Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46

Wassergekühlt

Erstellt von Wogenwolf, 23.03.2010, 07:18 Uhr · 45 Antworten · 9.027 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Thermische Probleme lassen sich nicht wegdiskutieren und wenn der Helmut Mader das sagt dann kann man davon ausgehen das es so ist.
    Man muß sich aber auch vor Augen führen, für was der Mader seine Motoren aufbaut, für den Rennbetrieb, da mag das gerne stimmen.
    Trotzdem bleib ich dabei, der 12er ist bei meinem unmaßgeblichen Alltagsbetrieb der thermisch stabilste Boxer (und ich hatte schon alle) was ganz leicht am Ölthermometer abzulesen ist.

    @Peter-k
    welchen Standard hinken denn "Alle" hinterher? der Autoindustrie meinst du mit ihren aufgeladenen Direkteinspritzern? Na die Entwicklungskosten muß man erstmal auf die Stückzahl umsetzen können und auch in einem Motorrad unterbringen können und dann ist es fraglich ob der Markt es annimmt.
    Man kann Verbrauchswerte Pkw auch nicht 1:1 aufs Motorrad übertragen, allein schon wegen der grottenschlechten CW-Werte.
    mich stört nur die ständige "was haben die alles verpaßt und hinken hinterher" Thematik, wir haben in den letzten 20 Jahren auf dem Fahrwerks und Motorensektor eine unglaubliche Entwicklung erlebt.
    Tiger

  2. Geronimo Gast

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Man muß sich aber auch vor Augen führen, für was der Mader seine Motoren aufbaut, für den Rennbetrieb, da mag das gerne stimmen.
    Der Mader macht nicht nur Rennmotoren, im übrigen hat der Motor des Langstreckenboxers nicht soviel mehr Leistung als ein Serien 1200er in der S oder gar in der HP2 Sport.
    Es wäre mehr Leistung möglich gewesen, wenn die thermische Probleme am Zylinderkopf nicht wären.

    grüße,
    jürgen

  3. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard Wassergekühlter Boxer !

    #33
    Moin zusammen,

    habe gestern in der neuen Ausgabe "Sonderheft BMW" den Bericht über den eventuellen zukünftigen wassergekühlten Boxer gelesen.

    Was muss man davon halten?!

    Meint Ihr der Motor kommt wirklich in zwei drei Jahren (ist ja wirklich nicht mehr lange hin bis dahin). Sollte man sich besser noch einen schönen luftgekühlten kaufen und den schön einpacken für spätere Jahre ??

    UPS da ist ja schon ein Fred - Sorry .........

    Gruß Stefan

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #34
    Dazu aus dem BMW-Bethlehem (Geburtsstadt der heiligen Q): Aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen im Berliner Abgeordnetenhaus hieß es gestern Abend bei einem köstlichen Pilsbier: Quasi als Wiedergutmachung für den unseligen Guzzi-Deal hat der Beliner Senat einen Deal mit den Spandauern gemacht, die Berliner Polizei wird zwei Prototypen des neuen Motors ab Herbst diesen Jahres in zwei Polizeimaschinen im täglichen Praxisbetrieb testen.

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Dazu aus dem BMW-Bethlehem (Geburtsstadt der heiligen Q): Aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen im Berliner Abgeordnetenhaus hieß es gestern Abend bei einem köstlichen Pilsbier: Quasi als Wiedergutmachung für den unseligen Guzzi-Deal hat der Beliner Senat einen Deal mit den Spandauern gemacht, die Berliner Polizei wird zwei Prototypen des neuen Motors ab Herbst diesen Jahres in zwei Polizeimaschinen im täglichen Praxisbetrieb testen.
    April, April!

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    April, April!
    glaubst Du?! gestern war aber erst der 31.März

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    glaubst Du?! gestern war aber erst der 31.März
    Vielleicht bin ich auch einfach zu misstrauisch

    Grüße
    Steffen

  8. Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    308

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Trotzdem bleib ich dabei, der 12er ist bei meinem unmaßgeblichen Alltagsbetrieb der thermisch stabilste Boxer (und ich hatte schon alle) was ganz leicht am Ölthermometer abzulesen ist.

    @Peter-k
    welchen Standard hinken denn "Alle" hinterher? der Autoindustrie meinst du mit ihren aufgeladenen Direkteinspritzern?
    Moin,
    ich find's auch höchst praktisch, daß die Temperaturanzeige auf das Öl reflektiert & von daher die maßgebliche Anzeige über den "Gesundheitszustand" des Motors ist.

    Zur PKW Welt ist anzumerken, daß hier ein klarer Trend zum Downsizing in Verbindung mit Aufladung geht.
    Insbesondere das Abspecken an Zylinderzahl in einstigen vielzylindrigen Fz.Klassen ist neu:
    "Höhepunkt" dieser Entwicklung ist der realistische Einsatz eines 4 Zylinders in der S-Klasse.
    Natürlich ist das auch der Umwelt geschuldet, aber die technologischen Spagate dafür machen im Schadenfall die Reparaturarbeiten exorbitant teuer. Und neben dem kommendem Hybrid-Hype, ist die gleichfalls anzutreffende "AdBlue" Zusatztechnologie für die Dieselmotoren mit Partikelfilter & NOx Kat auch ein technologischer Overkill, der die Systeme in zwingende Abhängigkeit zueinander setzt, eine Störung an einem Subsystem setzt sogleich das ganze Fahrzeug ausser Gefecht.
    Von Fehlertoleranz keine Spur, sobald die Abgas/Partikelgrenzwerte nicht mehr stimmen, wird an die Box gewunken.

    Der (kommende?) Mythos Wasserboxer erinnert mich an den VW T3, der ab 1982 aufgrund der steigenden Fz.Gewichte seine Luftkühlung (die ja ungünstig im Heck liegende Motoren betraf) einbüßte (& nicht erst die im Text angegebene Parallele zu Porsche mit dem 996 ab 1997), es ist anzunehmen, daß Porsche sich auch der VW-Erfahrungen bedient hat...
    Da ging auch ein Aufschrei durch die Gemeinde, aber man paßte sich eben an, weil's Konzept auch dadurch einzigartig blieb.
    Die drolligen Nebeneffekte, wie ellenlange Kühlerleitungen vom Motor im Heck zur Front, um dort die Ladeluft zu kühlen, bleiben dem BMW Boxer wohl erspart.
    Die damals als ach so thermisch empfindlich eingestuften luftgekühlten Boxer erfuhren erst mit Einsatz des ersten wassergekühlten Turbodiesels im T3, WAS thermische Probleme wirklich sind...

    Könnt Ihr mir erklären, was an einer Luft-Ölkühlung so schlecht ist, daß da noch unnötig das Medium Wasser dazwischen geschaltet werden muß?
    Die Primärkühlung am Motor erfolgt doch über das Motoröl, welches eine ungleich höhere Wärmeaufnahmekapazität besitzt, als Wasser und nicht die blöde Tendenz hat, bei 100°C zu sieden?
    Da wäre es doch fast sinnvoller, den Ölkühlkreislauf zu erweitern, oder?
    Zumindest die Strömungsverhältnisse an den Zylindern sind dadurch doch stabiler zu gestalten & das dürfte auch dem Emissionsverhalten entgegen kommen.
    Und ein Motor mit schnell erreichter Betriebs(öl-)Temperatur ist in den Abgaswerten optimaler.

    Aber ich bin Laie & kann da nicht alle notwendigen Schritte in der Entwicklung dafür nachvollziehen. Insbesondere die Luftführung um die Zylinderköpfe scheinen "Problemzonen" zu sein...

  9. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von pilles-Q Beitrag anzeigen
    Könnt Ihr mir erklären, was an einer Luft-Ölkühlung so schlecht ist, daß da noch unnötig das Medium Wasser dazwischen geschaltet werden muß?
    Die Primärkühlung am Motor erfolgt doch über das Motoröl, welches eine ungleich höhere Wärmeaufnahmekapazität besitzt, als Wasser und nicht die blöde Tendenz hat, bei 100°C zu sieden?
    Hallo Thilo,

    die spez. Wärmekapazität von Wasser ist fast doppelt so hoch wie von Motoröl. Mit Wasserkühlung ist es deutlich leichter den Wärmehaushalt von hochbeanspruchten Motoren in den Griff zu bekommen. Du kannst zwar mit Erhöhung der Ölmenge und Vergrößerung von Ölkühler und Motoroberfläche gegensteuern, irgendwann schlägt das Pendel dann aber in Richtung Wasserkühlung.

    Allerdings kann ich mir das optisch nur ganz schwer vorstellen an der Q, da sind dann die Designer aber so was von gefordert...

    Viele Grüße,
    Grafenwalder

  10. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #40
    Guten Tag

    Hör ich Wasserkühlung sehe ich mich wieder im Wald mit meiner Hard-Enduro, inmitten einer fröhlichen Dampfwolke. Dann die Erinnerung an abends des gleichen Tages, wo ich den Kühler "kaltgeschweisst" zusammenpappe.

    Muss ich das bei meiner nächsten BMW dann wieder machen?

    Es gibt Fortschritte, an die muss man sich doch sehr, sehr gewöhnen.

    Ciao


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte