Die Frage ist wohl eher wie dich deine Lehrer durch die Schulzeit, genauer den Physikunterricht gebracht haben.
    Dieses Fach habe ich, zugegebenermaßen, nie gerade als das meinige betrachtet. Aber dass es keinen Veyron mit rund 4000...5000 PS gibt weiß ich auch so. Da brauchen wir wegen ein paar %-Punkten Wirkungsgrad mehr oder weniger nicht diskutieren. Deine Rechnung ist schlicht falsch.

    Bevor du sie aber hier öffentlich machst, schicke sie mir lieber per PN....
    .... damit ich noch rechtzeitig das Patent darauf anmelden kann.

  10. Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    466

    Standard

    #60
    Stimmt!!!


    Das mit dem Bugatti kam nicht von mir, aber es ist richtig wenn ein MW 40% sind ist der Rest "bloß" 1,5 und nicht 2,5. Ganz einfach.

    Betrachte die Dinge halt gesamtheitlich und dann sind es halt doch 2,5 MW aber eben halt Brennstoffverbrauch.

    Wie ich schon sagte, wir müssen mit den Bugattifahrern reden. Sollen sie im Winter bloß noch den Brennstoff abliefern, da brauchen sie nicht einmal zu fahren.

    Ab und an hatte ich wirklich gute Lehrer, dass hast Du richtig erkannt.

    Und....Danke für die Richtigstellung!

    Gruß

    PS: Jetzt müssen halt wieder 10 selber heizen


 
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motor stirbt im Stand ab
    Von osgs im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 08.03.2013, 05:21
  2. unrunder Lauf im Stand, Anlasser dreht Motor nicht
    Von osgs im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 18:52
  3. Abblendlicht im Stand ohne Motor
    Von MichaD im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 10:42
  4. GS1100-Motor im Flugzeug - Deckel über Zündkerze 4VALVE
    Von MERLIN 1100 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.02.2007, 12:12
  5. Kühler qualmt im Stand
    Von Ralf-FR im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 18:16