Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Weiterhin viele Unfälle im Taunus

Erstellt von Qool, 13.09.2010, 08:26 Uhr · 40 Antworten · 4.801 Aufrufe

  1. Geronimo Gast

    Standard

    #11
    Hallo,
    Ohne konkrete Unfallzahlen sind subjektive Wahrnehmungen nicht besonders tauglich um Aussagen über Unfallhäufigkeit zu treffen.
    Wie ist denn die Unfallentwicklung im Taunus über die letzen Jahre ?.

    Aussagen das Fahrzeuge einfach stillgelegt werden sollen finde ich doch sehr befremdlich.

    grüße,
    jürgen

  2. Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    73

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Ohne konkrete Unfallzahlen sind subjektive Wahrnehmungen nicht besonders tauglich um Aussagen über Unfallhäufigkeit zu treffen.
    Wie ist denn die Unfallentwicklung im Taunus über die letzen Jahre ?.


    ### Gute Idee, das mal zu erforschen! Mal sehen, wo es dazu Zahlen gibt...

    Aussagen das Fahrzeuge einfach stillgelegt werden sollen finde ich doch sehr befremdlich.

    grüße,
    jürgen

    ### Najaaa, als erzieherischer Ansatz ist die zeitweise Wegnahme eines Gegenstandes, der direkt mit erheblich unerwünschtem Verhalten in Zusammenhang steht, kann durchaus zu intensiverem Nachdenken über das eigene Verhalten anregen

    ### Man könnte auch an der großen Kurve eine mobile Werkstatt mit Drosselklappen-Einbau installieren ... wer auf der Geraden davor zw. 180 und 232 kmh gefahrn is, muss schrauben

    ### Ein Shuttle-Service mit Bike-Anhänger für sagen wir mal bis zu 18 Bikes könnte ein aufstrebendes Unternehmen werden... auf jeden Fall besser, als die 27. Pietät aufzumachen, oder?!?!?!?!

  3. Registriert seit
    28.10.2009
    Beiträge
    396

    Standard

    #13
    Um mich in die Runde einzuklinken:
    Ich bin auch dafür rigorose Erziehungsmaßnahmen zu ergreifen bei Verstößen die jenseitz von gut und böse sind.
    Ich bin ja Bayer und lebe in der Urlaubsregion Bayerischer Wald mit Bergen und vielen Kurfen. Hir in Hessen ist vor jeder noch so kleinen Kurfe eine Geschwindigkeitsbegrenzung (bis runter auf 30), und die Geraden auf 70 beschränkt und Überholverbot.
    Das ist mit sicherheit ein Grund warum so viele Übertreiben, denn ob zu schnell oder viel zu schnell is dann schon egal.
    Bei uns wurden Raserstrecken erst wieder gelasert und erst bei erlaubte Geschwindigkeit+ MWST wurde gerügt, aber richtig mit Fahrzeugkontrolle und Anzeige bei verstoß. So erwischt es die richtigen und lässt alle anderen in ruhe Leben.
    Mag jetzt hart klingen aber um Selbstmörder muss man nicht trauern, um die Unschuldigen muss man sich gedanken machen.

    Da ist es unmöglich sich an die Regelungen zu halten.

  4. Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    312

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Rheinländer Beitrag anzeigen
    wer im glashaus sitzt, sollte nicht mit steinen werfen.
    Hallo Rheinländer,

    wenn man keine Ahnung hat sollte man sich bedeckt halten. Du kennst mich und meine Fahrweise nicht, also kannst Du dir auch kein Urteil erlauben. Ich gehöre jedenfalls nicht zu den Wahnsinnigen.

    Ingo

  5. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    193

    Standard

    #15
    Also ich habe knapp 20 Jahre fast direkt am Sandplacken (in der Hegewiese) gewohnt, dann weitere 5 Jahre in direkter Nähe. Es wurde dort schon immer flott gefahren, aber ich empfand es auch so, dass es immer schlimmer wurde.
    Jetzt bin ich vor knapp 2-3 Monaten mal wieder nach über 3 Jahren dort gewesen und wollte meiner Lebensgefährtin mal den Taunus zeigen...
    Überall Blitzer, ich war geschockt...was ist hier den alles passiert???
    Aber trotzdem wurde ich (war in einem Oldtimer unterwegs) von den "Gebückten" so überholt, dass ich wieder nur den Kopf schütteln konnte.
    Ich bin wirklich nicht immer die 100 gefahren im Taunus, ich kannte jede Ecke, habe es dort auch entsprechend fliegen gelassen. Egal ob mit Auto, Quad oder später mit dem Motorrad. ABER: Es gibt Stellen, da sollte man nicht überholen, es gibt Kurven, da sollte man sich einfach zurückhalten, in den Ortschaften muss man nicht 90 fahren...unglaublich, wie es dort zugegangen sein muss, dass solche Massnahmen durchgeführt werden mussten. Schade...

  6. Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    73

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Rheinländer Beitrag anzeigen
    wer im glashaus sitzt, sollte nicht mit steinen werfen.

    Wem soll denn dieser Kommentar helfen????

    Der Sache nicht!
    Dem Autor nicht!!
    Und Dir erst recht nicht!!!

  7. Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    73

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von wub-driver Beitrag anzeigen
    Also ich habe knapp 20 Jahre fast direkt am Sandplacken (in der Hegewiese) gewohnt, dann weitere 5 Jahre in direkter Nähe. Es wurde dort schon immer flott gefahren, aber ich empfand es auch so, dass es immer schlimmer wurde....unglaublich, wie es dort zugegangen sein muss, dass solche Massnahmen durchgeführt werden mussten. Schade...
    Dein Beitrag is ja mal was wert! Ja, es is halt ziemlich übel geworden... wie in vielem (u.a. auch im Sport) ist es ein Spiegel unserer gesellschaftlichen Verhältnisse nach dem Motto: "Egal, Hauptsache ich hab' meinen Spaß, alles and're interessiert mich nicht". Die Gaskranken dürfte das wenig interessieren, die heizen dann woanders rum, weil sie geizig für eine Tag Hockenheim oder Nordschleife, wo sie sich austoben könnten.

    Die "Rossis" und "Agostinis" dürfte das alles wenig jucken, weil die Einsicht (man könnte auch sagen: das Hirn) nicht soweit reicht, um zu kapieren, je weiter die Grenzen ausgetestet werden, um so enger werden sie hinterher zugezogen. Auch Biker bekommen mit, wie shice sich Menschen gegeneinander verhalten... dem Trieb der Lemminge folgend tun sie.s eben auch. that.s the way the world goes round.... leider!

  8. Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    73

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Biting .... Beitrag anzeigen
    Hallo Rheinländer,

    wenn man keine Ahnung hat sollte man sich bedeckt halten. Du kennst mich und meine Fahrweise nicht, also kannst Du dir auch kein Urteil erlauben....

    Ingo

    VOLL KORREKT!!!!!!!

  9. Geronimo Gast

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Qool Beitrag anzeigen
    ### Najaaa, als erzieherischer Ansatz ist die zeitweise Wegnahme eines Gegenstandes, der direkt mit erheblich unerwünschtem Verhalten in Zusammenhang steht, kann durchaus zu intensiverem Nachdenken über das eigene Verhalten
    Sowas ist aber bei uns für Geschwindigkeitsüberschreitungen nicht vorgesehen, von daher ist der Vorschlag schön für Menschen wie dich, sonst aber zu nichts zu gebrauchen.

    grüße,
    Jürgen

  10. Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    312

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Sowas ist aber bei uns für Geschwindigkeitsüberschreitungen nicht vorgesehen
    Hallo Jürgen,

    da Irrst Du dich gewaltig. Nachzulesen in Motorrad 19/2007. Da haben Sie in Bayern Mopeds wegen überschreiten der Höchstgeschwindigkeit, hier 146 statt 100, auf der Landstrasse konfisziert. Die anschließende Klage des Rasers hatte keinen Erfolg.


    Ingo


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1100 GS + R 850 GS Biete viele viele Teile aus Schlachtung
    Von Markus88 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 20:10
  2. Feierabendrunde im Taunus
    Von GabiQ im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 22:25
  3. Biete R 1100 GS + R 850 GS !!! viele viele Ersatzteile (orig., teils neu) !!!
    Von Frankenstein im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 22:01
  4. Unfälle durch Fahrfehler, die nicht sein müssen
    Von Adventure Otti im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 20:37