Seite 15 von 20 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 196

Warum fahrt ihr GS?

Erstellt von Bergler, 15.11.2014, 21:22 Uhr · 195 Antworten · 22.031 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    Wie war das noch - Bilder sagen mehr als 1000 Worte?

    Deshalb fahre ich GS:






















    Noch Fragen???

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    Nein, euer Ehren!

    (Meine Danke sind aus, kriegst morgen eins )

  3. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    Nö!


    Danke für die schönen Fotos

  4. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    365

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Warum ich GS fahre? Weil ich damit meine Brötchen verdiene. Die GS Zielgruppe ist die finanzstärkste im Motorrad Segment, verfügt gleichzeitig über das geringste technische Wissen und die meiste Angst. Man kann ihnen also am einfachsten etwas verkaufen, egal ob eine Versicherung, eine neuen elektronischen Assistenten oder ein neues Markenöl für 20 Euro pro Liter.
    Da zwischen all der Werbung in den Zeitschriften auch mal paar Artikel stehen müssen, verkaufen sich Artikel über die GS eben am besten. Sowas schafft man nicht im Vespa oder Transalp Bereich etc. Dafür kennen sich die Leute dort zu gut mit Technik aus. Privat würde ich ebenfalls nichts anderes fahren, sonst ist das verdiente Geld viel zu schnell wieder weg
    Die meisten hier sind doch mit so ollen Gurken wie Deiner mal angefangen. Nur folgte dann meist mopedmäßig ein stetiger Aufstieg wie im richtigen Leben auch und irgendwann kam logischerweise die GS. Ne Quatsch hätte

    natürlich auch ne Triumph, Ducati oder was weiss ich werden können.

  5. Registriert seit
    07.07.2013
    Beiträge
    111

    Standard

    Hallo Bergler,
    wieso GS?
    Die Transalp war ein gutes Moped, nur mit Sozia und Gepäck war in den Bergen der Spaß vorbei. Also als Hondafan nach was größerem gesucht. Damals war die Varadero ganz neu. Okay, das wird wohl der legitime Nachfolger sein. Gekauft und gefreut.
    Aber nur kurz, die Varadero soff ohne Ende, in Kurven ein Verhalten wie ein Ozeandampfer, aber Leistung satt.
    In den Bergen dagegen konnte ich eine 1100GS nicht abschütteln. Dann lag ein Urlaub auf Madeira an.
    Der Motorradvermieter hatte aber nur BMW. Na gut, sagte der Hondafan, dann eben mal BMW und eine 1150GS geliehen.
    Nach 5km begann das wohlfühlen auf diesem "veralteten" Boxermotor. weitere 5km später dann erste Überlegungen, kurz danach dann im Geiste den Kontostand überprüft.
    Nach 30km stand fest, die Honda wird verkauft.
    Die GS lies sich so leicht wie früher die Transalp durch die Kurven jagen, der Drehmoment ein Traum, Handling, Sitze alles passte.
    Die einwöchige Probefahrt auf der Insel ermöglichte alle Strassenzustände zu erfahren.
    Die nächste Saison begann dann mit der 1150GS. Inzwischen durch eine 1200 ersetzt, die mir nun noch mehr Spaß macht. Noch handlicher im Fahren und die Leistung einfach herrlich.
    Gruß
    grisuknipser

  6. Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    219

    Standard

    Hallo Gemeinde,

    wurde in der Kindheit zur GS von meinen Eltern gezwungen (Dreirad,Roller,Kettcar)mit Aufkleber GS
    Sonst wär nichts ins Haus gekommen.



    G...eprüfte S....icherheit



    Ist bis heute so geblieben


    Gruß
    GuweS

  7. Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    50

    Standard

    Hallo zusammen,
    jetzt möchte ich auch mal was beitragen.
    Zündapp KS50 Supersport, da habe ich vor 40 Jahren den Virus fürs Zweirad gefangen und seither nie mehr los bekommen. Seitdem bin ich mit dem Zweirad unterwegs, mal mehr, mal weniger, wie das Leben eben so spielt, aber ohne Unterbrechung. Der Spaß am Fahren ist ungebrochen wie eh und je. Kurven, so perfekt wie möglich fahren, Beschleunigung, positiv oder negativ, ja Freiheit, tolle Ausfahrten, schöne Erlebnisse, Freunde, Einsamkeit. All das gehört dazu und ist geblieben.
    Was hat sich geändert, die Sitzhaltung, gebückt zu aufrecht, Evolution eben.
    Meine erste BMW Erfahrung war mit die Wichtigste. Mein Freud Rene hatte eine R90S, eine Gummikuh eben. Er hat mir gelernt, dass es machmal besser ist, Gas zu geben, besser noch ein bisschen mehr Schräglage zu fahren. Hätte er mit seiner Gummikuh in der Kurve auch nur das Gas weggenommen, hätte er seine Schräglagenfreiheit so eingeschränkt, dass es auf jeden Fall eng geworden wäre. Ergo, keine Hektik, besonders dann nicht, wenn die Kurve vielleicht doch mal enger wird wie gedacht.
    Die zweite Begegnung war viele Jahre später. 1996 hatte ich eine Ducati 916. Wir waren für 4 Tage in den Alpen unterwegs, mein Freund Martin hatte eine GS mit 17" Felgen. Am vierten Tag auf meiner Duc, wollte ich nur noch aufrecht sitzen und habe Martin gefragt, willst mal Duc fahren. Gott sei Dank er wollte. Nicht nur körperlich ein Genuss, das hat einfach nur tierisch Spaß!!
    Zuhause angekommen habe ich mir meine erste GS gekauft, klar mit 17" Fahrwerk. Einfach genial, einzig mit der Leistung hab ich mir immer etwas mehr gewünscht.
    Es wurde danach eine R1200S, dachte das ist der geniale Schnitt zwischen Duc und GS, war aber nicht. Zwischenzeitlich stand verschiedenes in der Garage, spätestens seit dem 1200ccm Motor ist das Thema Leistung keines mehr, mehr braucht kein Mensch.
    Heute möchte ich mit meinem Motorrad bei einer längeren Anfahrt genau soviel Spaß haben, wie beim Kurvenräubern im Zielgebiet, eine drittklassige Passstrasse in den Seealpen genau locker fahren können wie den Furka, oder die Hausstrecke.
    Ja, mit einer GS geht das und deshalb macht mir dieses Motorrad so viel Spaß. Seit einem Tag im Enduropark Hechlingen auf einer (nicht meiner)12GS weiß ich, was noch möglich ist mit diesem Motorrad (hab persönlich noch Luft nach oben;-))).
    Ja, und meine Mega freut sich, dass sie nicht mehr alleine ist.

    Gruß
    Erny

    "Immer auf Ankommen fahren"

  8. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    P.S.: in den Pyrenäen gab´s auch noch Gründe für die GS:









  9. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.107

    Standard

    Las Bardenas Reales ?

  10. ChristianS Gast

    Standard

    Warum fahrt ihr GS.......

    ......weil ich mich (1,91m) nach der GS-Probefahrt (Werkstattersatzfahrzeug) auf meiner R (...1200R) wie auf einem Kinderfahrrad gefühlt hab.


 
Seite 15 von 20 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum habt Ihr Euch für die "kleine" 12er GS entschieden?
    Von MunichChris im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 295
    Letzter Beitrag: 25.05.2015, 10:49
  2. Wie lange fahrt ihr bis euch der Arsch schmerzt auf einer Standartsitzbank GS ADV LC
    Von Rolando7300 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 12.07.2014, 04:56
  3. F 800 GS - Welchen Reifen fahrt ihr?
    Von Irländer im Forum Reifen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 15:39
  4. So jetzt aber mal: Warum fahrt ihr die ADV ??
    Von Rex im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 20:48
  5. Fahrt Ihr auch im Gelände?
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 21.12.2007, 12:26