Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Weiterhin viele Unfälle im Taunus

Erstellt von Qool, 13.09.2010, 08:26 Uhr · 40 Antworten · 4.814 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.02.2009
    Beiträge
    101

    Standard

    #31
    Den Taunus, und da besonders die Gegend um den Feldberg meide ich schon seit geraumer Zeit. Abdrängen und überholen an unmöglichen Stellen ist dort Standard. Und das gilt meiner Meinung nicht nur für die Gebückten, sondern ebenso für Tourer wie für Reiseenduros.
    Der Hit war, als ich mal von hinten angebrüllt wurde, ich soll Platz machen. Hab ich dann gemacht. Der fuhr dann bis zum Berg vor mir her. Bock auf eine Diskussion mir dem Schwachkopp hab ich echt nicht gehabt.

    Gruß Wilfried

  2. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.047

    Standard

    #32
    ...damit ich beim fahren höre, was einer von hinten ruft muß ich schon stehen oder keine Helm aufhaben.....(sorry, kann ich mir nicht verkneifen)

    meidet einfach die bekannten Strecken am WE, ist bei uns in der fränkischen nicht anders. Massenweise Geschwindigkeitsbeschränkungen auf 70km/ auf Strecken die locker 140 vertragen und viele Kontrollen - und? Auf den Nebenstrecken gilt 100 und keine Kontrollen....Die ganzen Strafmasdiskussionen mit Fahrzeugentzug sind absolut lächerlich, erst recht wenn man Italien als Vergleich heranzieht....dann kann man auch gleich deren Regierung mit herbei sehnen

  3. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #33
    Hai Wolfgang,

    war im Juni Sonntags mit nem Franken bei Euch irgendwo im Kleinen unterwegs. Geschwindigkeitsbegrenzung 60 über 10km und die Sonntagsfahrer sind 40-50 gefahren und absolutes Überholverbot

    Und wenn noch so freundliche Dosenfahrer auf die Bremse latschen und andere übers Stopschild winken, krieg ich das große Kotzen.

    Da ist man schlagartig wieder wach von der Tröddelei, bei der man aufpassen muß, daß man nicht in der Kurve einschläft und umfällt. Zählt das nachher eigentlich als Unfall

    Das ist die Kehrseite der vom Taunus.

    Leider ging es nicht anders als am Sonntag, weil wir auf der Rückfahrt von Tschechien waren. Ansonsten kann ich mir das schenken

  4. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.047

    Standard

    #34
    Sag ich doch, runter von den Hauptrouten und "das Problem" löst sich für einen persönlich erst mal für eine ganze Weile von alleine

  5. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard

    #35
    Wenn eure Beobachtungen nicht nur subjektiv sind, dürften die Versicherungsbeiträge demnächst wieder anziehen. Habe davon aber noch nichts gehört. Hoffentlich bleibt es dabei.

    Wenn ich die vielen reifen und entspannten Herren bei den Motorradtreffpunkten sehe frage ich mich schon, wer da so durch die Gegend heizt. Den Typus des spätpubertären Heizers mit frischem Führerschein, der sich abreagieren muss und sonst am Steuer tiefergelegter VW Golf GTI sitzt, treffe ich dort eher selten. Mit 50+ hat man sowas doch schon eine Weile hinter sich.
    MFG

  6. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Sag ich doch, runter von den Hauptrouten und "das Problem" löst sich für einen persönlich erst mal für eine ganze Weile von alleine
    Und ein anderes Revier wählen. Es gibt fahrerisch Interessanteres als den Taunus mit seinem ständig überlaufenem Feldberg und dem Wispertal. Fahre dort schon seit langem nicht mehr.

    Wenn man im RM-Gebiet wohnt hat man doch die Auswahl. Alle Gegenden sind schnell zu erreichen.

    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    14.09.2009
    Beiträge
    409

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von xchallenge Rallye Beitrag anzeigen
    ...

    Der Hit war, als ich mal von hinten angebrüllt wurde, ich soll Platz machen. Hab ich dann gemacht. Der fuhr dann bis zum Berg vor mir her. Bock auf eine Diskussion mir dem Schwachkopp hab ich echt nicht gehabt.
    ... na ja Wilfried,

    dieser Ärger ist leicht vermeidbar. Meinereiner winkt den Herannahenden flugs vorbei, denn er fährt offensichtlich schneller als ich, da muss ich ihm nicht die Kurve zuparken.
    Das schont seine wie meine Nerven und ist imho schlicht fair !

  8. Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    873

    Standard

    #38
    ich meide den feldberg auch am wochenende, da ich überwiegend am wochenende arbeiten muss fällt es mir auch nicht schwer dies zu tun. aber ganz wollte ich die gegend dann auch nicht meiden. mann kennt sich dort aus und kann über die strecken schön "surfen" ohne sich zu fragen wie weit zieht sich die kurve zu oder was kommt nach der kuppe. es ist einfach ein entspanntes fahren dort, unter der woche. auch denke ich das uns die ordnungsbehörden noch einigermassen wohlgesonnen sind, denn sonst hätten sie die sperrung für motorräder zwischen feldberg und rotes kreuz nicht wieder aufgehoben, dort ist nur noch, so weit ich weiß, für fahrräder gesperrt (und viele halten sich nicht daran).

    und da wären wir bei einem anderen thema was die strassen rund um den berg betrifft: die radfahrer. viele, wenn nicht gar alle, von denen haben noch nicht mal verkehrssichere räder, keine lampen, klingel schutzbleche seitenreflecktoren. ich habe aber noch nicht gehört das die ihre räder schieben mussten. bei mir war das früher, als jugendlicher, so das mich die polizei angehalten hat und ich schieben musste. haben sich die regeln da geändert??? dürfen die auch mittlerweile zu dritt nebeneinander über die ganze fahrbahn verteilt fahren. das ist denke ich auch ein grosses verkehrsrisiko. stellt euch nur vor ihr kommt mit den erlaubten 80km/h und da "stehen" auf einmal drei fahrräder über die ganze fahrbahnbreite verteilt rum, ohne licht in der dämmerung. ist mir passiert, gott sei dank kam kein gegenverkehr sonst wären sie wie bowling-pins in alle richtungen geflogen. ich will hier jetzt bei weitem nicht den oberlehrer spielen oder die schuld auf andere abwälzen. mich interessiert jetzt nur ob auch da etwas gemacht wird oder ob sich die allgemeinen regeln geändert haben.

    auch finde ich die idee einer streckensperrung für freies fahren sehr interessant. vielleicht kann man da ja mal bei den zuständigen behörden anfragen.

  9. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Torsten77 Beitrag anzeigen
    dürfen die auch mittlerweile zu dritt nebeneinander über die ganze fahrbahn verteilt fahren. das ist denke ich auch ein grosses verkehrsrisiko. stellt euch nur vor ihr kommt mit den erlaubten 80km/h und da "stehen" auf einmal drei fahrräder über die ganze fahrbahnbreite verteilt rum, ohne licht in der dämmerung.
    Das ist bei uns hier auch komplett normal. Die machen auch keinen Platz sondern eiern schoen brav in 3er Formation nebeneinander den naechsten Berg hoch. Das ist dann auf den schmalen Strassen in den Wicklows besonders aetzend, weil die ja im Wiegetritt da hoch eiern und die gesamte Strasse (sind offiziell 2 Fahrstreifen) vereinnahmen.
    Macht man dann vorsichtig auf sich aufmerksam (egal ob Hupe, per Drehzahl oder dichtes ranfahren und rufen) bekommt man auch gerne Unfreundliche Handzeichen oder Schimpfworte an Kopf geknallt.

    Wenn ich mich recht entsinne, gelten in D bestimmte Regeln zwar fuer Fahrraeder, aber nicht fuer Sportgeraete. Die Grenze lag irgendwo bei 9 oder 10 kg. Die leichteren duerfen bestimmte Sicherheitseinrichtungen weglassen glaube ich. Hab vor 15 Jahren mal ueber nem Fahrradladen gewohnt, der Besitzer erzaehlte mal sowas bei einem unserer Kaffeeplaeuschen. Da gibts aber garantiert Leute hier die Dir das praezise beantworten koennen.

  10. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Cloudhopper Beitrag anzeigen
    Das ist bei uns hier auch komplett normal. Die machen auch keinen Platz sondern eiern schoen brav in 3er Formation nebeneinander den naechsten Berg hoch.
    .........
    Macht man dann vorsichtig auf sich aufmerksam (egal ob Hupe, per Drehzahl oder dichtes ranfahren und rufen) bekommt man auch gerne Unfreundliche Handzeichen oder Schimpfworte an Kopf geknallt.
    ........
    Das geht solange gut, bis so ein Trio in der Dämmerung mal unterm Auto liegt. Vielleicht sind sie dann lernfähiger


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1100 GS + R 850 GS Biete viele viele Teile aus Schlachtung
    Von Markus88 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 20:10
  2. Feierabendrunde im Taunus
    Von GabiQ im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 22:25
  3. Biete R 1100 GS + R 850 GS !!! viele viele Ersatzteile (orig., teils neu) !!!
    Von Frankenstein im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 22:01
  4. Unfälle durch Fahrfehler, die nicht sein müssen
    Von Adventure Otti im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 20:37