Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Warnung: Motorradklau in Wien

Erstellt von Asai, 15.09.2006, 13:53 Uhr · 17 Antworten · 2.458 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    37

    Ausrufezeichen Warnung: Motorradklau in Wien

    #1
    Hi,

    Den Wiener Bikern unter Euch wird das vielleicht schon bekannt sein, wenn nicht dann nehmt es ernst. Zur Zeit werden in Wien vermehrt Motorräder gestohlen (einfach in den Kastenwagen gehievt und weg). Erst vor einigen Tagen sperrte die Polizei alle Stadtausfahren in einer Aktion scharf - obs was gebracht hat weiß ich nicht.

    Heute nacht sollte offenbar meine 1150er GS dran glauben. Entweder war sie ihnen zu schwer oder das Xena Bremsscheibenschloss hat zuoft Alarm gegeben oder was weiß ich. Auf jeden Fall stand ich heute vor einem Motorrad ohne Zündschloß. Laut Polizei könnte dies heißen das sie aufgegeben haben oder eher wahrscheinlich sich jetzt einen Schlüssel anfertigen.

    Ich warte gerade auf den ÖAMTC der das Bike zu BMW bringt und hoffe sie schaffens diesmal (ich hab denen gesagt ich kann die lenkradsperre nicht aufheben, aber geglaubt haben sies mir nicht).

    Also, lange rede kurzer sinn - haltet Eure Bikes im Auge und bringt Zusatzschlösser an (und ich dachte in Schweden sind alle paranoid mit mehreren Schlössern).

    Vor allem - schaut vor jeden mal wegfahren ob die Schlösser für Helm und Sitzbank da sind. Wenn die diese Schlösser ausgebaut hätten wäre mir wahrscheinlich gar nichts aufgefallen und sie hätten in Ruhe den Schlüssel nachmachen können.

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #2
    Solche Warnungen kannte ich bisher nur aus den Niederlanden bzw. aus dem Grenzgebiet Deutschland/Niederlande.

    Zuletzt waren wir am Dreiländerpunkt Deutschland/Belgien/Niederlande und ich hatte meine Maschine mit einem Kabelschloss zusätzlich (mache ich in D nie!) abgeschlossen. Da kam sogar der Koch des dortigen Restaurants raus und fragte, ob ich nicht lieber eine Kette dran machen wollte. Ich dachte er will mich auf den Arm nehmen... er meinte dann aber, dass an "guten Tagen" 2 - 3 Motorräder weg kommen. Besonders die neuen und teuren deutschen Maschinen seien dort sehr "gefragt".

  3. Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    186

    Standard

    #3
    Leider gilt die Warnung nicht nur für die genannten Länder/Örtlichkeiten.

    Hier bei uns in Berlin ist es auch keine Seltenheit, dass Motorräder/Motorroller, welche nicht fest mit einem Gegenstand
    (Baum, Gitter o.ä.) verbunden sind, ruck zuck in einem Transporter verschwinden.

    Das läuft dann nach dem Prinzip "zwei Mann, zwei Ecken" und der dritte sitzt im Transporter ... die ganze Geschichte kann in weniger als einer Minute erledigt sein.

    Ich für meinen Teil bin froh, dass mein Moped nachts ein Garagenplätzchen hat und weg von der Strasse ist.

    Also immer schön Augen auf, wenn finstere Gestallten mit unbekannten Kastenwagen durch die Strassen schleichen.

    Gruss krippstone

  4. Anonym3 Gast

    Frage Organisierte Banden..oder aus Langeweile..

    #4
    Hi
    Die Sorgen und Ängste von euch bei einem eventuellen " Entwenden " eurer Panzer verstehe ich nun nicht ganz... ..bitte nix für ungut...aber wenn ich mir schon eine Kiste anschaffe die min. bei entwenden einen Gegenwert von 3000 Euro darstellt, sollte doch zumindest die Teilkasko kein finanzielles Problem darstellen ...und sollte meine Kiste dann doch einmal verschwunden sein...dann habe ich immer Cash soviel dabei, daß ich zumindestens mit der Bummel Bahn wieder nach Hause komme... .


    ....anders sieht es für mich aus wenn die Kiste nicht auf nimmer wiedersehen verschwindet ...sondern völlig ausgelutscht nach 2 Wochen irgendwo im Graben gefunden wird ...viele Späße dann mit dem Abrechnen mit der Versicherung ...

    ...Hertzi...

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #5
    zum wiederholten Mal: Die Versicherungen zahlen in der Regel nie das, was 1. die Maschine dem Besitzer wert ist und 2. nie das, was man bei einem Verkauf erzielt hätte. Zudem zahlen Sie seit ein paar Jahren nur den Zeitwert OHNE Mehrwertsteuer aus. Diese erhält man nur, wenn man binnen Jahresfrist ein neues Motorrad kauft. Warum das so ist? Keine Ahnung, ist aber Gesetz. Insofern macht es einen erheblichen Unterschied aus, ob das Möpp geklaut wird oder nicht.

  6. Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    342

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Schlonz
    Zudem zahlen Sie seit ein paar Jahren nur den Zeitwert OHNE Mehrwertsteuer aus. Diese erhält man nur, wenn man binnen Jahresfrist ein neues Motorrad kauft. Warum das so ist? Keine Ahnung, ist aber Gesetz.
    Das kann nicht so ganz sein, glaube ich. Wenn ich nicht vorsteuerabzugsberechtigt (tolles Wort) bin, habe ich mit MwSt. nix am Hut, sondern nur mit dem Wiederbeschaffungswert - und der ist für Endverbraucher immer brutto zu berücksichtigen. Falls Du eine Quelle hast, die das anders darstellt, wäre ich wirklich (ist ernst gemeint) sehr interessiert an einem Link dahin.

    Aber mit dem Rest hast Du Recht, möchte mein geklautes Auto/Motorrad auch nie wieder bekommen. Das ist definitiv der schlechteste Deal im Leben.
    Falls mein Auto mal brennen sollte, werde ich aus dem gleichen Grund auch jedem den Feuerlöscher aus der Hand schlagen, um die Karre ganz abbrennen zu lassen. So wollen es die Versicherer, auch wenn sie es anders darstellen (völlig uneigennützig natürlich).

    Grüße
    Gert

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #7
    ich kann Dir die entsprechende Stelle im Gesetz nicht nennen. Ich habe diese Info von meinem Versicherer und habe sie anschliessend überprüft und es stimmt leider genau so. Es hat nichts mit einem möglichen Vorsteuerabzug zu tun, echt nicht. Eine Privatperson bekommt nur netto ohne MwSt. Wenn Ihr es nicht glauben wollt, fragt Euren Versicherer.

    Ich kann mir das auch nur so erklären, dass da die Versicherungs-Lobbyisten ganze Arbeit geleistet haben. Versicherungen sind NICHT vorsteuerabzugsfähig, d.h., die MwSt., die die an ihre Kunden auszahlen, sind volle Kosten, die sie sich natürlich sparen wollen. Aber wie gesagt, bei Neuanschaffung zahlen sie die ja wieder. Trotzdem ist es eigentlich nicht fair, da es ja schon fast einer ungewollten Vermögensverfügung entspricht

  8. Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    37

    Standard

    #8
    kleines Update meinerseits: Das Bike stand jetzt knapp 2 Wochen bei BMW und alle Schlösser wurden getauscht (Zündschloß, Tankdeckelschloß, Helmschloß, Sitzbankschloß und die beiden Schlösser in den Seitenkoffern). Der Gutachter von der Versicherung war beim Freundlichen und ich bekomme alles ersetzt. An sich könnt ich mich freuen, nur wie mir der Freundliche das Bike von der Werkstatt holt fragt er mich ob dieses Geräusch aus dem linken Zylinder schon länger da ist, sie habens bis jetzt nicht mitbekommen da ja kein Zündschloß drinnen war. Na bravo, jetzt steht sie noch immer rum.... es ist zum schreien.

    Zurück zum Thread. Mein Freundlicher sagte mir auch das in der Nacht auf heute wieder 3 BMW's gestohlen wurden, eine davon sogar aus einer privaten Garage......

  9. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Schlonz
    Eine Privatperson bekommt nur netto ohne MwSt. Wenn Ihr es nicht glauben wollt, fragt Euren Versicherer.
    Soweit ich weiß, bekommst Du als Geschädigter den Schaden ohne MwSt. nur dann ersetzt, wenn es um einen Gutachter- oder KV-Schaden geht. Sobald Du eine neue/andere Maschine gekauft hast und nachweislich mit MwSt. belastet wurdest, muss und wird dir die Gesellschaft auch die MwSt. erstatten.

  10. Registriert seit
    20.09.2005
    Beiträge
    57

    Standard

    #10
    Andreas hat Recht.
    Wird nach KV abgerechet wird die MwSt nicht erstattet. Wird die Maschine repariert oder Du kauftst dir ein Ersatzteil aus dem KV wird die MwSt erstattet. Ich habe es so selbst erfahren müssen/dürfen.

    Gruß
    Artur


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warnung.....
    Von 084ergolding im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 23:49
  2. Ölanzeige Warnung
    Von Schlonz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 07:56
  3. Motorradklau bei Probefahrt
    Von nypdcollector im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 08:53
  4. nur mal zur warnung
    Von Willi im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.06.2006, 16:30