Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64

Warum leben wir noch?

Erstellt von Aurangzeb, 09.03.2015, 15:26 Uhr · 63 Antworten · 4.881 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard Warum leben wir noch?

    #1
    Moin,
    kaum scheint die Sonne, muss man die typischen Horrormeldungen über sich ergehen lassen. (Verdrängen klappt nicht immer):

    Vier Menschen sterben bei Verkehrsunfällen | NDR.de - Nachrichten - Niedersachsen

    Ein besonders gruseliger Fall, weil es gleich zwei Biker getroffen hat. Und einer wohl Schuld hat. Anders als sonst, meist werden wir ja von Autofahrer abgeschossen. Hier in Hamburg ist letztes Jahr die Zahl der getöteten Verkehrsteilnehmer besonders stark gestiegen, weil wegen des guten Wetters mehr Moped- und Fahrradfahrer unterwegs waren.

    Da kommt man doch immer wieder mal ins Grübeln.

    Ich fahre über 30 Jahre und hatte noch keinen Unfall, weder mit dem Zwei- noch dem Vierrad.

    Kann es an meinem (ich geb´s zu) opahaften Fahrstil liegen? Wohl nicht nur. Nicht nur Raser haben Unfälle.

    War es einfach eine Portion Glück? Möglicherweise. Mir ist es eben noch nicht passiert, dass so schnell einer aus der Einfahrt geschossen kam, dass ich nicht mehr Bremsen oder Ausweichen konnte.

    Wenn es hauptsächlich Glück war, ist das natürlich nicht gerade beruhigend.

    Das kann ja jede Minute aufgebraucht sein....

  2. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #2
    War es einfach eine Portion Glück?
    Doch, es ist hauptsächlich Glück!!!!! Oder eben ein unglücklicher Zufall. ....... und die anderen 30 % (meine Schätzung!) der Fahrer.

    Außerdem sind diese Nachrichten immer schrecklich ............. aber setze einmal die Zahl der Verunglückten in Relation zu den Fahrern und auch zu den gefahrenen km!!!!!

    Ich bin zwar auch der Meinung, die Verkehrsteilnehmer werden immer bl...der, aber eigentlich passiert recht wenig, wo doch die meisten pennen, am Handy spielen, oder sich schminken. Ganz zu schweigen von den Müttern, die sich mit den verzogenen Halbstarken im Auto einen Kampf liefern und den gesundheitlich angeschlagenen "Superalten"......

    Ein Problem sehe ich aber: Immer wenn Fahrzeuge auf die Gegenfahrbahn kommen - wegen Spielereien am Handy, oder körperlichen Ausfällen - hat man als Motorradfahrer ganz schlechte Karten ........ Und diese Unfälle nehmen in meinen Augen zu und machen mir Angst!

    Und das ist dann der Grund, wieso ich z. B. gestern nur 70 km gefahren bin und für mich entschieden habe, nein, da spiele ich nicht mit - alles was nicht laufen oder denken konnte wollte zum Kaffee trinken an den Bodensee.....

    Allen eine gute, unfallfreie Fahrt und das notwendige bisschen Glück .

    Gruß Kardanfan

  3. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #3
    Hallo
    Bis zu 15 000 Grippetote pro Jahr

    Mal durch 360 geteilt sind ca. 40 Tote pro Tag, dagegen geht es im Verkehr doch ruhig zu.
    Grippe sollte man verbieten.
    Gruß

  4. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.657

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Doch, es ist hauptsächlich Glück!!!!!
    Allen eine gute, unfallfreie Fahrt und das notwendige bisschen Glück .

    Das mit den Glück stimmt zum allergrössten Teil sicher, aber Augen Offen halten scheint mir auch sehr, sehr wichtig !
    Das mit der unfallfreien Saison wünsche auch ich uns allen, nicht nur hier im Forum.


    Und ansonsten erfreue ich mich an solchen Meldungen wie heute morgen der geglückte Start von SI2:

    7.12 Uhr in Abu Dhabi ? Take-off zum Rekordflug - News Wissen: Technik - tagesanzeiger.ch

    Bonne Chance pour les 2 Suisses

    Josef

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #5
    ......und die meistens sterben im Bett , doch man legt sich immer wieder rein .....

    noch was , das Leben Ansicht ist gefährlich und endet immer mit dem Tod ....

    ich ich hasse diese Meldungen , wie Muddi damals ...!

  6. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #6
    Aber am WE war es schon der Wahnsinn was sich da so alles auf zwei Rädern (mit oder ohne Motor und mit oder ohne Begabung) durch die Gegend bewegte..

    Ich hab meine Runde auch abgebrochen und mir selber versprochen NIE wieder am ersten warmen und sonnigen WE und dann noch an nem SO durch die Gegend zu knattern. Geballte Unfähigkeit traf auf verstörendes Unvermögen und die auf meiner Seite entgegenkommenden Mopeds hab ich nicht gezählt..

    Das war letztes Jahr nicht so schlimm am Saisonanfang !! Da lob ich mir die kalte Jahreszeit, da isses nich so voll ...

    ACH JA : Und irgendwie gab es hier mal die Sitte keine Unfallberichte zu posten und Moderatoren die darauf auch achteten

  7. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #7
    Machen wir es selbst immer richtig, sind wir es die sich immer im Griff haben?

  8. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Heidekutscher Beitrag anzeigen
    Machen wir es selbst immer richtig, sind wir es die sich immer im Griff haben?
    Ich sach es mal so : Ich übersehe mich eher selten
    Und wenn ich nicht die Saison durchfahren würde, dann würde ich es am Anfang der Saison erst mal langsam gehen lassen.
    Wie beim Skifahrn, da fahr ich mich auch erst mal wieder in den Schwung rein.
    Und auf die Gegenfahrbahn kann man mal kommen (is mir sicher auch schon passiert) aber wenn es an einem Tag mehrmals passiert (also dass mir welche auf meiner Spur entgegen kommen) dann is was faul...
    Die Kurvenzuparker die ich gestern umrunden musste erwähne ich nur am Rande.

    Wer so schlecht in die Saison kommt, braucht ein Fahrertraining bevor er auf die übrige Menschheit losgelassen werden sollte.

  9. Registriert seit
    18.04.2014
    Beiträge
    149

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    Aber am WE war es schon der Wahnsinn was sich da so alles auf zwei Rädern (mit oder ohne Motor und mit oder ohne Begabung) durch die Gegend bewegte...
    Nicht nur auf 2 Rädern. Ich glaube ich habe gar nicht überholt, und das will was heissen. Vor einem die Schlange und entgegen kommt einem auch eine Schlange. Macht gar keinen Sinn da zu überholen. Bin dann mit 60-70 mitgeschwommen...

  10. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Aurangzeb Beitrag anzeigen
    Wenn es hauptsächlich Glück war, ist das natürlich nicht gerade beruhigend.
    Du badest einfach nicht genug. In der Badewanne etc. sterben mehr Menschen als Motorradfahrer im Strassenverkehr. Das wird medial nur nicht so ausgeschlachtet


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aktueller Bericht in der Motorrad (Heft 21) / Warum noch kein Thread???
    Von moldo29 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 06.10.2013, 08:56
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2013, 21:28
  3. Warum haben wir keine Vögel mehr im Garten?
    Von palmstrollo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 18:36
  4. Fahren wir in Zukunft noch Motorrad ?
    Von Biting Cock im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 20:37
  5. "Made in Germany" ist doch noch was Wert... mein Leben nämlich
    Von cbk im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.12.2006, 23:19