Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 108

Warum meine Frau nicht vorne fährt!?

Erstellt von Smile, 28.09.2011, 19:38 Uhr · 107 Antworten · 8.855 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #31
    Warum fahren hier eigentlich meistens die Frauen eine kleine GS und die Männer die Große?
    In manchen Fällen mag das ja durch die Körpergröße gerechtfertigt sein, das ist dann ein Argument.
    Aber meistens haben die Männer die stärkeren Mopeds und von diesen 12er/650er Gespannen gibts ja reichlich.
    Bei gleicher Motorisierung fährt es sich doch noch viel netter gemeinsam.

  2. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    2.101

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Warum fahren hier eigentlich meistens die Frauen eine kleine GS und die Männer die Große?
    In manchen Fällen mag das ja durch die Körpergröße gerechtfertigt sein, das ist dann ein Argument.
    Aber meistens haben die Männer die stärkeren Mopeds und von diesen 12er/650er Gespannen gibts ja reichlich.
    Bei gleicher Motorisierung fährt es sich doch noch viel netter gemeinsam.
    Genau diese Frage haben wir uns auch schon oft gestellt. O.K. die Körpergröße ist sicher manchmal der Auslöser, aber bestimmt nicht immer.
    Meine bessere Hälfte sagt immer scherzhaft, dass ich eigentlich ein stärkeres Motorrad fahren müsste als er, dann wäre ich event. mal irgendwann gleich schnell.
    Bin auch nach vier Jahren immer noch bekennende Hinterherfahrerin, das hat sich in der Praxis als sehr angenehm erwiesen. So können wir beide unser Tempo genießen. ...was nicht bedeutet, dass er an jeder Kreuzung warten muss.

  3. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.935

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Warum fahren hier eigentlich meistens die Frauen eine kleine GS und die Männer die Große?
    In manchen Fällen mag das ja durch die Körpergröße gerechtfertigt sein, das ist dann ein Argument.
    Aber meistens haben die Männer die stärkeren Mopeds und von diesen 12er/650er Gespannen gibts ja reichlich.
    Bei gleicher Motorisierung fährt es sich doch noch viel netter gemeinsam.

    Ich glaube das hat hauptsächlich mit der Größe und dem Gewicht der großen Q zu tun. Auch wenn sie total handlich zu bewegen ist und das Aufbocken ebenso easy klappt, flösst allein die Größe und die Bulligkeit der Q den meisten Frauen - die nunmal meistens kleiner als ihre Männer sind - ein unsicheres Gefühl ein. ( was ja auch verständlich ist!! )

  4. Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    125

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Warum fahren hier eigentlich meistens die Frauen eine kleine GS und die Männer die Große?.
    Meine Frau wollte, dass ich wieder anfange Motorrad zu fahren, damit sie als Sozia mitfahren kann. Was ich natürlich nicht ablehnen konnte. Ich persönlich wollte aber eher ein Tourer wie z.Bsp die R1200RT, K1300 oder so ... aber sie wollte umbedingt die R1200GS und ich habe mich etwas erweichen lassen und nach einer Testfahrt war es auch für mich OK!

    Jetzt wo sie selber anfängt wollte Sie eben auch eine GS. Aber leider ist sie zu klein und die Maschine zu schwer und es musste einfach eine GS sein. Somit fahren wir nun eben auch ein Gespann von R1200GSA und F650GS --> Meine Frau ist Schuld!

    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    In manchen Fällen mag das ja durch die Körpergröße gerechtfertigt sein, das ist dann ein Argument.
    Wir mussten genau aus diesem Grund die F650er nehmen und mussten sogar die Tieferlegung einbeziehen.

    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Bei gleicher Motorisierung fährt es sich doch noch viel netter gemeinsam.
    Das stimmt, aber in unserem Falle hatten wir gar nicht vor zwei Motorräder zu haben, sondern nur ein - aber dafür ein starkes zum Tourenfahren! Jetzt ist es eben doch anders gekommen, wobei sie nach wie vor für grössere Ausflüge (stand heute) als Sozia auf der grossen unterwegs sein will.

    Lars

  5. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von HeikeGS Beitrag anzeigen
    Genau diese Frage haben wir uns auch schon oft gestellt. O.K. die Körpergröße ist sicher manchmal der Auslöser, aber bestimmt nicht immer.
    Meine bessere Hälfte sagt immer scherzhaft, dass ich eigentlich ein stärkeres Motorrad fahren müsste als er, dann wäre ich event. mal irgendwann gleich schnell.
    Bin auch nach vier Jahren immer noch bekennende Hinterherfahrerin, das hat sich in der Praxis als sehr angenehm erwiesen. So können wir beide unser Tempo genießen. ...was nicht bedeutet, dass er an jeder Kreuzung warten muss.
    Bei euch ist es ja wie bei uns beide haben gleiche Voraussetzungen, da ihr ja auch den gleichen Motor fahrt
    Hinterherfahrer bin ich auch meistens, so kann jeder fahren, wie er mag.

  6. Lisbeth Gast

    Standard

    #36
    wir haben auch klassisch angefangen: er auf der 1150 und ich 650. aber nur kurz. nach einem halben jahr war mir die kleine zu klein. seitdem wir jetzt beide 12er fahren ist das fahren so harmonisch und viel schöner. ich muss auch nicht mehr hinterherhecheln. und seitdem fahre ich auch gerne vorne.
    wir haben funke, es ist also wegtechnisch völlig egal, wer vorne oder hinten fährt. inzwischen ist es so, dass immer der vorne fährt, der besser drauf ist und somit der größeren drang hat. nur wenn wir fern der heimat sind, da möchte ich lieber hinten fahren. ich kann hinten einfach viel mehr und besser gucken.

    also ich denke schon, dass es an der unterschiedlichen motorisierung liegt. mir war der gedanke immer ganz furchtbar zu wissen, dass ich die bremse bin, zumal als anfänger.
    inzwischen bin ich kein anfänger mehr, mein motorrad genauso dick wie seins und das fahren ist überaus harmonisch zu zweit. egal ob vorne oder hinten.

  7. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Vatta Beitrag anzeigen
    Ich glaube das hat hauptsächlich mit der Größe und dem Gewicht der großen Q zu tun. Auch wenn sie total handlich zu bewegen ist und das Aufbocken ebenso easy klappt, flösst allein die Größe und die Bulligkeit der Q den meisten Frauen - die nunmal meistens kleiner als ihre Männer sind - ein unsicheres Gefühl ein. ( was ja auch verständlich ist!! )
    So ist es bei uns auch, alleine die Optik schreckt meine Gutste ab.

    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    ...
    Aber meistens haben die Männer die stärkeren Mopeds...
    Nicht so bei uns
    Ich habe 60 (die mir völlig reichen), sie 98 PS. Zur Zeit fahre ich notgedrungen eine 600er Virago mit 39 PS, auch damit fahre ich ihr davon, wenn ich will.
    Will ich aber nicht...
    Wenn sie mich vorschickt leiden die Fußrasten zwar etwas, aber im Dunkeln z.B. macht das echt was her...

  8. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    wir haben auch klassisch angefangen: er auf der 1150 und ich 650. aber nur kurz. nach einem halben jahr war mir die kleine zu klein. seitdem wir jetzt beide 12er fahren ist das fahren so harmonisch und viel schöner. ich muss auch nicht mehr hinterherhecheln. und seitdem fahre ich auch gerne vorne.
    wir haben funke, es ist also wegtechnisch völlig egal, wer vorne oder hinten fährt. inzwischen ist es so, dass immer der vorne fährt, der besser drauf ist und somit der größeren drang hat. nur wenn wir fern der heimat sind, da möchte ich lieber hinten fahren. ich kann hinten einfach viel mehr und besser gucken.

    also ich denke schon, dass es an der unterschiedlichen motorisierung liegt. mir war der gedanke immer ganz furchtbar zu wissen, dass ich die bremse bin, zumal als anfänger.
    inzwischen bin ich kein anfänger mehr, mein motorrad genauso dick wie seins und das fahren ist überaus harmonisch zu zweit. egal ob vorne oder hinten.
    Genau das meine ich Susanne
    Dabei müssen ja auch nicht beide eine 12er GS fahren, aber die Motoren sollten gleich stark sein.

  9. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Nicht so bei uns
    Ich habe 60 (die mir völlig reichen), sie 98 PS. Zur Zeit fahre ich notgedrungen eine 600er Virago mit 39 PS, auch damit fahre ich ihr davon, wenn ich will.
    Will ich aber nicht...
    Wenn sie mich vorschickt leiden die Fußrasten zwar etwas, aber im Dunkeln z.B. macht das echt was her...
    Angeber
    Laß sie nur mal richtig fit werden

  10. Lisbeth Gast

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Genau das meine ich Susanne
    Dabei müssen ja auch nicht beide eine 12er GS fahren, aber die Motoren sollten gleich stark sein.
    naja, er hat 7 PS mehr, aber dafür bin ich leichter


 
Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum man seine Frau nicht zum Motorradkauf mitnehmen sollte ;-)
    Von libertine im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 08:34
  2. Warum läuft meine Q nicht rund?
    Von Andre8 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 08:30
  3. Warum meine Tankanzeige nicht mehr ging !!!!!!!!!!!
    Von Chrisflyer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 06:50
  4. Ehekrach: Frau fährt nun selber...
    Von monthy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 237
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 18:39
  5. Jimmy Lewis fährt Öhlins,warum?
    Von Peter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.06.2006, 07:38