Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 48

Wechselkennzeichen ab Jahresende

Erstellt von fwgde, 31.05.2010, 17:25 Uhr · 47 Antworten · 5.452 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard Ärgerliche Subvention

    #31
    Nachdem mit der Subventionierung von Solaranlagen auf Hausdächern schon den Eigenheimbesitzern die Kohle in den Allerwertesten geblasen wird, ist das Wechselkennzeichen jetzt der zweite Schritt. Weil das Fahrzeug, das gerade nicht gefahren wird, nicht im öffentlichen Verkehrsraum abgestellt werden darf, taugt das Wechselkennzeichen nur für Leute, die ein eigenes Grundstück beziehungsweise einen eigenen Garagenstellplatz haben. Stadtbewohner mit Mietwohnungen und ohne Garage bleiben außen vor.

    Das ist insofern mehr als ärgerlich, weil ja jetzt doch für jedes Fahrzeug Steuer entrichtet werden soll und an jedem Fahrzeug ein Nummernschildteil fest montiert werden soll. Man könnte also durchaus den nicht genutzten Fahrzeugen das Parken im Verkehrsraum erlauben, denn sie bleiben ja identifizierbar.

    Aber solange sich an den bislang angedachten Regeln nichts ändert, ist das Kennzeichen für die meisten Leute unbrauchbar.

  2. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #32
    Ist wie immer nett, was dann immer als Verbesserung am Ende des Schreibtischmarathons raus kommt.

    Wenn, so wie in diversen Zeitschriften zu lesen ist, für jedes Fahrzeug nach wie vor der normale Steuersatz anfällt und so wie's ausschaut auch noch die Versicherer es ganauso halten ...

    Wozu dann der ganze Brimbori???

    Wäre für di 3 Anhängern interessant gewesen ... wenn's eine vernünftige Lösung geworden wäre!

    Gruß

    Roland

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #33
    Hi
    In der neuen "Motorrad" steht was ich schon weiter oben schrieb.
    Jeweils der Steuersatz und versicherungstechnisch eine jeweils "adäquate Prämie". Nicht fahrzeugtypübergreifend, also keine Wahl zwischen Auto und Mopped oder Mopped und Anhänger etc..
    Also in Summe eine aufwendige Mogelpackung.
    Wahrscheinlich will keiner so einen Kennzeichenscheiss und dann heisst es "hat sich in DE nicht bewährt"
    gerd

  4. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    563

    Standard Mogelpackung

    #34
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich will keiner so einen Kennzeichenscheiss und dann heisst es "hat sich in DE nicht bewährt"
    gerd
    HOFFENTLICH !!! Ich brauch es nicht

    Gruß
    Peter

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #35
    Wie schon früher gesagt, man könnte sich ja auch einfach bei denen erkundigen, die das System schon jahrzehntelang nutzen.
    Ich zahle ebenfalls 2 Steuern für 2 Motorräder. Aber eben nur 1 Versicherungsprämie plus einen Zuschlag von 30 Franken (ungefähr) für das Wechselschilf.
    Das ist eine Ersparnis von ca. 100 Franken im Jahr. Für so gut wie keine Nachteile.
    Was ist daran schlecht?

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard Inkompetenter Verkehrsminister

    #36
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Wie schon früher gesagt, man könnte sich ja auch einfach bei denen erkundigen, die das System schon jahrzehntelang nutzen.
    Ich bin sicher, dass deutsche Ministerialbeamte sehr aufmerksam betrachten, wie andere Länder bei sich bestimmte Verkehrsdinge handhaben. Es muss also andere Gründe dafür geben, weshalb nicht das Schweizer System einfach in D übernommen wird.

    Das ist eine Ersparnis von ca. 100 Franken im Jahr. Für so gut wie keine Nachteile.
    Was ist daran schlecht?
    Mir würden diese 100 Franken Ersparnis (ca. 65 Euro, oder?) bei weitem nicht ausreichen, um auf ein WKZ umzusteigen. Bei mir liegt das schon einmal daran, dass ich keine Garage für mein Mopped habe, die bräuchte ich aber, weil es ohne Kennzeichen nicht auf dem Bürgersteig bzw. der Straße stehen darf. Zudem bräuchte ich andere Kennzeichenhalterungen. Da sind die 100 Steine schnell weg.

    Dummerweise haben Moppeds und Pkw ja auch noch unterschiedliche Kennzeichenformate. Könnte ich zwischen einem Pkw und einem Krad hin- und herwechseln, wäre das interessanter. Wir dürfen aber nicht vergesssen, weshalb das WKZ in D eingeführt werden soll:Um den Ansatz von E-Mobilen im Nahverkehr anzukurbeln. Und ehrlich gesagt braucht man dafür ein WKZ so dringend wie ein Loch im Kopf. Was kostet denn so ein E-Mobil an Steuern? So gut wie nix. Und wenn jemandem schon die Zulassung zu teuer ist, dann kauft der sich sowieso nicht so ein Teil.

    Diese Aktion stärkt meinen Eindruck, dass wir noch nie einen solch inkompetenten Verkehrsminister hatten wie zur Zeit.

  7. Registriert seit
    19.08.2010
    Beiträge
    47

    Standard

    #37
    Hallo an alle,

    aber wie soll das mit dem Größenunterschied zwischen MotorraD und Auto funktionieren.
    Am Auto ist doch gar kein Platz für so ein Kuchenblech.

    Heike

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von gs-1966 Beitrag anzeigen
    Hallo an alle,

    aber wie soll das mit dem Größenunterschied zwischen MotorraD und Auto funktionieren.


    Heike
    Gar nicht!

    Wechselschilder gehen nur innerhalb einer Kategorie! Autos untereinander, Töff untereinander, Anhänger untereinander.

    Das mit der Garage stimmt, wobei ein Stellplatz ausreicht.
    Die Schilderhalter kosten grade mal 20 oder 30 Franken - das ist also schnell amortisiert.
    Ja nu, bin jedenfalls froh, dieses System nutzen zu können

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard Ganz einfaches System

    #39
    Wenn der Staat den Bürgern Anreize zum Energiesparen geben wollte und gleichzeitig die Bürokratiekosten für die Kfz-Zulassung senken wollte, dann würde das ganz einfach gehen. Alle zwei Jahre muss ein Kfz zum TÜV, da bekommt es dann statt einer neuen Plakette ein neues Kennzeichen. Das Kennzeichen kostet für alle Pkw einheitlich 200 Euro und ist 2 Jahre gültig. Für Motorräder kostet es einheitlich 100 Euro. Das Kennzeichen berechtigt zum Betrieb des Kfz und zum Abstellen im öffentlichen Verkehrsraum. Die sonstige Kfz-Steuer entfällt, dafür wird die Mineralölsteuer erhöht.

    Die Folgen: Der Staat spart sich das Versenden von mindestens 45 Millionen Kfz-Steuerbescheiden im Jahr. Der Anreiz, die Umwelt durch Spritsparen zu schonen, wird stärker. Die Steuerlast verschiebt sich vom Besitz eines Kfz auf dessen Betrieb (sehr vernünftig für ein Land, das viele Kfz herstellt, aber die Energie dafür importieren muss). Verwaltungsintensive Zulassungsarten wie Saisonkennzeichen oder An- und Abmeldungen über den Winter entfallen fast völlig.

    Zu klären wäre: Wie subventionieren wir neue Technologie? Vorschlag: Beim Kauf Gutscheine für drei Kennzeichen mitgeben, Kfz ist sechs Jahre steuerfrei. Außerdem (wie bisher) in den Zulassungsbestimmungen für Neu-Kfz bestimmte Abgasnormen vorschreiben.
    Wie regelt man Besitzwechsel innerhalb der zwei Jahre? Kann keine große Hürde sein.

    Außerdem müsste der Bund den Ländern etwas von der Mineralölsteuer abgeben, aber das müssten die ja wohl hinkriegen,oder?

  10. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Wie schon früher gesagt, man könnte sich ja auch einfach bei denen erkundigen, die das System schon jahrzehntelang nutzen.
    Ich zahle ebenfalls 2 Steuern für 2 Motorräder. Aber eben nur 1 Versicherungsprämie plus einen Zuschlag von 30 Franken (ungefähr) für das Wechselschilf.
    Das ist eine Ersparnis von ca. 100 Franken im Jahr. Für so gut wie keine Nachteile.
    Was ist daran schlecht?

    Ja, aber das ist wieder typisch Teutsch, ja keine Hilfe annehmen oder Ratschläge einholen... War doch das selbe Spiel mit der LKW-Maut als die Schweizer und die Ösis ihre Hilfe angeboten haben für eine jahrelang erprobtes System. Aber nein, Schland wollte was eigenes, alles weitere ist ja bekannt...


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wechselkennzeichen - NEWS
    Von cobra1150 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 11:09
  2. nochmal wechselkennzeichen
    Von Torsten77 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 19:21
  3. Wechselkennzeichen
    Von Wogenwolf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 17:16
  4. Wechselkennzeichen
    Von beak im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 08:01